Autor Thema: Out of Path (Trat321)  (Gelesen 771 mal)

Offline ChristianHerzog

  • Mitglied
Out of Path (Trat321)
« am: 26.10.2017, 19:38:33 »
Hallo

Nachdem das Problem mit dem ungarischen Vectron nun gelöst ist, wollte ich mich einer neuen Aufgabe widmen.
Folgendes Szenario hatte ich mir dabei vorgestellt:
Vectron steht in Bad Schandau auf Nebengleis.
Aus Richtung Dresden fährt eine 101 mit einem Nachtzug ein.
Die 101 verlässt den Zug und fährt auf ein Abstellgleis.
Nun setze ich mich mit dem Vectron vor den Zug und will nach Prag weiter fahren.
Bis zu dem Punkt wo ich mich vor den Zug setze klappt alles. Doch sobald ich an den Zug ankoppele, springt die Anzeige auf "Out Of Path" und die Notbremse wird gezogen.
Ich habe den Wendepunkt schon an alle möglichen Stellen geschoben, aber immer mit dem gleichen Ergebnis.
Ich weiß nicht, was ich noch machen soll.

Hat einer von Euch eine Idee was da falsch läuft?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Herzog
Intel Dual Core 2,66GHz; 2048 GB DDR-Ram, ASRock ConRoe1333-GLAN,
ATI Radeon HD 2600 XT  (256 MB), TerraTec Aureon 5.1 Fun Sound Card, 2 SATAII Festplatten (300GB + 500GB); Win XP + SP3; Windows 7 Ultimate

Offline marvinek

  • Mitglied
Re: Out of Path (Trat321)
« Antwort #1 am: 26.10.2017, 22:06:58 »
Es kann verschiedene Bremsparameter geben. Machen Sie einfach das, was die polnischen Kollegen getan haben. Sie haben die gleichen Bremsparameter für ORTS PL gemacht.
Hilfe - laden Sie einfach die Bremsen-Parmeters herunter und kopieren Sie sie. Fügen Sie sie dann in Ihre Eng-Dateien und Wag-Dateien

Offline Richie57

  • Administrator
  • *****
  • Let the good times roll!
Re: Out of Path (Trat321)
« Antwort #2 am: 26.10.2017, 22:23:32 »
Hallo,

ich glaube nicht, dass es an den Bremsparametern des Vectron liegt!
Bei der Trat321 gibt es einige Unstimmigkeiten im Gleisbild, die zwar im normalen Fahrbetrieb nicht weiter hinderlich sind, aber anscheinend bei bestimmten Aktionen Fehler auslösen.
Ich würde das Kuppelmanöver evtl. auf einem anderen Gleis (sofern möglich und sinnvoll) testen oder eine einfache Testaufgabe für einem anderen Bahnhof schreiben, um nachzuprüfen, ob das Manöver an sich fehlerbehaftet ist oder eben nur in Bad Schandau nicht funktioniert.
Da ich kein Aufgabenbauer bin, kann ich eben nur mutmaßen; aber, dass es an den Bremsen liegt, halte ich für ausgeschlossen, da die Notbremsung beim Verlassen des Pfades eine Standardfunktion innerhalb des OR-Codes ist.

Viele Grüße
Richie
"... Menschlichkeit und Politik schließen sich im Grunde immer aus. Beide sind nötig, aber beiden zugleich dienen, ist kaum möglich.
Politik fordert Partei, Menschlichkeit verbietet Partei."

Hermann Hesse

Offline marvinek

  • Mitglied
Re: Out of Path (Trat321)
« Antwort #3 am: 26.10.2017, 22:55:31 »
Das Kuppelmanöver Problem tritt auf, wenn wir unterschiedliche Bremssysteme oder Parameter haben.
Da es das Problem nicht löst, ist es höchstwahrscheinlic h ein Fehler in der Trat 321-Signalisierung.

Viele Gruße
Marvinek

Offline Carlosanit

  • Mitglied
Re: Out of Path (Trat321)
« Antwort #4 am: 27.10.2017, 21:28:50 »
Ich nehme an, dass das andere Ende  (also nicht das Ende, wo die Lok ankoppelt) des anzukoppelndes Zugverbandes auf einer anderen Gleissektion liegt (es könnte z.B. eine Weiche oder ein Signal zwischen solches Ende und das andere Ende stehen). In solchem Falle sollte der Wendepunkt in solcher Gleissektion liegen.