Autor Thema: Aufgabenbau 2.0  (Gelesen 8740 mal)

Offline Carlosanit

  • Mitglied
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #15 am: 10.09.2017, 10:35:56 »
Mit den .trk wurde Folgendes vor kurzem entdeckt: die OR-spezifischen Einträge (wie z.B. ORTSUserPreferenceF orestClearDistance), wenn vorhanden, müssen am Ende der .trk eingefügt werden (gerade vor der letzten, alleinstehenden Klammer). Sonst funktioniert der MSTS-AE nicht. Vielleicht ist das hier der Fall.

Offline Kapitaen13

  • Mitglied
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #16 am: 10.09.2017, 15:04:00 »
Entschuldigt!  ;) Aber wenn ihr gerade von der .trk redet - OR ignoriert nachfolgenden Inhalt, nach einem Rautezeichen "#".
Z.B.
TerrainErrorScale ( 1 )
RouteStart ( -5873 14693 -720 130 ) #Auvernier
MilepostUnitsKilometers ( )
MaxLineVoltage ( 15000 )
DefaultSignalSMS ( signal.sms )
DefaultCrossingSMS ( crossing.sms )
DefaultWaterTowerSMS ( wtower.sms )
DefaultCoalTowerSMS ( ctower.sms )
DefaultDieselTowerSMS ( dtower.sms )
TempRestrictedSpeed ( 16.6667 )
)
Während das im MSTS anstandslos funktioniert, ignoriert OR alles nach dem Rautezeichen und gibt im Streckenmonitor nur noch Miles aus.
Warum reklamiere ich das?
RouteStart ( -5902 14687 -850 -630 )  #Frasne
RouteStart ( -5900 14687 -230 700 )  #La-Rivière-Drugeon
RouteStart ( -5898 14688 10 -380 )  #Ste-Colombe
RouteStart ( -5894 14689 -850 -120 )  #Pontarlier
RouteStart ( -5889 14689 -980 380 )  #Les-Verrières
RouteStart ( -5888 14689 540 740 )  #Les-Bayards
RouteStart ( -5883 14690 -550 800 )  #Couvet-CFF
RouteStart ( -5887 14688 350 570 )  #Buttes
RouteStart ( -5886 14689 -200 740 )  #St-Sulpice
RouteStart ( -5886 14689 930 310 )  #Fleurier
RouteStart ( -5884 14690 -750 -970 )  #Môtiers
RouteStart ( -5883 14690 -560 230 )  #Couvet
RouteStart ( -5882 14691 -950 -970 )  #La-Presta
RouteStart ( -5882 14691 1010 230 )  #Travers
RouteStart ( -5880 14692 800 -500 )  #Noiraigue
RouteStart ( -5878 14692 970 50 )  #Champ-du-Moulin
RouteStart ( -5875 14693 10 -1000 )  #Bôle
RouteStart ( -5873 14693 -720 130 )  #Auvernier
RouteStart ( -5872 14693 -590 600 )  #Neuchâtel-Serrières
RouteStart ( -5871 14694 50 -120 )  #Neuchâtel
Weil es sonst so in meiner .trk aussehen würde. Der oberste Eintrag wäre der Zielpunkt für den MSTS Edi sowie den TSRE5. Die bräuchte man jeweils nur zu verschieben.
Dachte eigentlich das "#" ist ein gültiges Kommentarzeichen.

Gruß Jan

Offline trainee

  • Mitglied
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #17 am: 10.09.2017, 22:46:45 »
Mit den .trk wurde Folgendes vor kurzem entdeckt: die OR-spezifischen Einträge (wie z.B. ORTSUserPreferenceF orestClearDistance), wenn vorhanden, müssen am Ende der .trk eingefügt werden (gerade vor der letzten, alleinstehenden Klammer). Sonst funktioniert der MSTS-AE nicht. Vielleicht ist das hier der Fall.
Hallo Carlo,

danke für den Hinweis. Aber die zur Debatte stehende "NIM.trk" macht auf mich einen ganz "normalen" Eindruck:

SIMISA@@@@@@@@@@JINX0r0t______

Tr_RouteFile (
   RouteID ( NIM )
   Name ( NIM )
   Description ( "" )
   Graphic ( NIM.ace )
   LoadingScreen ( Load.ace )
   FileName ( NIM )
   Electrified ( 00000001 )
   Mountains ( 00000001 )
   OverheadWireHeight ( 10000 )
   PassengerRuleSet ( 0 )
   FreightRuleSet ( 0 )
   SignalSet ( 0 )
   GantrySet ( 0 )
   TrackGauge ( 0 )
   Era ( 0 )
   SpeedLimit ( 83.331 )
   Environment (
      SpringClear ( Fruehling_k.env )
      SpringRain ( Fruehling_Re.env )
      SpringSnow ( editor.env )
      SummerClear ( Sommer_k.env )
      SummerRain ( Sommer_ReT.env )
      SummerSnow ( Sommer_NeT.env )
      AutumnClear ( Herbst_k.env )
      AutumnRain ( Herbst_ReT.env )
      AutumnSnow ( editor.env )
      WinterClear ( Winter_k.env )
      WinterRain ( editor.env )
      WinterSnow ( Winter_Sch1.env )
   )
   TerrainErrorScale ( 0.5 )
   RouteStart ( -5689 14821 -776 -784 )
   MilepostUnitsKilome ters ( )
   MaxLineVoltage ( 0 )
   DefaultSignalSMS ( signal.sms )
   DefaultCrossingSMS ( crossing.sms )
   DefaultWaterTowerSM S ( wtower.sms )
   DefaultCoalTowerSMS ( ctower.sms )
   DefaultDieselTowerS MS ( dtower.sms )
   TempRestrictedSpeed ( 44.4432 )
)

sieht man mal von dem merkwürdigen Eintrag "MaxLineVoltage ( 0 )" ab. Eigentlich sollte der Wert "15000" statt "0" sein. Kann mir aber nicht vorstellen, dass dies den AE daran hindert, einen Aufgabennamen unter "Neu" einzugeben.

Der Menüpunkt "Streckenauswahl" NIM lässt sich zwar noch aufrufen und auch noch die Box "Anzeigename für die Aufgabe". Drückt man dann aber mit irgendeinem Aufgabennamen auf "OK", dann hängt sich der MSTS auf und man kommt nur noch mit dem Taskmanager raus. Bricht man die Eingabe des Aufgabennamens ab, dann funktioniert alles wie es soll.

Der Ordner Routes\NIM enthält noch einen Ordner "Openrails", in dem sich neben den beiden Signaldateien "sigcfg.dat" und sigscr.dat zusätzlich der Ordner "carspawn.dat" befindet; außerdem noch eine Datei "Install.txt", in der das Funktionieren dieser "spezielle carspawn.dat" beschrieben wird.

Im ansonsten leeren Ordner "Activities" ist auch noch ein Unterordner "Openrails". Aber der enthält nur Dateien, die für den Fahrplanmodus benötigt werden. Kann mir auch nicht vorstellen, dass dieser Zusatzordner den MSTS-AE am Funktionieren hindert.

Mir ist die Sache ein Rätsel.
Gruß aus Regensburg,
Reinhard


Offline EGZ

  • Mitglied
  • Ein Guter Zug
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #18 am: 11.09.2017, 10:20:53 »
Hallo,
die Probleme der aktuell veröffentlichten NIM-Strecke mit dem MSTS-Aufgabeneditor sind doch offenbar streckenspezifisch und von IsarSprinter bereits behoben:

Hierbei sei noch erwähnt, aus welchen Gründen auch immer, kann ich jetzt die Strecke im MSTS Aufgabeneditor öffnen.
Spätestens in der nächsten Version/Update sollte das (hoffentlich!?) funktionieren.
Woher das Problem allerdings kommt ... keine Ahnung ... Fehlerhafte oder nicht kompatible Einträge in der TRK Datei ... keine Ahnung.

Es sollte nach meinem Verständnis erst einmal abgewartet werden, ob das im Rahmen eines Streckenupdates behoben werden kann anstatt zu mutmaßen, dass das ein OR-Problem sei…

Edit:Eine Vereinfachung im Aufgabenbau wäre es, wenn man OR-spezifische Einträge in einer gesonderten "AddIn"-Datei auslagern könnte. So müsste man diese Einträge nicht nach jedem Speichern mit dem MSTS-Editor wieder erneut in die .act-Datei manuell einfügen.

Gruß EGZ

Offline Carlosanit

  • Mitglied
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #19 am: 11.09.2017, 10:44:15 »
Ja, die Idee der Add-In-Datei bin ich am Studieren, um zu sehen, ob sie durchführbar ist.

Offline trainee

  • Mitglied
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #20 am: 11.09.2017, 15:07:36 »
Hallo,
die Probleme der aktuell veröffentlichten NIM-Strecke mit dem MSTS-Aufgabeneditor sind doch offenbar streckenspezifisch und von IsarSprinter bereits behoben:

Das habe ich seinem genannten Posting auch entnommen. Nur finde ich die geänderte .trk nirgends. Vielleicht postet nochmal jemand den Link zum Download. Danke.

@Richie57: Das Zusammenführen zweier unterschiedlicher Threads zum selben Thema (NIM) war an sich richtig. Aber nun kenne ich mich nicht mehr aus. Nix für unguat, kann ja an meinem Alter liegen.  ;)


Es sollte nach meinem Verständnis erst einmal abgewartet werden, ob das im Rahmen eines Streckenupdates behoben werden kann anstatt zu mutmaßen, dass das ein OR-Problem sei…
Hast ja recht. Ich mein ja nur, weil hier das Thema irgendwie angesprochen wurde. Nun hab ich den schwarzen Peter.  :o
Gruß aus Regensburg,
Reinhard


Offline Richie57

  • Administrator
  • *****
  • Let the good times roll!
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #21 am: 11.09.2017, 22:08:49 »
@trainee

Hallo Reinhard,

die Umbenennung des Threads erfolgte auf Wunsch von Isarsprinter, von einer Zusammenlegung weiß ich allerdings nichts  :-\ ... mag aber auch an meinem Alter liegen! ;)

Viele Grüße aus dem Harz
Richie (im Urlaub)
"... Menschlichkeit und Politik schließen sich im Grunde immer aus. Beide sind nötig, aber beiden zugleich dienen, ist kaum möglich.
Politik fordert Partei, Menschlichkeit verbietet Partei."

Hermann Hesse

Offline trainee

  • Mitglied
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #22 am: 11.09.2017, 23:55:07 »
Hallo Richie, Du glücklicher Urlauber bei der HSB,

das mit dem Umbenennungswunsch von Isarsprinter habe ich schon mitbekommen. Leider existieren aber nun 2 Threads zum Thema "NIM":

1. http://www.tssf.eu/forum/index.php?topic=6144.1485 und

2. http://www.tssf.eu/forum/index.php?topic=11409.0.

Bei 1. stammt das letzte Posting vom 19.03.2017, Antwort #1493 von aloushali;

bei 2. das letzte Posting vom 02.07.2017, Antwort #10 von Carsten.

Nr. 2 dürfte also der aktuelle Thread sein. In dem schreibt Isarsprinter "Generell empfehle ich den MSTS inkl. Editor komplett sein zu lassen und für den Aufgabenbau den Timetable Editor von OR zu verwenden," Antwort #4 am: 05.02.2017, 11:23:13.

Das muss ich nun zur Kenntnis nehmen. Ist eine schöne und interessante Strecke. Leider stehe ich mit dem Fahrplaneditor immer noch auf Kriegsfuß, da ich froh bin, wenn ich mit dem traditionellen MSTS-Editor zurecht komme, für Aufgaben für den MSTS, die sich in der Regel dann auch noch für OR ummodeln lassen.

Sorry, dass ich da nochmal nachtarockt habe. Ist sonst nicht meine Art.

Genieße also Deinen Urlaub weiter, Richie
Gruß aus Regensburg,
Reinhard


Offline Richie57

  • Administrator
  • *****
  • Let the good times roll!
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #23 am: 12.09.2017, 11:48:30 »
Hallo Richie, Du glücklicher Urlauber bei der HSB,
:)

Zitat
Leider existieren aber nun 2 Threads zum Thema "NIM":
Ja, stimmt!
Es ist halt so, dass es sich um zwei verschiedene Themenstränge handelt: Einer zum Projekt selbst und einer als Mitteilung, dass die Strecke verfügbar ist; also Themenbaum "Projekte" und Themenbaum "Strecken".

Ist vielleicht ein wenig unglücklich, dass zum selben Thema in zwei verschiedenen Bereichen geschrieben wird, aber so ist das nun mal, wenn ein Projekt veröffentlicht und gleichzeitig noch weiter daran gearbeitet wird.
Ich weiß momentan auch nicht, ob und wie man die zwei Themenbereiche konsolidieren kann oder ob es überhaupt sinnvoll ist. :-\

Zitat
Leider stehe ich mit dem Fahrplaneditor immer noch auf Kriegsfuß, da ich froh bin, wenn ich mit dem traditionellen MSTS-Editor zurecht komme, für Aufgaben für den MSTS, die sich in der Regel dann auch noch für OR ummodeln lassen.

Da geht es Dir nicht alleine so! Meine MSTS-Installation auf dem neuen Rechner lässt sich auch nicht mit ganz viel Streicheleinheiten zum Arbeiten überreden ::) ... sprich, ich kann mit dem MSTS-AE gar nix anfangen :pardon
Naja, Aufgabenbau ist eh´nicht so mein Ding, aber es wäre sicherlich an der Zeit OR einen vernünftigen, gut handhabbaren Aufgabeneditor zu verpassen.
Das Timetable-Konzept übersteigt irgendwie auch meine intellektuellen und mentalen Fähigkeiten und ist für Menschen wie "Richie-Normaluser" nicht wirklich nützlich!

Zitat
Sorry, dass ich da nochmal nachtarockt habe. Ist sonst nicht meine Art.
Aber geh´, das ist doch nicht weiter tragisch! Außerdem hilft Nachfragen gegen Betriebsblindheit ... ;)

Zitat
Genieße also Deinen Urlaub weiter, Richie
Tja, schau mer mal was der erste angekündigte Herbststurm so für Annehmlichkeiten mit sich bringt, aber genießen tun wir so oder so! ;)

Viele liebe Grüße
Richie


"... Menschlichkeit und Politik schließen sich im Grunde immer aus. Beide sind nötig, aber beiden zugleich dienen, ist kaum möglich.
Politik fordert Partei, Menschlichkeit verbietet Partei."

Hermann Hesse

Offline Carlosanit

  • Mitglied
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #24 am: 12.09.2017, 13:39:24 »

Edit:Eine Vereinfachung im Aufgabenbau wäre es, wenn man OR-spezifische Einträge in einer gesonderten "AddIn"-Datei auslagern könnte. So müsste man diese Einträge nicht nach jedem Speichern mit dem MSTS-Editor wieder erneut in die .act-Datei manuell einfügen.

Gruß EGZ
Das habe ich jetzt als beta-Version verwirklicht, und habe in der Tat wahrgenommen, dass damit Zeit gespart wird.
Es soll ein "Openrails"-Unterverzeichnis im Aufgaben-Verzeichnis der Route erstellt werden, und drin fügt man eine .act-Datei ein, die nur die OR-spezifischen Zeilen enthält und  mit dem gleichen Namen der Basis .act-Datei.
Anbei gibt es die .zip Datei mit den veränderten .exe und .dll Dateien für x.3951 herunterladen, sowie eine .zip-Datei mit der Basis- und der OR-spezifischen .act Datei.



Offline Carlosanit

  • Mitglied
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #25 am: 12.09.2017, 15:41:03 »
Dazu füge ich noch hinzu, dass die "alte" Möglichkeit, die OR-Funktionen direkt in die Basis .act Datei einzubauen, weiter besteht.
Die Änderung muss jetzt von dem OR-Management Team gutgepheissen werden. Man kann der Änderung zustimmen, indem hier https://trello.com/b/DS2h3Pxc/open-rails-roadmap , und genauer hier https://trello.com/c/0MdCtu8k/323-extension-act-file über die Änderung stimmt (benötigt Registrierung, aber sollte automatisch erfolgen).

...Da geht es Dir nicht alleine so! Meine MSTS-Installation auf dem neuen Rechner lässt sich auch nicht mit ganz viel Streicheleinheiten zum Arbeiten überreden ::) ... sprich, ich kann mit dem MSTS-AE gar nix anfangen :pardon...
Hast Du vielleicht eine nicht-NVidia Graphikkarte? Dafür gibt es noch einen Weg, um MSTS zum Funktionieren zu "bezwingen". Wenn Du interessiert bist, kann ich hier einen Link (auf Englisch im Moment) hier zur Verfügung stellen.

Offline Richie57

  • Administrator
  • *****
  • Let the good times roll!
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #26 am: 12.09.2017, 17:49:17 »
Hast Du vielleicht eine nicht-NVidia Graphikkarte? Dafür gibt es noch einen Weg, um MSTS zum Funktionieren zu "bezwingen". Wenn Du interessiert bist, kann ich hier einen Link (auf Englisch im Moment) hier zur Verfügung stellen.

Hallo Carlo,
nein, ich habe eine NVidia 980GTX, die auch noch etwas "aufgepimpt" wurde. Für OR ist sie eine geradezu ideale Karte, aber es scheint so zu sein, dass meine Ur-MSTS-Installation irgendeinen Fehler hat.
Bei diversen Mini-MSTS-Installationen läuft der MSTS schon noch; von daher müsste ich einfach mal die Hauptinstallation auf eine funktionierende Mini-Installation hinüberziehen, wozu ich aber -jedenfalls im Moment- keine große Lust habe, da ich mich eigentlich nur mit dem OR beschäftige und für kleine Testaufgaben auch mit der Funktion im TSRE5 ganz gut zurechtkomme. ;)
Wie gesagt: Aufgabenbau ist nicht mein Metier!
Wünschen würde ich mir eben einen Aufgabeneditor, der es in einfachen und verständlichen Schritten ermöglicht eine Aufgabe zu erstellen ohne dass man mit kryptischen Zeichen/Befehlen wie im Timetable-Mode arbeiten muss.

Aber nochmals vielen Dank für Dein Angebot! :)

Viele Grüße
Richie
"... Menschlichkeit und Politik schließen sich im Grunde immer aus. Beide sind nötig, aber beiden zugleich dienen, ist kaum möglich.
Politik fordert Partei, Menschlichkeit verbietet Partei."

Hermann Hesse

Offline EGZ

  • Mitglied
  • Ein Guter Zug
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #27 am: 12.09.2017, 19:58:06 »
Das habe ich jetzt als beta-Version verwirklicht, (…)

Funktioniert - vielen Dank!  :)

Gruß EGZ

Offline trainee

  • Mitglied
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #28 am: 13.09.2017, 21:32:56 »
Hallo Carlo,

danke für Deine "Beta"-Version. Die würde ich gerne mal in einer Aufgabe, die ich gerade für OR umstricke, ausprobieren. Dafür möchte ich natürlich sicher gehen, dass ich alles verstanden habe. Mit der Grunddatei "Testweather_newform at.act" habe ich keine Probleme. Die sieht grundsätzlich aus, wie jede andere MSTS- oder ORTS-ACT.

Bei der gleichnamigen Datei im Ordner "Activities\Testweather_newformat\Openrails" habe ich ein paar Fragen.

Der Einfachheit halber kopiere ich sie mal in ihrer Gänze hier herein:

SIMISA@@@@@@@@@@JINX0a0t______

Tr_Activity (
   Tr_Activity_File (
      ORTSAIHornAtCrossin gs ( 1 )
      Events (
         EventCategoryTime (
            ID ( 0 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSWeatherChange (
               ORTSOvercast ( 0.7 20 )
               )
         )
         EventCategoryLocati on (
            ID ( 1 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSActSoundFile ( "CabSound.sms" "Cab" )
         )
         EventCategoryLocati on (
            ID ( 2 )
            ORTSContinue ( 0 )
            ORTSActSoundFile ( "ActSound.sms" "Everywhere" )
         )
         EventCategoryLocati on (
            ID ( 3 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSActSoundFile ( "GroundSound.sms" "Ground" )
         )
         EventCategoryLocati on (
            ID ( 4 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSActSoundFile ( "PassSound.sms" "Pass" )
         )
         EventCategoryLocati on (
            ID ( 5 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSActSoundFile ( "Prova\\Campane_short.wav" "Cab" )
         )
         EventCategoryLocati on (
            ID ( 6 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSActSoundFile ( "milanogrecopirelli. wav" "Ground" )
            )
         EventCategoryLocati on (
               ID ( 7 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSActSoundFile ( "x_Next_stop_MiClei. wav" "Pass" )
         )
         EventCategoryTime (
            ID ( 8 )
            ORTSContinue ( 2 )
            ORTSWeatherChange (
               ORTSFog ( 1000 15)
                           )
         )
         EventCategoryTime (
            ID ( 14 )
            ORTSContinue ( 0 )
            ORTSWeatherChange (
               ORTSFog ( 10 10)
                           )
         )
         EventCategoryTime (
            ID ( 9 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSWeatherChange (
               ORTSPrecipitationIn tensity ( 0.015 30)
                           )
         )
         EventCategoryTime (
            ID ( 10 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSWeatherChange (
               ORTSPrecipitationLi quidity ( 0 60)
                           )
         )
         EventCategoryTime (
            ID ( 11 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSWeatherChange (
               ORTSPrecipitationIn tensity ( 0 30)
                           )
         )
         EventCategoryTime (
            ID ( 12 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSWeatherChange (
               ORTSFog ( 1000 15)
                           )
         )
         EventCategoryTime (
            ID ( 15 )
            ORTSContinue ( 0 )
            ORTSWeatherChange (
               ORTSFog ( 20000 15)
                           )
         )
         EventCategoryTime (
            ID ( 13 )
            ORTSContinue ( 3 )
            ORTSWeatherChange (
               ORTSOvercast ( 0.05 20)
                           )
         )
                  EventCategoryLocati on (
            ID ( 16 )
            ORTSContinue ( 3 )
         )
         EventCategoryLocati on (
            ID ( 17 )
            ORTSContinue ( 3 )
         )
      )
   )
)

Ein Vergleich mit der Grunddatei zeigt, dass das Auftreten der einzelnen EventCategory (Time / Location) in der OR-Datei durch die ID-Nr. der Grunddatei definiert wird, auch wenn die Reihenfolge im Text verschieden ist. Soviel ist mir klar.

Wofür ich eine Erklärung bräuchte, ist die Zeile "ORTSAIHornAtCrossin gs ( 1 )". Gemeint ist natürlich das Pfeifen von KI-Zügen an Bahnübergängen. Die folgenden EventCategories beinhalten aber nicht nur Pfeifen an Bahnübergängen, sondern auch Cab- und Passenger-Sounds. Außerdem auch noch Wetterwechsel.

Frage: Ist die Syntax "ORTSAIHornAtCrossin gs ( 1 )" in Zeile 5 zwingend notwendig, oder könnte sie auch anders lauten? Wenn ja, wie?

Mit Wetterereignissen habe ich bisher schon gearbeitet, mit Soundereignissen noch nicht. Aber dafür gibt es glücklicherweise in Kap. 10.16.4 des Manual die entsprechenden Anweisungen.  :)

Danke und
Gruß aus Regensburg,
Reinhard


Offline Carlosanit

  • Mitglied
Re: Aufgabenbau 2.0
« Antwort #29 am: 13.09.2017, 21:55:15 »
Hallo Reinhard,
die Zeile  ORTSAIHornAtCrossin gs ( 1 ) fügt man nur ein, wenn man will, dass alle KI-Züge vor jedem Bahnübergang pfeifen. Der Platz, wo die Zeile in der hinzugefügten .act Datei eventuell eingefügt werden soll, ist vor dem Events-Block (oder am Anfang des Tr_Activity_File - Blocks, was das gleiche ist).
Pfeifen von einem KI-Zug vor einem bestimmten Bahnübergang wird hingegen durch einen spezifischen Wartepunkt erzeugt.

Gruss

Carlo