Autor Thema: In den Straßen von Palermo...  (Gelesen 2621 mal)

194_lover

  • Gast
In den Straßen von Palermo...
« am: 13.04.2008, 20:57:07 »
In den Straßen von Palermo wird gewiss nicht weniger gehupt als auf der Schwarzwaldbahn von Halycon!
So schöne Fahrzeuge, die Strecke gut recherchiert, die Landschaft passabel, aber jede WIRKLICH JEDE entgegenkommende oder herumstehende Lok gibt irgendein Gehupe von sich!
Das fühlt sich jedesmal an, als poppte eine Meldung auf: "der Programmierer möchte Sie auf einen entgegenkommenden Zug aufmerksam machen. Sehen Sie jetzt nach links!".
Meine Güte! Sind wir hier im Kindergarten oder in einer halbwegs ernstzunehmenden Simulation??  >:(

Ansonsten gefällt mir die Schwarzwaldbahn sehr gut. Seitdem ich mir die Mühe gemacht hatte, das Gehupe aus den *.sms-Dateien zu entfernen, macht es richtig Spaß!
Fazit: Die Leute von Halycon haben's drauf, aber sie patzen manchmal im Detail.  :)


Offline Marc1972

  • Mitglied
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #1 am: 13.04.2008, 21:11:35 »
Besser als ein völlig stummer Simulator oder der Urzustand des MSTS mit einem nicht definierbarem Gerumpel von entgegenkommenden Zügen. Diese Diskussion ist so alt wie Hibus Sounds. Ich freue mich immer über gruß- und warnfreudige Fahrpersonale. Das bringt Leben in die Bude. Für eine ernstzunehmende Simulation sollte man wohl in die Trainingszentren der Bahn oder der Nahverkehrsbetreibe r zur Übungsstunde ziehen.
Mein Videokanal bei Youtube: www.youtube.com/user/MarcB1708

Offline Brabaks

  • Mitglied
  • Meine tollen Bücher: Abgeknipst + Abgelatscht
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #2 am: 13.04.2008, 21:19:50 »
Auch ich freue mich über einen Gruß.  :)
Ansonsten - wie das Problem für diejenigen, für die es ein Problem ist, lösbar ist, hast Du ja beschrieben. Gut!

Herzlichst

Brabaks
Warum steht denn der Zug hier schon fünf Minuten am Signal herum?
Weil der Lokführer die grüne Neune gezogen hat...
Skatblattfahren!!

Meine große virtuelle Liebe: Final Fantasy IX - Braucht es einen Grund, anderen zu helfen? (Zidane Tribal)

Offline Matthias

  • Administrator
  • *****
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #3 am: 13.04.2008, 22:12:09 »
Ich sehe das auch so wie der Liebhaber der 194, das Gehupe ist unnötige Spielerei. Ebenso stört mich, dass ich, wenn ich im Führerstand sitze, von außen an mir vorbeifahrenden Zügen den Sound höre, als säße ich im Freien. Glücklicherweise lässt sich auch das dank der offenen Struktur des MSTS ändern. Von diesen beiden Punkten abgesehen sind Hibus Sounds aber unübertroffen.

Offline Hibu

  • Ehrenmitglied
  • *
  • Ludmilla-Heizer ;)
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #4 am: 14.04.2008, 03:27:53 »
@ 194_lover

Über Geschmack lässt sich ja trefflich streiten ...
Ich weiß um das "Problem" mit der Huperei bei KI-Zügen.
Da sitzt man als Soundbastler in einer Zwickmühle
Was dem einen gefällt, nervt den anderen nur 
Die "Huperei" habe ich nur bei Verkehrszügen eingebaut.
Wenn die Soundeinstellungen natürlich auf niedrig eingestellt sind, pfeifft und hupt auch die eigenen Lok.
Das ist natürlich nicht im Sinne des "Erfinders" !

Zitat
... herumstehende Lok gibt irgendein Gehupe von sich

Das ist rein technisch gesehen garnicht möglich.
Ein stehendes Fahrzeug kann keine Hup-töne von sich geben !
Die Sounds werden über die Geschwindigkeit ausgelöst.

Wen diese "Huperei" bei KI-Zügen also stört, kann die Einträge gern aus den eng.sms entfernen.
Dieser Stream steht bei mir immer ganz unten in den .eng.sms und sieht in etwa so aus :
Stream (
   Priority ( 8 )
   Triggers ( 10
   Variable_Trigger ( Speed_Inc_Past      2.78  PlayOneShot   ( 1 File ( "Horn_kurz2.wav" -1 )   SelectionMethod ( SequentialSelection ) ) )
   Variable_Trigger ( Speed_Inc_Past    11.12  PlayOneShot   ( 1 File ( "Horn_kurz1.wav" -1 )   SelectionMethod ( SequentialSelection ) ) )
   Variable_Trigger ( Speed_Inc_Past    22.23  PlayOneShot   ( 1 File ( "Horn_lang.wav" -1 )   SelectionMethod ( SequentialSelection ) ) )
   Variable_Trigger ( Speed_Inc_Past    33.34  PlayOneShot   ( 1 File ( "Horn_lang.wav" -1 )   SelectionMethod ( SequentialSelection ) ) )
   Variable_Trigger ( Speed_Inc_Past    38.89  PlayOneShot   ( 1 File ( "Horn_lang.wav" -1 )   SelectionMethod ( SequentialSelection ) ) )

   Variable_Trigger ( Speed_Dec_Past   41.67  PlayOneShot   ( 1 File ( "Horn_lang.wav" -1 )   SelectionMethod ( SequentialSelection ) ) )
   Variable_Trigger ( Speed_Dec_Past   34.74  PlayOneShot   ( 1 File ( "Horn_lang.wav" -1 )   SelectionMethod ( SequentialSelection ) ) )
   Variable_Trigger ( Speed_Dec_Past   27.78  PlayOneShot   ( 1 File ( "Horn_lang.wav" -1 )   SelectionMethod ( SequentialSelection ) ) )
   Variable_Trigger ( Speed_Dec_Past   19.45  PlayOneShot   ( 1 File ( "Horn_kurz1.wav" -1 )   SelectionMethod ( SequentialSelection ) ) )
   Variable_Trigger ( Speed_Dec_Past   11.12  PlayOneShot   ( 1 File ( "Horn_kurz2.wav" -1 )   SelectionMethod ( SequentialSelection ) ) )
            )
         )
      )
   )
)
Dateiende
................... ...

@ Matthias
Zitat
Ebenso stört mich, dass ich, wenn ich im Führerstand sitze, von außen an mir vorbeifahrenden Zügen den Sound höre, als säße ich im Freien

Das liegt aber an der Soundarchitektur des MSTS selbst, das kann auch ich nicht umgehen.
Ich kann die Sounds der KI-Loks natürlich so leise machen das die Lautstärke bei Vorbeifahrt des KI-Zuges im eigenen Cab hinhaut.
So leise ist es ja auch im echten Fst, ich weiß schon bescheid......  ;)
Dann sind die Sounds allerdings in der Aussenansicht auch so leise, was dann auch wieder nicht passt
Es gibt keine Parameter die es mir erlauben für unterschiedliche Ansichten (Cab oder aussen)
unterschiedliche Lautstärken zu vergeben.
Derer Unzulänglichkeiten gäbe es im MSTS1 noch mind. ein Dutzend, damit muss man ebend leben oder nicht.
Ich hoffe das aus der Soundengine des MSTS-X mehr rauszuholen ist !!!
Schöne Grüße vom "hupenden" Hibu
« Letzte Änderung: 18.04.2008, 00:02:58 von Hibu »
fabulous new sounds for MSTS railway engine & carriage , here :
de nouveaux sons pour MSTS des locomotives et des wagons :
Fabelhafte neue Sounds für MSTS-Lokomotiven und Waggons gibt es hier :
http://www.dittmer-online.net/christian/index.php?page=sounds

Offline 151olli

  • Administrator
  • *****
  • Ein Leben ohne V8 ist möglich, aber sinnlos.
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #5 am: 14.04.2008, 03:41:44 »
Schöne Grüße vom "hupenden" Hibu
:lol

Lasst sie doch hupen. Es gibt doch wirklich weit schlimmere Macken im TS als das.  ;)

Ich wüsste als Lokführer jetzt zwar auch nicht, wann wir uns "behupen" würden.  ::)
Wir "bewinken" uns nur, bzw. "beblinken" uns nachts.
Wenn man im TS schon dauernd in die (meist) leeren, entgegenkommenden Führerstände guggen muss,  ???
dann kommt doch ein fröhliches Hupen um so freundlicher rüber.  ;D

Hupe ... Gute ::) Nacht.
Olli
Gruß,


Früher war nicht alles besser. Aber vieles war früher gut!
Und es wäre heute noch gut - WENN man die Finger davon gelassen hätte. Jochen Malmsheimer

Offline Hibu

  • Ehrenmitglied
  • *
  • Ludmilla-Heizer ;)
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #6 am: 14.04.2008, 04:21:53 »
Ja Olli , hast auch wieder recht.... ;D

noch einige schöne Grüße von "hupenden" Loks  :lol
http://www.myvideo.de/watch/3158464/Re_482_046_0_durchfaehrt_mit_Containern_Meckelfeld


Gruß Hibu
« Letzte Änderung: 14.04.2008, 04:27:24 von Hibu »
fabulous new sounds for MSTS railway engine & carriage , here :
de nouveaux sons pour MSTS des locomotives et des wagons :
Fabelhafte neue Sounds für MSTS-Lokomotiven und Waggons gibt es hier :
http://www.dittmer-online.net/christian/index.php?page=sounds

Offline BAHNJAN

  • TTB
  • Mitglied
  • Nur Fliegen is schöner!
    • Train Team Berlin
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #7 am: 14.04.2008, 13:52:49 »
Moin,

ich fahre gerade die Bodensee-Toggenburgbahn rauf und runter, wo sich Hibu auch ein schönes Denkmal gesetzt hat. Wenn ich angehupt werde, hupe ich zurück und grüße damit ihn und seine Arbeit ;-)

Gruß, Jan

Offline Matthias

  • Administrator
  • *****
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #8 am: 14.04.2008, 15:30:47 »
@ Matthias
Das liegt aber an der Soundarchitektur des MSTS selbst, das kann auch ich nicht umgehen.
Ich kann die Sounds der KI-Loks natürlich so leise machen das die Lautstärke bei Vorbeifahrt des KI-Zuges im eigenen Cab hinhaut. [...]

Ich weiß, Hibu, die Möglichkeiten sind arg begrenzt und ich will auf gar keinen Fall den Eindruck erwecken, ich würde deine Sounds nicht mögen, das ganze Gegenteil ist der Fall. Wenn ich mich aber an meine recht seltenen Fahrten mit der Bahn erinnere, kann ich selbst im Wagen keine einzelnen Geräusche der vorbeifahrenden Fahrzeuge hören, eher ein diffuses "Vorbeifahrgeräusch", dem das aus PT3 schon recht nahe kommt. Ich denke also, dass man als Lokführer eher noch weniger Außengeräusche wahrnehmen kann.

Aber ich gebe mich geschlagen, der Mehrheit gefällt es offenbar und ich kann mir das glücklicherweise nach meinem Geschmack ändern.


Lasst sie doch hupen. Es gibt doch wirklich weit schlimmere Macken im TS als das.  ;)

Naja, nur dass das gar keine Macke des TS ist, sondern eine "Spielerei"des Soundbastlers.

Zitat
Ich wüsste als Lokführer jetzt zwar auch nicht, wann wir uns "behupen" würden.  ::)

Genau. Ich mag es eben, wenn man die Möglichkeiten der realitätsnahen Gestaltung nutzt und sich nicht absichtlich noch von der Realität entfernt.

Aber wie schon weiter oben geschrieben: Der Mehrheit gefällt es, ich gebe mich geschlagen.

Offline Marc1972

  • Mitglied
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #9 am: 14.04.2008, 16:08:11 »
Wenn die Soundeinstellungen natürlich auf niedrig eingestellt sind, pfeifft und hupt auch die eigenen Lok.

War da nicht auch was mit "vereinfachte Steuerelemente"? Ich glaube, wenn man die nutzt hupt man selbst unfreiwillig mit.
Mein Videokanal bei Youtube: www.youtube.com/user/MarcB1708

194_lover

  • Gast
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #10 am: 20.04.2008, 15:18:59 »
.... eher ein diffuses "Vorbeifahrgeräusch", dem das aus PT3 schon recht nahe kommt. Ich denke also, dass man als Lokführer eher noch weniger Außengeräusche wahrnehmen kann.

Aber ich gebe mich geschlagen, der Mehrheit gefällt es offenbar und ich kann mir das glücklicherweise nach meinem Geschmack ändern.


Hai Matthias,
an das Thema "Vorbeifahrgeräusch" habe ich mich bislang nicht herangetraut. (Hatte keine Vorstellung, wo anpacken). Kannst du mir das in knappen Worten schildern?
Sorry, alle anderen, für die das "kalter Kaffee" ist, bitte kommentarlos weghören!
Danke für deine Mühe!
Gruß  :),
der 194_lover

Offline Matthias

  • Administrator
  • *****
Re: In den Straßen von Palermo...
« Antwort #11 am: 21.04.2008, 16:36:37 »
Wenn du das Vorbeifahrgeräusch der Loks und Wagen loswerden willst, musst du die einzelnen sms-Dateien ändern.

Original:

[...]
ScalabiltyGroup( 0
Activation (  ExternalCam   ()   CabCam  () PassengerCam () Distance  ( 500 ) )
Deactivation (                        Distance  ( 500 ) )
Streams ( 5
[...]


Geändert:

[...]
ScalabiltyGroup( 0
Activation (  ExternalCam   ()   Distance  ( 500 ) )
Deactivation (         CabCam  () PassengerCam () Distance  ( 500 ) )
Streams ( 5
[...]


Auf diese Weise wird einfach festgelegt, wann bzw. wo überall der Sound zu hören sein soll und wo nicht. Das macht zwar ein wenig Arbeit, trägt für mich aber sehr zur vorbildnahen Atmosphäre bei.

Wenn es dir um das Vorbeifahrgeräusch aus PT3 geht und wie man das in anderen Strecken zum Einsatz bringen kann, müsstest du mir etwas Zeit geben, damit ich versuchen kann, das in wenigen Worten zu beschreiben.