Autor Thema: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre  (Gelesen 11895 mal)

Offline GraphXBerlin

  • GraphX Berlin
  • Mitglied
    • GraphXBerlin
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #15 am: 26.10.2015, 10:57:26 »
Der Entwickler (oder die Entwickler?) hat sich Mühe gegeben es liebevoll umzusetzen. Mein Respekt. Muß aber leider sagen, dass mir die ganzen Bilder bzw. Texturen und Aufmachung zu altbacken sind und mich an die Anfangsjahre des MSTS erinnern. Vermutlich wurde das Projekt 2011(?) begonnen, doch selbst zu dieser Zeit sahen kommerzielle Strecken durchaus moderner aus.
Nundenn, Liebhaber der Gegnd und Epoche werden ihre Freude daran finden.

Offline Becherglas

  • Mitglied
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #16 am: 26.10.2015, 14:38:12 »
Ich habe das AddOn.Es geht nur mit eigesteckten USB Stick.

Wie hat der Autor das denn hingekriegt? Das könnte bedeuten, daß man die Strecke im Editor nicht öffnen kann?
Ist ein Betrieb mit Train Store oder als Multi TS überhaupt möglich?

Da die Stecke leider nicht Norberts Gleise verwendet, ist sie für mich uninteressant, obwohl ich gerne mal eine Route der Vorkrigeszeit hätte.
« Letzte Änderung: 26.10.2015, 14:43:20 von Becherglas »
Eifersucht ist eine Frage der Einstellung.

Offline Bw_Hoyerswerda

  • Mitglied
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #17 am: 26.10.2015, 15:56:38 »
Ich habe das AddOn.Es geht nur mit eigesteckten USB Stick.

Danke für den Hinweis, da habe ich es mißverstanden, dass der Stick nur zur Installation benötigt wird.

Gruß aus dem Bw.

Offline U_Mayer

  • Mitglied
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #18 am: 26.10.2015, 20:09:28 »
Ich habe das AddOn.Es geht nur mit eigesteckten USB Stick.
Und das hält mich irgendwie vom Kauf ab. Reizen würde mich das Teil ja schon, allein von der Zeit her, in der es spielt. Aber meine USB Anschlüsse sind belegt . 1x Maus 1x Tastatur, 1x Drucker und 2 ext. Festplatten. Ich verstehe es ja noch, den USB-Stick für die Installation zu verwenden, aber was macht es für einen Sinn, das man ihn ständig benötigt? Und immer irgendwelche Geräte aus- und einstöpseln, bringts ja auch nicht, zumal man ja die Hardware eigentlich vorher ordnungsgemäß entfernen sollte.

Uwe

Offline Frank-Martin

  • Mitglied
  • Schmalspur-Freund
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #19 am: 03.01.2016, 19:16:10 »
Hallo zusammen,

ich habe die Strecke seit gestern. Die Installationsweise ist gewöhnungsbedürftig, hat aber trotz Fehlermeldung geklappt
Die Strecke und die Fahrzeuge bringen recht gut die Stimmung von damals rüber.

Auch die Erklärungen über die Strecke und die Fahrzeuge ist gelungen. Man bekommt Hintergründe und Einsätze der Loks anschaulich erklärt.

Zusammenfassend möchte ich sagen: schöne Strecke, nicht zu stressige Aufgaben (mit offenem Ende = danke !), liebevolle Ausarbeitung der Dokumentation, (Loks könnten etwas detaillierter sein) = herzlichen Dank an die Erbauer !

Offline Thommy Cortina

  • Mitglied
  • 3D Modellbau - Fahrzeuge der Epochen III und IV
    • Betriebswerk-64
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #20 am: 03.01.2016, 23:47:35 »
...kann mal jemand Screens von den Reisezugwagen Posten ?

...keine DB Tracks und Donglezwang sind für mich leider keine Option - auf der Anbieterseite ist übrigens kein Impressum zu finden - Schade :-(

Offline Giovanni

  • Mitglied
  • Kein BinPatch ist auch keine Lösung.
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #21 am: 04.01.2016, 09:47:52 »
Impressum ist ganz unten auf der Seite verlinkt - http://www.p-circle.de/p_circle_de/deutsch/impressum.html
Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, dass sie berechtigt war.
Gaius Cornelius Tacitus (röm Schriftsteller um 55 bis ca 115 n. Chr.)
Rechtschreibplugins für Firefox

Offline Thommy Cortina

  • Mitglied
  • 3D Modellbau - Fahrzeuge der Epochen III und IV
    • Betriebswerk-64
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #22 am: 04.01.2016, 15:01:41 »
...da fehlt Name des Inhabers und die Steuernummer - wie gesagt - Dongle ist für mich absolut indiskutabel - wenn alle Hersteller das machen würden müsste ich mir eine Sortimentsbox mit den Dingern einrichten. Den Preis finde ich im Bezug auf die Qualität des Rollmaterials - sofern auf den Bildern ersichtlich - nicht angemessen.

Selbstverständlich würde ich auch ein paar Euro für eine schöne Strecke ausgeben - so wie hier überzeugt mich das ganze aber leider nicht...

Offline Becherglas

  • Mitglied
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #23 am: 04.01.2016, 17:45:13 »
Damit geht wahrscheinlich auch nicht, daß man die Stecke auf DB-Tracks umrüstet, oder?
Eifersucht ist eine Frage der Einstellung.

Offline Thommy Cortina

  • Mitglied
  • 3D Modellbau - Fahrzeuge der Epochen III und IV
    • Betriebswerk-64
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #24 am: 04.01.2016, 18:20:49 »
....vermutlich nicht.

Die sollten eigentlich bei einer aktuellen Strecke mittlerweile Standard sein - so wie beim Rollmaterial Bin Patch und OR Kompatibilität - glaube auch nicht das man mit nur 5000 Polys einen gescheiten Reisezugwagen hinbekommt - würde bei einem preußischen Oberlichtwagen schon wegen der Dachaufbauten etwa 12.000 bis 15.000 veranschlagen...

Fazit - schönes Projekt - leider untaugliche Umsetzung...

Offline Brauni2

  • Mitglied
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #25 am: 04.01.2016, 19:00:50 »
... na klar geht das. Du kannst die Strecke ganz normal im Steckeneditor öffnen. Zugegeben das Rollmaterial ist nicht auf der
Höhe der Zeit, aber die sonstige Umsetzung ist schon ganz gut. Die Sache mit dem Dongle - sprich nur mit Stick - ist auch nur ein Mythos. Es gibt sowohl im OR als auch im MSTS kein Problem bei normalen Start der Strecke - ich sage nur TML-Studios.

Gruß Burkhard

Offline Becherglas

  • Mitglied
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #26 am: 04.01.2016, 19:25:29 »
... na klar geht das. Du kannst die Strecke ganz normal im Steckeneditor öffnen. Zugegeben das Rollmaterial ist nicht auf der
Höhe der Zeit, aber die sonstige Umsetzung ist schon ganz gut. Die Sache mit dem Dongle - sprich nur mit Stick - ist auch nur ein Mythos. Es gibt sowohl im OR als auch im MSTS kein Problem bei normalen Start der Strecke - ich sage nur TML-Studios.

Gruß Burkhard

Ich habe da widersprüchliche Aussagen mit dem Stick, auch aus dem Kunifuchs-Forum, solange niemand da definitiv eine Aussage trifft und es auch irgendwie beweisen kann z. B. umgerüstet auf DB-Tracks, werde ich mir die Strecke nicht holen.
Das Fahrzeugmaterial würde bei mir eh rausfliegen.
TML ist ein anderes Thema und auch schon wieder eine andere MSTS-Dekade.
Eifersucht ist eine Frage der Einstellung.

Offline Brauni2

  • Mitglied
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #27 am: 04.01.2016, 19:35:49 »
Ja so ist das mit den widersprüchlichen Aussagen!  ;) Ich werde mich hier nicht öffentlich näher dazu äussern.
@Becherglass: Wie vertraut bist Du im Umgang mit Windows ?

Offline Becherglas

  • Mitglied
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #28 am: 04.01.2016, 19:42:18 »
Ich denke, der Umgang mit Windows ist nicht das Problem.
Allerdings vermutete ich da eher Schreibschutz und ähnliche Scherze, die einen arg nerven können.
Eifersucht ist eine Frage der Einstellung.

Offline norbert59

  • Mitglied
Re: Usedom 1926: Ducherow - Swinemünde - Wolgaster Fähre
« Antwort #29 am: 04.01.2016, 19:54:37 »
Also bei mir läuft die Strecke nicht ohne Stick. Das ist schon blöd, da man sie somit auch nicht in die Standartinstallatio n vom MSTS einbauen kann (hab es versucht). Ansonsten ist die Strecke wirklich gut gestaltet. Mein Favorit bisher ist Swinemünde Hafen. Auch die Gleise sind nicht schlecht und mit Weichenlaternen ausgestattet. Die Dampfloks kann man austauschen, die sind optisch auf einem Stand von vor 10 Jahren!

Gruß Nobert