Autor Thema: Leos Internationaler Verkehr  (Gelesen 46061 mal)

Offline leo_1982

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #15 am: 12.09.2011, 14:55:03 »
Hallo Horchman,

nun die Armlehnen sehen auch jetzt nach 20 Jahren im Einsatz nicht wirklich abgenutzt aus und die Sitzpolster welche ich nachstelle sind nicht abgenutzt, dies ist lediglich die Lichtreflektion auf dem Samtstoff welche durch die Lage der Härchenentsteht wenn jemand vom Sitz aufsteht ;-)

MfG,

Leo
MSTS Modellbauer und Tüftler
Freier Mitarbeiter von Simtrain

Offline leo_1982

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #16 am: 17.11.2011, 05:57:52 »
Das erste Bild der nächsten Wagengenerarion, bis jetzt nur der Robaukasten mit auch noch den falschen Drehgestellen drunter, aber es geht jetzt dann wieder weiter:



MfG,

Leo
« Letzte Änderung: 17.11.2011, 07:23:21 von leo_1982 »
MSTS Modellbauer und Tüftler
Freier Mitarbeiter von Simtrain

Offline vereina

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #17 am: 17.11.2011, 08:03:52 »
Ich seh's schon kommen... bald wird die DB im TS akuten Wagenmangel haben und Züge mit SBB-Wagen fahren müssen.... ;)

Herrlich!!!

Offline leo_1982

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #18 am: 18.11.2011, 20:35:55 »
Die Inneneinrichtungen welche bisher noch nicht gezeigt wurden:

Apm zu Cisalpino Zeiten:


Apm zur heutigen Zeit (noch nicht renovierte Wagen):


Apm moderniesiert:


Apm Panorama modernisiert:


Bpm in Ursprungsausführung:


und zuletzt noch Bpm modernisiert:



Ich wünsche einen guten Start in Wochenende,

MfG,

Leo
MSTS Modellbauer und Tüftler
Freier Mitarbeiter von Simtrain

Offline leo_1982

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #19 am: 04.12.2011, 12:35:52 »
Und nun das erste Bild des neuen Eurofima Drehgestell welches wohl noch unter eine Menge von Wagen kommen wird ;)
Das Drehgestell ist wie von mir gewohnt ein Kompromiss zwischen Performance und Optik, dank einer Mischbauweise von 3D und Alphakanälen kommt das ganze Drehgestell auf "nur" 714 Polys pro Drehgestell (plus 344 Polys für die Beiden Achsen)und muss meiner Meinung nach den Vergleich mit höherpoligonigen Drehgestellen trotzdem nicht scheuen:



MfG,

Leo
MSTS Modellbauer und Tüftler
Freier Mitarbeiter von Simtrain

Offline Alexh

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #20 am: 04.12.2011, 15:46:19 »
Dafür, dass der normale Nutzer den Zug wahrscheinlich aus der Füherstandsperspekt ive fährt und gelegentlich die Außenansicht ansieht, sieht das ganze sehr brauchbar aus! 8)

Gruß Alex
Stur lächeln und winken, Männer! Lächeln und winken!

thomasluetke

  • Gast
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #21 am: 04.12.2011, 20:51:20 »
Hallo Leo

Klasse gebaut  :klatschen :klatschen :klatschen



Gruss Thomas

Offline RLF

  • Mitglied
  • Lokführer SBB Cargo
    • Lokdepot Koblenz
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #22 am: 05.12.2011, 18:47:24 »
Hallo Leo.

Noch kaum von der Fotopirsch aufgetaut und schon sind die ersten Ergebnisse zu sehen.
Promte Arbeit.   ;D

Der Magnetschienenbrems e könnte man evtl. noch ein paar Polys spendieren, damit sie etwas plastischer wirkt.
Ansonsten wieder super Arbeit von dir.


Gruss RLF
De omnibus dubitandum

Offline leo_1982

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #23 am: 06.12.2011, 07:48:44 »
Hallo Thomas und RLF,

also so schnell bin ich auch nicht ;-) Das Drehgestell hatte ich schon vorgängig anhand Fotos von einem ÖBB Wagens vom Herbst aus Graz gebaut. Aktuell bin ich gerade mit den LOD der "normalen" EC Wagen beschäftigt, danach geht es mit der Inneneinrichtung der Am weiter, dort benötige ich dann das gesammelte Material vom Samstag :)

Gruss und schönen Tag,

Leo
MSTS Modellbauer und Tüftler
Freier Mitarbeiter von Simtrain

Offline leo_1982

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #24 am: 21.12.2011, 08:12:05 »
Guten Morgen,

Die Basismodelle meiner Wagen sind nebst gutem Aussehen auch stark auf Performance getrimmt, und liegen somit bei den Polygonzahlen und der Anzahl Texturen weit unter den Werten welche die meisten Wagen neuerem Datums in der ersten LOD Stufe aufweisen. Bei grösseren Distanzen schnitten meine Wagen jedoch Performancemässig nach etwa 200-300 Meter schnell schlechter ab als die Wagen der „Konkurrenz“. Damit die Wagen auch in diesem Bereich was die Performance angeht zur Spitze gehören habe ich den ersten Wagen überarbeitet und mit 2 LOD Stufen ausgestattet. Auch hier habe ich was Lowpolymodellbau angeht alle Register gezogen, folgende 3 Stufen weisen meine Modelle nun auf:

-0 bis 100 Meter 7874 Polygone:


-100 bis 250 Meter 1221 Polygone:


-250 bis 1000 Meter 517 Polygone:


Hier noch die Wirkung der LODs im TS, zwischen den beiden Bilder schaltet sich die 1e LOD Stufe beim dritten Wagen zu:




Die beiden niedrigeren LOD Stufen (1221 und 517 Polygone) werden zudem als separates Modell für den KI Verkehr exportiert, somit lassen sich in grossen Bahnhöfen immer noch anständige Szenerien aufbauen. Auch Texturmässig halten sich die KI Modelle sehr brav, so benötigen 4 Wagen zusammen nur eine 1024er, zwei 512er und eine 32er Textur.

Mit freundlichen Grüßen,

Leo
MSTS Modellbauer und Tüftler
Freier Mitarbeiter von Simtrain

Offline leo_1982

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #25 am: 14.02.2012, 06:30:11 »
Nach längerer Schaffenspause (Ferien und Militär) konnte ich Endlich den Am 61 der SBB fertigstellen, oder zumindest das äussere Modell, eine detaillierte Inneneinrichtung fehlt noch.
Hier die ersten Bilder aus dem TS:
















Zu Beginn hatte ich Bedenken ob sich ein Abteilwagen auch Lowpolygonig umsetzen lässt, unterdessen weiss ich dass es sogar noch besser geht als ein Grossraumwagen, so kommt dieses Modell auf "nur" 6400 Polygone!

MfG,

Leo
MSTS Modellbauer und Tüftler
Freier Mitarbeiter von Simtrain

Offline TF_Tobi

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #26 am: 14.02.2012, 14:16:54 »
@Leo

Da ich hauptsächlich deutsche Strecken evtl. bis Grenze habe, darf ich deine Wagen auf Pro Train Basel Karlsruhe einsetzen? die passen da sehr gut hin für den EC Verkehr (wenn noch Schlafwagen oder mit Autowaggons) mit den Autoreisezügen und / oder EN.  :jippieh :jippieh :klatschen :klatschen :klatschen :klatschen

Offline Giovanni

  • Mitglied
  • Kein BinPatch ist auch keine Lösung.
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #27 am: 14.02.2012, 14:32:23 »
Die EC-Wagen der SBB fahren auch via Rheintal, Ruhrgebiet und Rollbahn nach Norddeutschland. 1x pro Woche wird sogar Kiel bzw Flensburg erreicht (je nach Jahr).
Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, dass sie berechtigt war.
Gaius Cornelius Tacitus (röm Schriftsteller um 55 bis ca 115 n. Chr.)
Rechtschreibplugins für Firefox

Offline leo_1982

  • Mitglied
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #28 am: 14.02.2012, 14:57:02 »
@Tobi:

Die Wagen werden (zusammen mit den noch zu bauenden 8) ) als Paket mit Aufgaben für die Schweizer Strecken von Simtrain kommen (Gotthard I und Gotthard II, wobei mit Schwerpunkt Gotthard II, es sei Michael Albiez bringt bis dann den angekündigten Gotthard I Deluxe raus und dieser sieht auch wirklich nach was aus...).
An schweizer Rollmaterial soll noch ein Speisewagen kommen (welcher verrate ich erst wenn die ersten Bilder bereit sind ;) ).
Danach noch einiges Internationales damit das Add-On dem Namen auch Gerecht wird, doch auch da verrate ich noch nichts weiteres.
Ich hoffte dass das Add-On bis etwa Ende Jahr fertig wird, angesichts dass ich für die bisherigen Wagen fast ein Jahr eingesetzt habe ein wohl nicht mehr einzuhaltender Zeitplan...
Natürlich kannst Du die Wagen einsetzen wo Du willst, auch in Japan und in Amerika sowie auf Sea View ;D
Fahrplanmässig sind wie Du und Giovanni bereits geschrieben habt die Wagen auf PT 11, PT 12, PT Rheintal, GR Rollbahn sowie Wupperexpress in Deutschland einsetzbar. Ausserdem kommen sie täglich mehrmals nach München und Stuttgart, allerdings tangieren sie da nur am Rande bestehende TS Strecken.

MfG

Leo
MSTS Modellbauer und Tüftler
Freier Mitarbeiter von Simtrain

Offline Giovanni

  • Mitglied
  • Kein BinPatch ist auch keine Lösung.
Re: Leos Internationaler Verkehr
« Antwort #29 am: 14.02.2012, 15:40:09 »
Vor Beginn der Railjet-Ära fuhren die auch auf PT17 zwischen Rosenheimer Kurve und Salzburg.
Bei Sperrungen der Arlberg-Strecke kamen sie auch über München nach Österreich.

Auf der Tauernbahn ist m.w. noch ein (oder zwei?) EC-Wagen an einem Nachtzug von Zürich Richtung Slowenien unterwegs.
Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, dass sie berechtigt war.
Gaius Cornelius Tacitus (röm Schriftsteller um 55 bis ca 115 n. Chr.)
Rechtschreibplugins für Firefox