Autor Thema: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen  (Gelesen 107613 mal)

Offline Bahn Fuzzi

  • Mitglied
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #30 am: 17.11.2009, 10:58:25 »
@all,
ich finde es sehr schlecht von ihm diese tollen Wagen an BSI zu verkaufen.

Offline VEP_Dexter

  • Mitglied
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #31 am: 17.11.2009, 12:27:27 »
Alle Dostos bleiben Freeware wie am anfang beschrieben oder habt Ihr für meine Mod-wagen ,Holzroller und 2-3Achser-Rekos etwa was bezahlt  sollte das der Fall gewesen sein bitte um
Information   

Hoffe ich konnte den Wind aus den Segeln nehmen

Gruß Hole
Eigene Projekte in bewegten Bildern  gibts hier
https://www.youtube.com/channel/UCgSz0ipb2jGpPLzErZ7LllQ

Offline Bahn Fuzzi

  • Mitglied
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #32 am: 17.11.2009, 13:15:52 »
@Hole,
dann ist ja gut. Die Wagen sehen nämlich top aus bis jetzt. Das perfekte für meine neue Strecke.

Gruß
Dany

Offline Marc1972

  • Mitglied
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #33 am: 17.11.2009, 13:17:53 »
Ich denke, daß ist hier wieder völlig fehl am Platze und wie man an "Bahn Fuzzi" sieht gerät das auch schnell in den falschen Hals - auch durch ständiges Wiederholen wird es nicht richtiger.

Um Hole nochmal unterstützend beizustehen: Er hat aus seinem Deal mit BSI gelernt und wird nichts mehr an die Firma "Steinberg&Co" verkaufen (er ist ja nicht der erste, der damit seine ganz eigenen Erfahrungen gemacht hat - der gute Hibu könnte Euch da reichlich Geschichten erzählen). Auch, weil die an BSI verkauften Fahrzeuge noch einige Fehler aufwiesen (Maße), soll es eine Neuauflage als reine Freeware-Modelle geben. Es darf also ohne Angst zugearbeitet werden, damit auch was Gutes für alle dabei rauskommt! Das gilt übrigens auch für alle anderen Projekte von ihm.
Mein Videokanal bei Youtube: www.youtube.com/user/MarcB1708

Offline VEP_Dexter

  • Mitglied
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #34 am: 17.11.2009, 14:22:08 »
Hallo Marc1972 man lernt nie aus.  Was die dbv-endwagen betrift hab ich festgestellt das die länge trotzdem stimmten,es  gab verschiedene längen
und es gibt auch dbv´s mit Gummiwulst-übergängen  also die Artenvielfallt
ist sehr hoch  :)
Eigene Projekte in bewegten Bildern  gibts hier
https://www.youtube.com/channel/UCgSz0ipb2jGpPLzErZ7LllQ

Offline Marc1972

  • Mitglied
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #35 am: 17.11.2009, 15:10:40 »
Hatte das evtl. was mit den abweichenden Gattungsbezeichnung en zu tun, also DB7 und DB13, DBz, DBv usw.? Habe mich damit noch nicht so auseinandergesetzt und bei Mirko Küster nimmt man nur Unterschiede im äußeren Erscheinungsbild war. Ich habe mal versucht rauszubekommen, wem die DBv-Einheit gehörte mit der die Magdeburger Eisenbahnfreunde eV lange Zeit Sonderfahrten durchführten. Die Lok war eine Staßfurterin, aber die selbst haben keinen DBv. Ich forsche aber nochmal nach, in dem ich dem Torsten Löcher in den Bauch frage. Vielleicht kannst Du dann ja selbst ausmessen ;D?!
Mein Videokanal bei Youtube: www.youtube.com/user/MarcB1708

Offline Vinne

  • Mitglied
  • Weißeritzgrundbahn-Erbauer
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #36 am: 17.11.2009, 15:52:31 »
DB7 und DB13 bezeichnen meines Wissens nach die Länge / Art der Garnitur:

DB7: Zweiereinheit mit sieben Achsen (2er-Enddrehgestell - 3er-Mitteldrehgestell - 2er-Enddrehgestellt)

DB13: Vierereinheit: (2er-Enddrehgestell - 3x 3er-Mitteldrehgestell - 2er-Enddrehgestell).

DBz und DBv bezeichnen nur die Wagenkästen ?, meine ich jedenfalls. :-[
Wir ridern easy über Berg und Tal, stoppen kann uns nur ein Begrenzungspfahl!

TSSF - seit 2001 dabei !

Offline Knallfrosch

  • Mitglied
    • Trainsim-Center.net
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #37 am: 17.11.2009, 16:10:20 »
DB7 und DB13 bezeichnen meines Wissens nach die Länge / Art der Garnitur:
DB7: Zweiereinheit mit sieben Achsen (2er-Enddrehgestell - 3er-Mitteldrehgestell - 2er-Enddrehgestellt)
DB13: Vierereinheit: (2er-Enddrehgestell - 3x 3er-Mitteldrehgestell - 2er-Enddrehgestell).
DBz und DBv bezeichnen nur die Wagenkästen ?, meine ich jedenfalls. :-[
DBv sind die vierteiligen und DBx die zweiteiligen Einheiten. DBz ist mir unbekannt. (z beudeutet heute "zentrale Energieversorgung", vielleicht waren das ja die Vierteiler mit ausgestellten Mittelwagen, welche durch Rost oder Unfälle verschrottet wurden  :-\)
Bei den zur DBAG gekommenen Wagen gibt es aber noch Unterschiede:
u = 34polige Wendezugsteuerleitu ng, q = Steuerwagen. Wagen ohne u oder q sind einfache, nicht im Wendezugdienst einsetzbare Wageneinheiten.
Laut einem Beitrag bei DSO sind die Endwagen der DBv und DBx der selben Bauserien identisch.

Grüße
Knallfrosch

Offline XX HV

  • Mitglied
  • beati pauperes spiritu
    • XX HV
Bezeichnung von Doppelstock-Reisezugwagen
« Antwort #38 am: 18.11.2009, 12:06:05 »
Moin miteinander,

dann will ich mal versuchen, etwas Klarheit in die verschiedenen Bezeichnungen zu bringen.
Wenn wir die bis 1968/69 gültigen Gattungszeichen von denen trennen, die zwischen 1968/69 bis zum Ende der DR gültig waren, ergibt sich für die Bauarten der Doppelstockwagen folgendes Bild:

alte Bezeichnungen:
DB7/DC7:             zweiteilige, 7achsige Doppelstockeinheit 2. Klasse (3. Klasse)
DB 13/DC13:        vierteilige, 13achsige Doppelstockeinheit 2. bzw. 3. Klasse
DGB12:                 fünfteiliger, 12achsiger Doppelstock-Gliederzug 2. Klasse
DGR:                     Doppelstock-Büffetwagen (Einzelwagen)
DPw4g(e):            Doppelstock-Gepäckwagen (4achsige), (mit elektrischer Heizung)

Wagen mit Steuerabteil (Wendezugsteuerwagen) kamen im Großeinsatz erst ab 1970 zum Einsatz, daher gab es dafür vorher auch keine Wagengattung.

Im UIC-konformen Bezeichnungssystem erhielten die Wagen, die 3. Klasse war ja 1956 weggefallen, die folgenden Gattunszeichen:

DBz(e):                 Doppelstockeinheit, 2. Klasse, zweiteilig, (mit elektrischer Heizung)
DBv(e):                 Doppelstockeinheit, 2. Klasse, vierteilige, (mit elektrischer Heizung)
DBvqe:                 Doppelstockeinheit, 2. Klasse, vierteilig, mit Wendezugsteuerabtei l und elektrischer Heizung

DBGe:                   Doppelstock-Gliederzug, 2.Klasse, mit elektrischer Heizung
DGZ:                     Doppelstock-Gliederzug-Zwischenteil
DGR:                     Doppelstock-Büffetwagen (Einzelwagen)
DDg(e):                 Doppelstock-Gepäckwagen (mit elektrischer Heizung)

DGBge:                 Doppelstock-Gliederzug, 2. Klasse, mit elektrischer Heizung (Bauart 1970)
DGBgqe:               wie oben, aber mit Wendezugsteuerabtei l

DBme:                  Doppelstock-Standard-Sitzwagen (Prototyp 1972)
DBmue:                Doppelstock-Standard-Sitzwagen mit Wendezug-Steuerleitung (die bekannten "Senftöpfe")
DBmqe                 Doppelstock-Standard-Sitzwagen mit Wendezugsteuerabtei l

So, ich hoffe, jetzt sind die letzten Klarheiten beseitigt...

Gruß (und fröhliches Büßen und Beten...)
Marco
Gruß aus Dürrröhrsdorf, dem (ehemaligen) Eisenbahnknoten am Rand der Sächsischen Schweiz!

Bernd Krebs

  • Gast
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #39 am: 16.12.2009, 17:40:55 »
Hallo Hole:Auch ich bin begeistert über deine DR-Doppelstockwagen,und freue mich die auch benutzen zu können.Eine Frage habe ich aber an Dich.
bisher kenne ich deine Holzroller,und deine 2/3 Rekowagen der DR.Wo finde ich dann deine Modernisierungswage n der DR?
Gruss
Bernd

Offline XX HV

  • Mitglied
  • beati pauperes spiritu
    • XX HV
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #40 am: 16.12.2009, 17:52:41 »
Gruß aus Dürrröhrsdorf, dem (ehemaligen) Eisenbahnknoten am Rand der Sächsischen Schweiz!

Bernd Krebs

  • Gast
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #41 am: 16.12.2009, 21:30:20 »
Danke nach Sachsen.
Gruss
Bernd

Offline VEP_Dexter

  • Mitglied
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #42 am: 17.12.2009, 12:17:31 »
Huch da war einer schneller  ;)
Wünsch Dir viel Spaß mit den Wagenmaterial :-)
Eigene Projekte in bewegten Bildern  gibts hier
https://www.youtube.com/channel/UCgSz0ipb2jGpPLzErZ7LllQ

Bernd Krebs

  • Gast
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #43 am: 17.12.2009, 16:56:15 »
Tja Hole den habe ich bereits,Dank deiner Holzroller und den 2/3 Rekowagen der DR.Gespannt bin ich auf deine Lowas und den Doppelstockwagen der DRda dies ja mein bevorzugtes Revier im MSTS ist,Speziell S-Bahn Magdeburg.
Gruss
Bernd

holzroller

  • Gast
Re: MSTS DR Projekt Doppelstockwagen
« Antwort #44 am: 22.12.2009, 20:20:48 »
hallo thomas,

wenn ich am 24. das türchen vom msts kalender öffne - ist da eventuell was grünes drin,
mit 4 achsen, was nach lowa schnuppert?  :) ;D

zwinker - grüße chris