Autor Thema: Terrtex-Bearbeitung und Allgemeines  (Gelesen 7318 mal)

Offline Richie57

  • Administrator
  • *****
  • Let the good times roll!
Re: Terrtex-Bearbeitung und Allgemeines
« Antwort #30 am: 13.06.2018, 09:55:10 »
Die Frage ist, wie "hügelig" die Landschaft sein sollte, damit sich die Arbeit lohnt, genauer gesagt die ungefähre Mindesthöhendiffere nz zwischen nah und fern.

Tja, wann lohnt sich überhaupt was?  :pardon

Ich würde mal sagen, dass man eine solche Frage nur situativ für sich selbst beantworten kann ...  :-\
Reine Flachlandstrecken sind wahrscheinlich den Aufwand (naja!) nicht wert, aber da, wo es etwas hügeliger wird, scheint die Sache interessant zu werden.
Geeignet scheinen in meinen Augen z.B. PT22 (Erfurt - Meiningen) oder Erfurt - Halle, wo der Thüringer Wald im Süden die Strecke lange begleitet, aber auch das Hügelland nördlich davon (Ettersberg, Finne und Saale-Unstruter Berg- und Hügelland) immer wieder Fernblicke in die Landschaft bietet.

Generell muss vor solch einer Aktion aber immer überprüft werden, ob die Strecke auch lagerichtig nachgebildet ist; da hat sich BSI im Speziellen ganz dolle "Ausrutscher" erlaubt:
- PT 17 (München - Salzburg) ist etwa 80 km nach Westen verschoben
- PT 15 (Bamberg - Hof) ca. 100 km nach Norden versetzt u.v.m.
Müßig zu erwähnen, dass bei diesen Strecken die LO-Tiles neu generiert werden müssen, wenn die Strecke lagerichtig verschoben wird, was ich bislang nur mit München - Salzburg gemacht habe.

Zitat
PS: Beim Betrachten der Bilder fällt mir auf, dass ich immer noch nicht dieses schöne Wettermodell im OR habe.
Gibt es denn das wirklich?
Ich habe mir bislang zwei Wetterpackete selbst zusammengestoppelt inkl. neuer Regentropfen, Schnee, Moon- und Starmap (Nord und Süd) sowie einer neuen ShaderFx, damit das pinkfarbene Sonnenuntergangsspe ktakel nicht ganz so heftig ausfällt ... kannst Du gerne bei Bedarf von mir erhalten! ;)
Z.Zt. bastele ich noch an verschiedenen Wettereinstellungen, die ich leider nicht öffentlich anbieten kann, da sie dem Urheberrrecht Dritter unterliegen. Wenn´s soweit ist, zeige ich mal ein paar Bilder.

Viele Grüße
Richie
"... Menschlichkeit und Politik schließen sich im Grunde immer aus. Beide sind nötig, aber beiden zugleich dienen, ist kaum möglich.
Politik fordert Partei, Menschlichkeit verbietet Partei."

Hermann Hesse