Autor Thema: Die Isartalbahn  (Gelesen 66280 mal)

Offline BlueRailstar

  • Mitglied
  • Wechselbrückenschubser
Die Isartalbahn
« am: 20.01.2013, 17:49:36 »
Servus Gemeinde

Ich habe grad gelesen das das Projekt Alpentalbahn V4 wohl nicht zum Abschluss kommt .

Ich finde das ein wenig schade , da mir die Vorversion ganz gut gefallen hat .

Ich darf aber die jenigen die gerne auf ländlichen Nebenbahnen gemütlich herumkutschieren

ein paar Bilder präsentieren von einem Projekt , an dem gerade fleissig gebaut wird .

Die Isartal-Kochelseebahn .

Die Strecke beginnt in der bayerischen Landeshauptstadt ( München , Isartalbahnhof )  ;D

und geht über Wolfratshausen , Bichl , nach Kochel . Vom Endbahnhof Kochel geht es dann wieder zurück

nach München ODER nach Tutzing am Starnberger See . Der Streckenabschnitt Wolfratshausen

Bichl ist heute zwar nicht mehr vorhanden , aber ich glaube , das wird keinen stören .

Hier ein paar Bilder von Bernried am Starnberger See .











Eins gleichmal vorweg , ich bin NICHT der Erbauer , aber ich wohne an der Strecke , und

was ich bisher gesehen habe , ist sehr schön . Macht richtig Spass , mit nem Bubikopf und

Umbaudreiachsern durch die Gegend zu gondeln .

Gruss , Jürgen

P.S. Die Bilder und Infos wurden mit Erlaubnis des Erbauers veröffentlicht .

« Letzte Änderung: 26.01.2013, 14:05:36 von BlueRailstar »
Master of TSSF-Quiz 2015

Offline 151olli

  • Administrator
  • *****
  • Ein Leben ohne V8 ist möglich, aber sinnlos.
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #1 am: 20.01.2013, 19:38:22 »
Oh, der Maulkorb ist gefallen, er darf drüber sprechen ..  ;D
Besser so, bevor er platzt.  :lol

Gruß an den Erbauer und ich freue mich, daß das Projekt so voranschreitet. Wünsche weiterhin ein glückliches Händchen beim Bau.
Gruß,


Früher war nicht alles besser. Aber vieles war früher gut!
Und es wäre heute noch gut - WENN man die Finger davon gelassen hätte. Jochen Malmsheimer

Offline Christian_Wendt

  • GR
  • Mitglied
  • Streckenbau
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #2 am: 20.01.2013, 20:48:02 »
Eine herrliche Arbeit die da zu sehen ist. Es stimmt der Gesamteindruck und macht Freude auf mehr.

holzroller

  • Gast
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #3 am: 20.01.2013, 21:08:04 »
hallo freunde,

von wegen railgurks und pt-un-perfekt ;-) der msts stirbt nie !!!
klasse bilder
man darf gespannt sein ;-))

grüsse chris

Offline Rogue

  • Mitglied
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #4 am: 20.01.2013, 22:14:50 »
Hallo,

wer steckt denn dahinter, bzw. wer hatte ursprünglich den Maulkorb verhängt ?
Ist dies das Nachfolgeprojekt von MM nachdem die Alpentalbahn V.4 eingestellt wurde ?

Wer auch immer....die Bilder sehen toll aus und die Streckenwahl gefällt mir auch sehr gut :-)

Grüße

Offline Vinne

  • Mitglied
  • Weißeritzgrundbahn-Erbauer
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #5 am: 20.01.2013, 22:34:56 »
Da sieht ja echt mal grandios aus!

Nun ein paar Fragen:

Streckenverlauf also M.-Isartalbahnhof - Bichl - Kochl ? Und noch die Verbindung bis M.-Süd?

Dann eine Frage zur Epoche: Welcher Zeitraum und damit welche Fahrzeuge?

Gruß, ich werde das hier interessiert verfolgen! :)
Wir ridern easy über Berg und Tal, stoppen kann uns nur ein Begrenzungspfahl!

TSSF - seit 2001 dabei !

Offline BlueRailstar

  • Mitglied
  • Wechselbrückenschubser
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #6 am: 20.01.2013, 22:45:17 »
@Vinne

Die Strecke fängt an am Isartalbahnhof , Epoche III - IV ( 50er bis späte 60er ) mit allen Traktionsarten .

Soll heissen , von der kleinen 98er über den Bubikopf , V100 , Schienenbus , E144 , Umbaudreiachser ,

Silberlinge , Donnerbüchsen , Nahgüterzüge . Du siehst , der Verkehr kann sehr vielseitig gestaltet

werden .

Gruss , Jürgen

« Letzte Änderung: 26.01.2013, 14:07:27 von BlueRailstar »
Master of TSSF-Quiz 2015

Offline Vinne

  • Mitglied
  • Weißeritzgrundbahn-Erbauer
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #7 am: 20.01.2013, 23:21:05 »
War die Strecke denn komplett elektrifiziert? Ich werd aus den Quellen im Internet nicht schlau.

Gruß
Wir ridern easy über Berg und Tal, stoppen kann uns nur ein Begrenzungspfahl!

TSSF - seit 2001 dabei !

Offline BlueRailstar

  • Mitglied
  • Wechselbrückenschubser
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #8 am: 20.01.2013, 23:30:42 »
@Vinne

Die Strecke war elektrifiziert vom Isartalbahnhof bis Höllriegelskreuth ( Zustand bis 1960 )

Danach wurde die Strippe bis Wolfratshausen weiterverlegt , im gleichen Jahr von Beuerberg

bis Bichl stillgelegt ( 1960 ). Auf dem Reststück von Wolfratshausen bis Beuerberg wurde bis

1972 Personen und Güterverkehr weitergeführt . Danach wurde die Strecke zwischen Wolfrats-

hausen Güterbahnhof bis Beuerberg auf Grund von Strassenbaumaßnahme n stillgelegt und

abgebaut .

Gruss , Jürgen
« Letzte Änderung: 26.01.2013, 14:07:52 von BlueRailstar »
Master of TSSF-Quiz 2015

Offline Vinne

  • Mitglied
  • Weißeritzgrundbahn-Erbauer
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #9 am: 20.01.2013, 23:43:19 »
Okay, und wie ist die Darstellung im TS genau, das habe ich nämlich auch nicht ganz kapiert. :D

Nehmts mir nicht übel, irgendwie steh ich heute im Allgemeinen aufm Schlauch... :-\

Gruß
Wir ridern easy über Berg und Tal, stoppen kann uns nur ein Begrenzungspfahl!

TSSF - seit 2001 dabei !

Offline BlueRailstar

  • Mitglied
  • Wechselbrückenschubser
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #10 am: 20.01.2013, 23:50:14 »
@Vinne

Der Zustand der Strecke entspricht dem Jahr 1960 mit dem einen oder anderen Abstrich .

Soll heissen , der stillgelegte Streckenteil lebt im Msts weiter . Ausserdem müssen das eine

oder andere Industriegleis aus Mangel an Fotonachweisen mit angenäherter Infrastruktur

auskommen .

Gruss , Jürgen
Master of TSSF-Quiz 2015

Offline Brabaks

  • Mitglied
  • Meine tollen Bücher: Abgeknipst + Abgelatscht
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #11 am: 21.01.2013, 08:17:36 »

http://s7.directupload.net/images/130120/2qzpiwhm.jpg

Vegetation ist klasse gesetzt, aber (ich sags ja nur!) das Häusle ist ein wenig zu sauber, wie gerade erbaut. Mag ja auch Geschmackssache sein.

Herzlichst

Brabaks
Warum steht denn der Zug hier schon fünf Minuten am Signal herum?
Weil der Lokführer die grüne Neune gezogen hat...
Skatblattfahren!!

Meine große virtuelle Liebe: Final Fantasy IX - Braucht es einen Grund, anderen zu helfen? (Zidane Tribal)

Offline deepguinness

  • Mitglied
  • Schmalspurfan
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #12 am: 21.01.2013, 18:02:10 »
Hallo Jürgen,

danke für's "Outen" !!!! ;)

Die Bilder sehen sehr vielversprechend aus. Die Strecke wird bestimmt ein Hochlicht werden.
Das wird eine Strecke nach meinem Geschmack, auch wenn sie nicht schmalspurig ist.  ;D  ;)

Ich wünsche dem Erbauer weiterhin viel Erfolg und Freude beim Bauen und Fertigstellen der Strecke.
Freue mich darauf'!!

Grüßle
Deepguinness
Wer suchen kann, ist klar im Vorteil !!!

holzroller

  • Gast
Re: Die Isarthalbahn
« Antwort #13 am: 24.01.2013, 18:47:19 »
hallo jürgen,

landschaftlich schöne strecken sind immer ein reiz.
- klasse bilder -
ich schliesse mich meinen vorrednern an
und freue mich auch auf diese schöne route.

grüsse holzroller

Offline BlueRailstar

  • Mitglied
  • Wechselbrückenschubser
Re: Die Isartalbahn
« Antwort #14 am: 26.01.2013, 18:49:03 »
Servus

und schöne Grüsse aus meiner oberbayerischen Heimat Oberbayern  ;D

Wie versprochen gibt's ein paar neue Bilder vom aktuellen Stand von der Isartalbahn .

Wir befinden uns auf dem Streckenabschnitt zwischen Bichl und Wolfratshausen bei "Fletzen"



Der Bahnhof Bad Heilbrunn



Hier gehts über die Loisach







bis demnächst , Gruss Jürgen  ;)
« Letzte Änderung: 26.01.2013, 20:58:40 von BlueRailstar »
Master of TSSF-Quiz 2015