Autor Thema: German Railroads 13 - Rollbahn 2010  (Gelesen 143644 mal)

Offline 146Freak

  • Administrator
  • *****
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #30 am: 26.02.2009, 08:56:03 »
@Chris

Giovanni meint die Streckenlänge, die Geschwindigkeit wird in km/h angegeben...  ;) ;D

MfG Niklas

Offline Cris

  • Mitglied
    • Der Kunifuchs - Das DR-MSTS-Forum
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #31 am: 26.02.2009, 08:58:19 »
asoo.  ;D

aces

  • Gast
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #32 am: 26.02.2009, 09:05:46 »
oder doch mannheim saarbrücken?!

sstyrnol

  • Gast
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #33 am: 26.02.2009, 10:52:41 »
Ist's net a bisserl spät im Jahr für Spekulatius? :lol

Offline Loco-Michel

  • Mitglied
    • Michels Homepage
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #34 am: 26.02.2009, 12:44:37 »
Sagt mal hab ihr nicht zunächst genug zu tun mit GR8? ::)

Oder seid ihr da alle schon durch? ???

Offline Nikolai

  • Mitglied
    • S&SRailservice Berlin GmbH
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #35 am: 26.02.2009, 14:39:25 »
Naja ich glaube das ich und einige andere Member hier Die DR-Epoche nicht wirklich mitbekommen haben und nun mal mit TRAXX-Loks und ICE-3´s aufgewachsen sind und uns deshalb nicht unbedingt GR8 kaufen wollen.

Ich freue mich natürlich immer über GR Produkte auf meinem PC, jedoch will ich mir nicht unbedingt jees besorgen.

Daher freue ich mich sehr darüber das GR eine Moderne Strecke plant.

MfG Nikolai

Offline Vinne

  • Mitglied
  • Weißeritzgrundbahn-Erbauer
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #36 am: 26.02.2009, 14:49:24 »
Augsburg - Nürnberg
zwar "nur" 140km, jedoch mit Stichstrecken 911+912 ziemlich genau 170...
zudem Heimat der einmaligen Sk-Signale und recht abwechslungsreicher Fuhrpark (u.a. 103 245)

Im GR-Forum gab es, glaub ich, auch mal einen Wink mit den Sk-Signalen, daher glaub ich langsam auch an Augsburg - Nürnberg.
Wir ridern easy über Berg und Tal, stoppen kann uns nur ein Begrenzungspfahl!

TSSF - seit 2001 dabei !

MM

  • Gast
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #37 am: 26.02.2009, 16:48:31 »
Er meint die Streckenlänge , nich die Geschwindigkeit  ;)

MFG MM

Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #38 am: 26.02.2009, 21:10:07 »
oder doch mannheim saarbrücken?!

Nein, Mannheim - Saarbrücken wird leider nicht sein, weil dort kein Abschnitte mit 200 km/h gibt. Zwischen Neustadt an der Weinstraße - Kaiserlautern können die Züge nur unter 100 km/h fahren und die Landschaft ist sehr schön zu fahren. Ich kenne die Strecke persöhnlich, weil ich bei Mannheim wohne  8).
MSTS Projekt Wilhelmstadt Hbf - Badenfurt/Frankenburg Hbf - Schnellcity Hbf (gerade in Planung, in den nächsten Monaten/Jahre werde ich vsl. mit dem Bau anfangen.

Baubeginn: Vor 2010
Release: 201?
 mfg Christian Kümmel !

Offline equinox82

  • Mitglied
  • Klosetta, die Waschraumnymphe.
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #39 am: 26.02.2009, 21:21:14 »
Was ist eigentlich mit Nürnberg - Ulm? Auf direktem Wege kommt man durch Donauwörth, sodass die Sk-Signale Verwendung fänden. Längentechnisch werden die 170 km damit voll ausgeschöpft.
Leider entzieht sich mir die Kenntnis der dort zulässigen Höchstgeschwindigke it.

equinox
Du, Elke, ich kann den gelben Hebel für Verwüstung 16a nicht finden.

Offline Giovanni

  • Mitglied
  • Kein BinPatch ist auch keine Lösung.
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #40 am: 26.02.2009, 22:07:51 »
@equinox:
Nürnberg - Donauwörth - Günzburg - Ulm?
Etwas absurd, zudem müsste in Donauwörth die Richtung gewechselt werden.
Die Donautalbahn steht nicht gerade für viel Verkehr, zudem ist zwischen Nürnberg und Donauwörth die Geschwindigkeit recht gering (160km/h mit Neigetechnik).

Bei Anlage 6 sind Karten dabei:
http://www.deutschebahn.com/site/bahn/de/geschaefte/infrastruktur__schiene/netz/netzzugang/snb2008/snb__2009.html
Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, dass sie berechtigt war.
Gaius Cornelius Tacitus (röm Schriftsteller um 55 bis ca 115 n. Chr.)
Rechtschreibplugins für Firefox

Offline equinox82

  • Mitglied
  • Klosetta, die Waschraumnymphe.
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #41 am: 26.02.2009, 22:46:27 »
Die Donautalbahn steht nicht gerade für viel Verkehr, zudem ist zwischen Nürnberg und Donauwörth die Geschwindigkeit recht gering (160km/h mit Neigetechnik).

Nun, dies träfe für deinen Vorschlag Augsburg - Nürnberg genauso zu.

Wofür bitteschön werden zwischen Augsburg und Donauwörth 200 km/h gefahren?

equinox
Du, Elke, ich kann den gelben Hebel für Verwüstung 16a nicht finden.

Offline Giovanni

  • Mitglied
  • Kein BinPatch ist auch keine Lösung.
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #42 am: 26.02.2009, 23:02:24 »
Zwischen Donauwörth und Gersthofen (7km vor Augsburg) auf voller Länge.
Auf diesem Abschnitt wurde das Sk-Signalsystem installiert - damit waren auch ohne LZB 200km/h möglich.
200km/h fahren dort alle Fernzüge, vom CNL (Talgo-Wagen dürfen nur 140) mal abgesehen.
Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, dass sie berechtigt war.
Gaius Cornelius Tacitus (röm Schriftsteller um 55 bis ca 115 n. Chr.)
Rechtschreibplugins für Firefox

Offline dast

  • Mitglied
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #43 am: 27.02.2009, 14:58:38 »
Edit: sorry, falscher Thread.
Die Betriebseisenbahner haben im Dienst eine nach der Bahnzeit richtiggehende Uhr zu tragen.     [§2 DV408 (FV) Ausg. 1961]

aces

  • Gast
Re: German Railroads 13 - Rollbahn 2007/2008
« Antwort #44 am: 27.02.2009, 16:21:25 »
Nein, Mannheim - Saarbrücken wird leider nicht sein, weil dort kein Abschnitte mit 200 km/h gibt. Zwischen Neustadt an der Weinstraße - Kaiserlautern können die Züge nur unter 100 km/h fahren und die Landschaft ist sehr schön zu fahren. Ich kenne die Strecke persöhnlich, weil ich bei Mannheim wohne  8).

ich habe eine streckenkarte gesehen, wo kurz vor mannheim und kurz vor saarbrücken eine geschwindigkeit von 200km/h verzeichnet war. naja war wohl wieder ein falscher eintrag bei wiki ;-D