Autor Thema: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete  (Gelesen 27587 mal)

Offline K4500

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #195 am: 13.07.2018, 17:49:14 »
Na was willst denn an den Uralten Silberlingen von GR noch machen, die kannst nur noch in die Tonne kloppen.
Er hat die alten Teile von GR entsorgt und gegen die von Spike ersetzt.

Das hätte GR aber auch schon längst selbst machen können, Spike arbeitet ja auch für die.
« Letzte Änderung: 13.07.2018, 17:59:02 von K4500 »

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #196 am: 14.07.2018, 04:50:02 »
Neue Ziele für Repaint-Projekte

Die Ereignisse überschlagen sich

Als ich das erste Paket mit 111ern für die DBAG veröffentlichte, habe ich nicht gedacht, daß das Paket derart erfolgreich werden wird. Daher habe ich ein Ergänzungspaket angefertigt und auch dieses erweist sich als sehr beliebt. Das Paket mit den Musterzügen der Poplackierung erweist sich sogar als noch erfolgreicher.

Vorgestern habe ich das Paket mit den Silberlingen von Spike zum Austausch der veralteten GR-Silberlinge veröffentlicht und auch dieses Paket kommt sehr gut an.

Die 210 und 218 als nächste Ersatzmodelle

Offensichtlich gibt es ein großes Interesse daran, daß alte Modelle durch qualitativ hochwertige ausgewechselt werden. Daher habe ich meine Planung umgestellt und werde mich als nächstes dem Austausch der Baureihen 210 und 218 im GR-Sortiment widmen. Die GR-Modelle der V 160 Familie sind bekanntlich nicht mehr in der Lage, die Bedürfnisse der Spieler zufriedenzustellen.  Im GR-Sortiment gibt es insgesamt 54 Modelle der Baureihe 218 sowie zwei Modelle der Baureihe 210. Diese werden zuerst ersetzt. Das ist aber nur der Anfang.

Ergänzungspakete für die 210 und 218

Nachdem der Austausch der GR-Modelle der 210 und 218 abgeschlossen sein wird, werde ich hierzu noch drei Ergänzungspakete veröffentlichen. Diese natürlich nicht als GR-Modelle. Im Einzelnen werden das sein

- Ein Paket mit allen noch fehlenden 210 mit und ohne Gasturbine für die Bundesbahn

- Ein Paket mit 218 der Bundesbahn (23 in purpurrot, 27 in ozeanblau / beige, 25 in orientrot /weiß)

- Ein Paket mit 218.9 (ex 210) und 218 für die DBAG (fünf 218.9, drei 218.9 in orientrot / weiß, eine 218 in purpurrot, 19 218 in ozeanblau / beige, 25 218 in orientrot / weiß)

Ergänzungspakete auch bei den Silberlingen

Als ich damals noch für GR gearbeitet habe, war es mein Plan, Repaints der n-Wagen für Strecken anzufertigen, für die es noch keine n-Wagen mit passenden Zuglaufschildern gab. Ein Problem hierbei war der Umstand, daß es keine Silberlinge mit Epoche III-Beschriftung gab. Zudem gab es keinen Hasenkasten und keine Silberlinge mit ozeanblauem Rahmen bzw. Karlsruher Kopf in ozeanblau / beige. All das, was damals fehlte, steht dank der großartigen Modelle von Spike jetzt zur Verfügung.

Einer nächster Schritt in Sachen Silberlinge wird die Anfertigung eines Pakets für GR 5 sein. Dann wird es möglich sein, mit passend beschrifteten Silberlingen und Hasenkästen den Nahverkehr auf der Rollbahn Anfang der Sechziger Jahre epochengetreu zu gestalten.

Aber auch das wird nur ein erster Schritt zur Erweiterung des Angebots an streckenbezogenen Silberlingen sein. Es gibt ja schließlich noch viel mehr Strecken.

Ein weiterer Austausch

Nachdem ich nun drei Pakete mit Lokomotiven der Baureihe V 100 der Deutschen Bundesbahn (ein viertes wartet auf seine Fertigstellung) sowie ein Paket mit V 100 bei der DBAG veröffentlicht habe, werde ich nun im Zuge der Austausch-Pakete auch ein Paket anfertigen, mit dem die V 100 von GR weitestmöglich ersetzt werden können. Weitestmöglich deshalb, weil in Ermangelung entsprechend texturierter Modelle die Darstellung der verkehrsroten Farbgebung sowie der Privatbahnvarianten leider nicht möglich ist. Im Rahmen dieses Austauschs werde ich auch die Fehler beheben, die GR seinerzeit bei bestimmten einbaute.

Da gibt es z.B. die beiden V 100, die bei der ersten Version von GR 1 dabei waren. Seit der Umstellung der Modelle auf die neuen GR-Modelle von GT 6 tragen beiden Modelle nicht mehr ihre eigenen, sondern andere Betriebsnummern. Wieso das geschah, ist nicht ersichtlich. Wie dem auch sei. Dieser Fehler wird von mir beseitigt.

Und noch ein Austausch

Wenn ich schon dabei bin, die Modelle der V 100 bei GR auszutauschen, dann tausche ich auch gleich die entsetzlichen Modelle der V 100 von PT 6 aus. Die Modelle der V 100 von PT sind eine Beleidigung für jeden V 100 Liebhaber. Ein Ersatz dieser scheußlichen Dinger ist dringend notwendig. Und wenn ich schon bei PT 6 bin, dann werde ich auch Austauschpakete für die dort vorhandenen 218er sowie die Silberlinge und Reisezugwagen anfertigen. Zu guter Letzt gibt es von PT das AddOn Extra 3. Dort ist eine weitere V 100 enthalten, die genauso schrecklich aussieht, wie die von PT 6 und die deshalb ebenso ersetzt wird.

Weitere Pakete

Ja, richtig. Das ist immer noch nicht alles. Weitere Pakete werden kommen. In meinem letzten Aufgabenpaket für GR waren mehrere D-Zug-Wagen in ozeanblau / beige und orientrot / weiß mit DBAG-Keks enthalten. Allerdings waren das nur wenige Waggons. Deshalb werde ich das Angebot an Personenwagen in Bundesbahn-Farbgebung mit DBAG-Keks mit einem entsprechenden Paket deutlich erweitern.

Abschließend kann ich Euch auch noch die Anfertigung zweier weiterer Pakete ankündigen. Da wäre zum Einen ein Paket mit elf Lokomotiven der Baureihe 194 und zum Anderen ein Paket mit 16 Lokomotiven der Baureihe 144.

So, das soll mal wieder gewesen sein.

Bis zum nächsten Mal

Frank Stendel

Offline 139HgE

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #197 am: 15.07.2018, 15:00:11 »
Hallo Frank,
ich freue mich schon auf verschiedene dieser Sachen. Aber nicht auf jeder Strecke verkehrten Wendezüge, z.B. im Schwarzwald, im Emsland, an der Mosel, etc. verkehrten sie in den 70ern und frühen 80ern eher nicht, weil sie in Ballungsgebieten mit dichter Zugfolge (Räume Hamburg, Hannover, Frankfurt, Stuttgart, München sowie im Ruhrgebiet) dringender gebraucht wurden.
Um noch einmal auf die 111 zurückzukommen: Bundesbahnmaschien in o/b vom Bw München und Frankfurt sind jetzt aber gegenüber der DBAG unterrepräsentiert.

Gruß
Werner

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #198 am: 15.07.2018, 23:57:41 »
Hallo Werner!

Erneut herzlichen Dank für Deine Auskünfte. Ich habe bei den streckenbezogenen Silberlingen die Steuerwagen hinzugefügt, um damit die GR-Steuerwagen zu ersetzen. Schließlich hat ja GR für jede seiner Strecken einen kompletten Satz Silberlinge herausgebracht. Und letztlich ist es ja die Entscheidung des Spielers, ob in einem Zug ein Steuerwagen enthalten ist.

Und keine Bange. Die 111 bei der Bundesbahn habe ich nicht vergessen. Wichtig ist jetzt erst mal, nicht mehr zeitgemäßes Rollmaterial durch hochwertiges zu ersetzen. Heute habe ich schon damit angefangen das angekündigte Rollmaterial von PT6 zu ersetzen und dabei habe ich mich dann ebenfalls mit der 218 von Heiko Müller beschäftigt. Ich hoffe, daß dieser Ersatz schnell erledigt ist.

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #199 am: 16.07.2018, 09:14:40 »
Paket zum Austausch von Rollmaterial der PT 6 Vogelfluglinie erhältlich

Ein weiterer Schritt zur Steigerung der Qualität

Das Rollmaterial von PT ist nicht gerade für überragende Qualität bekannt. Nachdem das Paket mit den Silberlingen von Spike zum Austausch der GR-Silblinge so gut ankam, habe ich nun ein weiteres Paket veröffentlicht, mit dem nicht mehr zeitgemäßes Rollmaterial ersetzt werden kann.
Diesmal geht es um einen Teil des Rollmaterials der PT-Strecke PT 6 Vogelfluglinie. In diesem Paket sind vier Lokomotiven sowie fünf Personenwagen enthalten. Im Einzelnen sind das folgende Modelle.

212 129-1 in purpurrot

218 337-4 in purpurrot

218 489-3 in ozeanblau / beige

Silberling 1. und 2. Klasse

Silberling 2. Klasse

D-Zug-Wagen Am 203 in ozeanblau / beige

D-Zug-Wagen Bm 235 in ozeanblau / beige

D-Zug-Gepäckwagen Dm 902 in ozeanblau / beige

Wer das AddOn „Das ultimative Strecken-Paket Vol. 1“ besitzt, der besitzt nicht nur PT 6, sondern auch PT Extra 3. In diesem AddOn ist noch eine V 100 enthalten, die ebenfalls ersetzt wurde. Dabei handelt es sich um folgende Lokomotive.

211 125-0 in ozeanblau / beige

Beim Austausch der 218 337-4 ergab sich ein Problem. PT hat diese 218 in purpurrot dargestellt. Das Original wurde aber bereits werksseitig in ozeanblau / beige ausgeliefert und war somit nie purpurrot. Wenn ich die Betriebsnummern hätte beibehalten wollen, hätte ich die Lokomotive in ozeanblau / beige darstellen müssen. Aber dann hätte es zwei 218 in dieser Farbgebung gegeben, weshalb ich stattdessen die Farbgebung purpurrot beibehielt und der Lokomotive eine andere, zur Farbgebung passende, Betriebsnummer gab. Aus der 218 337-4 wurde somit die 218 261-6.

Die Namen der Modelle, die z.B. in ConBuilder angezeigt werden, wurden entsprechend angepasst, damit man daran den vorgenommenen Austausch erkennen kann.

Wie gewohnt kann das Paket bei FileFactory unter folgendem Link heruntergeladen werden.

PT 6 Rollmaterial Austausch

Zugriff auf das Paket erhaltet Ihr auch über die Link-Liste hier auf meiner Seite. Hier ist noch mal der Link zur Liste. Dort könnt Ihr auch alle anderen Lokomotiv- und Waggon-Pakete herunterladen.

Link-Liste

Bis zum nächsten Mal

Frank Stendel

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #200 am: 16.07.2018, 11:02:38 »
Es gab ein kleines Problem mit dem Link, um das Paket direkt herunterzuladen. Hier ist der korrigierte Link.

PT 6 Rollmaterial Austausch

Zugriff auf das Paket erhaltet Ihr auch über die Link-Liste hier auf meiner Seite. Hier ist noch mal der Link zur Liste. Dort könnt Ihr auch alle anderen Lokomotiv- und Waggon-Pakete herunterladen.

Link-Liste

Bis zum nächsten Mal

Frank Stendel

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #201 am: 16.07.2018, 17:25:56 »
Um noch mal auf die 111 zu kommen. In verschiedenen PT-AddOns gibt es eine 111 in verkehrsrot. Aber alle haben eines gemeinsam. Alle sehen scheußlich aus. Deshalb werde ich auch diese 111er systematisch ersetzen. Auf den folgenden Bildern seht Ihr schon mal einen Vorgeschmack für PT 7 Frankfurt - Würzburg.

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #202 am: 17.07.2018, 18:49:31 »
Das wird als Nächstes kommen.

- Austausch der verkehrsroten 111er von PT 7, PT 12, PT 14, PT 17, PT 20, PT 24 und PT K durch entsprechende Modelle von Peter Hanslip

- Austausch der verkehrsroten 218er von PT 13, PT 15, PT 21, PT 26 und PT 31 (purpurrot) durch entsprechende Modelle von Peter Hanslip

- Austausch der verkehrsroten 362er und 365er durch das Modell der 365 von ThoPil in Form einer einfachen Anleitung (nur Kopieren und Einfügen)

Falls ich bei den 111ern und 218ern welche vergessen habe, bitte ich dies zu melden, denn ich habe nicht alle Strecken von PT.

Offline Achim Groteclaes

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #203 am: 17.07.2018, 19:07:36 »
... durch das Modell der 365 von ThoPil ...

Ich wusste garnicht, dass ThoPil 365er gebaut hat!
Gruß aus Köln

Achim

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #204 am: 17.07.2018, 19:14:31 »
Ich wusste garnicht, dass ThoPil 365er gebaut hat!

Natürlich! Die 365 114-8 für GR.

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #205 am: 17.07.2018, 21:22:59 »
Hier noch ein paar Anmerkungen zu den 365ern von ThoPil. Wenn ich von Austausch rede, dann meine eine einfache Variante des Austauschs. Das heißt, daß das Modell selbst nicht überarbeitet wird, da ich dafür keine Genehmigung besitze. Nach dem Austausch werden also alle 362er und 365er von PT in der Simulation die Betriebsnummer 365 114-8 tragen, wie man sie vom Modell von GR her bereits kennt.

Das ist zwar kein 100%iger Austausch, aber das Modell der V 60 von Bollig ist einfach nicht mehr zumutbar. In gleicher Weise beabsichtige ich auch weitere Modelle aus dem PT-Sortiment durch Modelle von ThoPil und auch von GR auszutauschen. Insbesondere halte ich es für notwendig die PT-Modelle der Baureihen 103, 110, 112, 139, 140, 141, 143, 151 auszutauschen. Ebenso beabsichtige ich die 294er von PT durch das Modell von Halycon auszutauschen.

Bezüglich der Vorgehensweise habe ich mir gedacht so zu verfahren, wie ich es bereits bei dem Austausch der Modelle für PT 6 getan habe. Auf diesem Wege kann man dann für eine Strecke gleichzeitig viele Modelle durch hochwertige austauschen und somit die Qualität des Rollmaterials, welches mit der jeweiligen Strecke mitgeliefert wurde, deutlich verbessern.

Da fällt mir noch eine Frage ein. Wer besitzt die Urheberrechte für die 294 von Halycon? Halycon selbst oder der Erbauer und wer ist der Erbauer dieser Modelle?

Offline EGZ

  • Mitglied
  • Ein Guter Zug
    • Ein Guter Zug
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #206 am: 17.07.2018, 23:14:16 »
Die FCS_294 wurden von Arno Staudenmaier erbaut. Nach meinem Kenntnisstand sind Urheberrechte nicht übertragbar. Von Interesse sind bei kommerziellen Angeboten vor allem die Nutzungsrechte und die liegen offensichtlich bei Halycon. Deshalb ist Halycon der richtige Ansprechpartner, um Rechtsverstöße zu vermeiden.

Gruß EGZ

P.S.:

- Austausch der verkehrsroten 218er von PT 13, PT 15, PT 21, PT 26 und PT 31 (purpurrot) durch entsprechende Modelle von Peter Hanslip

BR218 von HansP - Du meinst vermutlich eher die Modelle von Heiko Müller? Vielleicht solltest Du auch einmal in Erwägung ziehen, dass die Halycon-Flotte bereits einige verkehrsrote sowie orientrote Modelle enthält…

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #207 am: 19.07.2018, 20:10:02 »
Austausch-Anleitung zum Ersatz der 294 von PT 16 durch die 294 von Halycon erhältlich

Nächster Schritt zur Qualitätssteigerung eingeleitet

Da die beiden bisherigen Pakete zum Austausch nicht mehr zeitgemäßem Rollmaterials durch hochwertiges sehr erfolgreich sind, muß daran gedacht werden, wie die Qualität des Rollmaterials verbessert werden kann, für das es zwar hochwertigen Ersatz gibt, ich diesen aber in Ermangelung einer Genehmigung der Urheber nicht für Repaints verwenden kann.

Daher habe ich eine einfache Form von Austausch-Anleitung entwickelt, mit der man selbst schnell und einfach einen Austausch des zu ersetzenden Rollmaterials vornehmen kann.

Den Auftakt hierzu macht die 294 von PT 16, die auf der Grundlage der Austausch-Anleitung durch das hochwertige Modell der 294 von Halycon ersetzt wird. Ich habe PT 16 zum Auftakt gewählt, weil es hier nur ein Modell gibt, daß durch eine hochwertige Alternative ersetzt werden kann.

Da ich für verschiedene Modelle, wie z.B. die von Halycon, keine Genehmigung zur Veröffentlichung von Repaints habe, mußte ich diesen Weg wählen. Zwar gibt es durch diese Vorgehensweise keine Anpassung der Beschriftung des Rollmaterials, aber dies wird in Anbetracht der generellen Steigerung der Modell-Qualität in Kauf genommen.

Dieses Paket ist der Auftakt einer ganzen Reihe von Austausch-Anleitungen, deren Ziel es ist, das Rollmaterial von PT durch hochwertiges Rollmaterial von GR, Halycon und Thomas Pilder so weit wie möglich zu ersetzen. Modelle, für die ich die Genehmigung zur Verwendung besitze, werden auch zukünftig als passende Repaints zum Ersatz von PT-Rollmaterial veröffentlicht.

Wie gewohnt kann das Paket bei FileFactory unter folgendem Link heruntergeladen werden.

PT 16 Rollmaterial Austausch

Zugriff auf das Paket erhaltet Ihr auch über die Link-Liste hier auf meiner Seite. Hier ist noch mal der Link zur Liste. Dort könnt Ihr auch alle anderen Lokomotiv- und Waggon-Pakete herunterladen.

Link-Liste

Bis zum nächsten Mal

Frank Stendel

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #208 am: 20.07.2018, 13:04:34 »
Paket zum Austausch der Eilzugwagen von GR durch die Eilzugwagen von Torsten Drabe erhältlich

Und schon wieder gute Nachrichten

Heute erhielt ich von Torsten Drabe die Genehmigung, mit seinen hervorragenden Modellen der Verwendungsgruppen 28, 30 und 39 die ungenügenden Modelle von GR ersetzen zu dürfen.

Da auch diese Erlaubnis eine enorme Steiegerung der Qualität des GR-Rollmaterials darstellt, bedanke ich mich ganz herzlich bei Torsten Drabe für seine Erlaubnis, seine Modelle verwenden zu dürfen. Hinzu kommt, daß dadurch eine weitere aufwändige Austausch-Anleitung nicht mehr angefertigt werden muß.

Wie gewohnt kann das Paket bei FileFactory unter folgendem Link heruntergeladen werden.

GR DB Eilzugwagen Austausch

Zugriff auf das Paket erhaltet Ihr auch über die Link-Liste hier auf meiner Seite. Hier ist noch mal der Link zur Liste. Dort könnt Ihr auch alle anderen Lokomotiv- und Waggon-Pakete herunterladen.

Link-Liste

Bis zum nächsten Mal

Frank Stendel

Offline 213 001-1

  • Mitglied
Re: Demnächst neuer Anbieter für Aufgabenpakete
« Antwort #209 am: 20.07.2018, 23:01:31 »
Arbeiten am Ersatz der V 100 von GR in vollem Gange

Auch hier geht es voran

Seit ich angekündigt habe, auch die V 100 von GR zu ersetzen, habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie das bewerkstelligt werden kann. Da ich bereits vor einiger Zeit einen solchen Austausch privat vorgenommen habe, sind die Modelle an sich bereits vorhanden. Es müssen nur noch Kleinigkeiten erledigt werden. Das Besondere an diesen Modellen ist, daß sie alle gealterte Texturen besitzen. Zuerst wollte ich ein Austauschpaket mit sauberen Texturen anbieten, aber da die gealterten Texturen viel Arbeit abverlangten und gealtertes Rollmaterial durchaus gut ankommt, behalte ich die gealterten Texturen bei.

Diese gealterten Texturen zeichnen sich durch unterschiedliche Verschmutzen unterschiedlicher Stärke, durch ausgebleichte Lackierungen und durch ausgebesserte Stellen in der Lackierung. Das eigentlich Besondere daran ist aber, daß jedes einzelne Modell dem jeweiligen Original entsprechend gealtert wurde. Das heißt, jede Lokomotive hat die Alterungsspuren erhalten, die man anhand von Fotografien des Originals belegen kann.

Hier könnt Ihr Euch ein paar dieser teilweise starken Alterungsspuren ansehen.

Für heute soll es das mal wieder gewesen sein.

Bis zum nächsten Mal

Frank Stendel