Autor Thema: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen  (Gelesen 248897 mal)

Offline XX HV

  • Mitglied
  • beati pauperes spiritu
    • XX HV
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #30 am: 04.02.2008, 13:34:50 »
Hallo HansP,

wie viele andere warte ich auch schon lange auf die Schlafwagen. Dass die in Ep.IV kommen, ist kein Problem, denn Deine Texturen sind ja die wahre Freude für Repainter. Bin gerade dabei, meine ersten Versuche der Nachtzug-Wagen farblich an die beiden neuen Schlafwagen (PTE9) anzupassen.
Für die AB33 habe ich die Fotos schon bereit gelegt... ;D
Schön wäre es, wenn sowohl Runddach als auch Steildach kämen.

Gruß
Marco
Gruß aus Dürrröhrsdorf, dem (ehemaligen) Eisenbahnknoten am Rand der Sächsischen Schweiz!

Offline InterRegio

  • Mitglied
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #31 am: 04.02.2008, 14:07:53 »
Ich freue mich vorallem auf die Ten und Tui Wagen.

@HansP
Du hast ja mal gesagt du willst die InterRegio Wagen bauen 8)
Ich will nicht drängen, nur interessiert michd as als InterRegiofan. Für wann hast du die Wagen eingeplant? Und wird der Wagenkasten deiner m-Wagen übernommen oder baust du einen neuen, baust du auch den Bimz 259 also von  ehm. DR Wagen?
Wie gesagt es interessiert mich nur.

Gruss Florian
Mein MSTS Streckenprojekt:
Frankenbahn Stuttgart-Würzburg


Offline Torsten

  • Deaktiviertes Benutzerkonto
    • T   S   S   F
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #32 am: 04.02.2008, 14:20:52 »
Nunja,

im ersten posting hat er ja erklärt, was er bauen mag. Schau da noch mal nach und Du wirst eine Antwirt finden denke ich mal.  ;)
TSSF - Aussenstelle Lisboa 2004-  2005
TSSF - Aussenstelle Lisboa 2009 - xxxx
Sim Lisboa, eu voltei. :)
Ja Lissabon, ich bin zurück. :)

Offline HansP

  • Mitglied
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #33 am: 04.02.2008, 14:32:08 »
@InterRegio

Was die Umsetzung InterRegiowagen betrifft, siehe Antwort #4 am: 16. Januar 2008, 15:08:44  ;)

Die Wagen werden mit dem gleichen Wagenkasten erstellt, die ich für die DB m-Wagen verwendet habe, bloss mit den vom Vorbild bekannten Änderungen (Dachlüfter, Elektrokasten, Wassereinfüllstütze n) versehen. Es werden von mir aus nur DB-Wagen fertiggestellt.  


@XX HV

Ja, meine Texturen sind äusserst repainterfreundlich! Aber beim Aussentexturen von 1024 x 1024 Auflösung können sie manchmal den Performance schon bremsen, und deshalb werden alle kommenden Wagen mit einem anderen Aufbau versehen.

Nur in der unterste LOD-Stufe sind die mit 1024er Texturen versehenen Bauteilen zu sehen, die dann ab der nächsthöhen LOD abgeschaltet und dann durch den gleichen Bauteilen ersetzt sind, die mit auf 512er px verkleinerten Texturen versehen sind. Damit sind diese Texturen auch MipMapping-fähig (was m.W. nur bis auf 512 x 512 funktioniert, und für 1024er nicht). Die Sichtabstand der Umschaltung liegt bei etwa 45m, da merkt man den Unterschied nur noch an den höheren Framerates, nicht aber an der Aussehen des Wagens. Die ersten beiden Testfahrzeugen, an dem ich diesen Aufbau getestet habe, sind besonders bei Zugkreuzungen äusserst frameratefreundlich :D

Offline 151olli

  • Administrator
  • *****
  • Ein Leben ohne V8 ist möglich, aber sinnlos.
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #34 am: 04.02.2008, 15:16:22 »
Mitteleinsteigswagen Byl / AByl für Ep III / IVa und IVb



Diese Wagen kommen in kromoxidgrün für Ep III und Ep IVa (mit UIC-Beschriftung), sowie in ozeanblau/beige für die Ep IVb - 6 Wagenmodellen 

Sie kommen...
Ein Stück Kindheit kehrt zurück. Schön.

Ich habe letzten Herbst während des Dienstes in Passau noch ein Exemplar eines AByl aufgespürt. Da war die Pause mit hohem Puls natürlich verplant.  ;D
Die Passauer Eisenbahnfreunde hatte damals erst kurz zuvor eine Sonderfahrt absolviert und der gesamte Wagenverband, samt geliehener Waggons von anderen Vereinen, stand noch herum.  :)
Also Knipse raus und auf den AByl stürzen.  :D ;D

Die Dokumentation des Fahrzeugs ist aber eher für den privaten Gebrauch bestimmt, weniger gar als Vorlage für den MSTS. Also keine falschen Schlüsse ziehen.  ;)

Aber wer - besonders von den Jüngeren hier im Forum - sich ein Bild machen will, was uns HansP da schönes präsentieren wird, der kann sich die Bildchen ansehen.

So sah Reisen im Nahverkehr der Bundesbahn, neben Silberlingen und Umbauwagen, in den 70er/80er Jahren zuletzt aus...  :D






Das markanteste äußerliche Detail, was den Wagen auch ihren Namen gibt:
Der mittige Einstieg.
Drehtüren!!  :) Türschließeinrichtu ng? Fehlanzeige. Hier brüllte der Zugführer noch "Tüüüren schließen!"  ;)


Über einen der Endeinstiege, gehts in die 1. Wagenklasse...


Der 1.Klasse-Großraum...
(sah i.d.R. tatsächlich bis zuletzt so aus!)




Wir befinden uns wieder im Mitteleinstiegsraum .
Blanke Drehtüren, Mittelsteg sogar, keine Türnotsteuerung... Nichts!
"Einfach Türen!"  :) RRRUUUMMS!!!


Gehen wir im Mitteleinstigesraum einfach mal weiter, durch die nächste Schiebetür, und wir stehen in der 2. Wagenklasse...


Auf dem ersten Blick wie im Silberling.
Fast!  ;)
Die leicht veränderten Aufbauten der Gepäckablagen und Sitzbankgestelle fallen auf. Der Rest ist aber tatsächlich "silberling-like" gestaltet.  :)
Markant: Die typischen 1m breiten Normfenster der 2. Klasse früher (man siehts auch deutlich bei frühen Bm Abteilwagen. Insbesondere bei gemischtklassigen Wagen wie z.B. frühe ABm - Bauarten: Unterschiedlich breite Fenster, je nach Wagenklasse)
Leider fehlen die typischen Gardinen. Aber deren Halteklammern sind erkennbar. Auch auffällig, im Vergleich zum Silberling: Die separaten Abteilstelleinricht ungen für die Heizung, je Sitzbank.


Einzelsitzplatz am Abteilende, zum Endeinstieg hin...


Und schon sind wir durch den Waggon durch:
Voraum mit Toilette 2 und Endeinstiegsraum auf der anderen Seite...



HansP, ich freu mich drauf.

Gruß, Olli
« Letzte Änderung: 04.02.2008, 15:21:55 von 151olli »
Gruß,


Früher war nicht alles besser. Aber vieles war früher gut!
Und es wäre heute noch gut - WENN man die Finger davon gelassen hätte. Jochen Malmsheimer

Offline Torsten

  • Deaktiviertes Benutzerkonto
    • T   S   S   F
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #35 am: 04.02.2008, 15:38:30 »
Sehr schöne Bilder Olli.

Da sieht man einmal, wie es ausgesehen hat.  ;) Mir waren die Wagen bisher nie im realen leben begegnet.
TSSF - Aussenstelle Lisboa 2004-  2005
TSSF - Aussenstelle Lisboa 2009 - xxxx
Sim Lisboa, eu voltei. :)
Ja Lissabon, ich bin zurück. :)

Offline 151olli

  • Administrator
  • *****
  • Ein Leben ohne V8 ist möglich, aber sinnlos.
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #36 am: 04.02.2008, 15:48:15 »
@Torsten

Danke.
Die Wagen liefen auch nur noch bis Ende der 80er Jahre im Planverkehr.
Leider sind sie auch recht rar geworden.
Bis Ende der 90er standen noch sehr viele, meist im Gebüsch von Werken oder "vergessenen" Bahnhöfen, im letzten Originalzustand herum. So z.B. auch im AW Nürnberg der Fall. Kann mich um 1996/97 rum noch als Lehrling an lange Wagenreihen dort erinnern, zwischen denen ich damals schon fasziniert herumgeschlichen bin.  :)
Nur bin ich als 16, 17 Jähriger damals leider nicht auf die Idee gekommen mal Fotos zu machen.  :(
(Auch die drei Donald Duck's", ET 403, "Lufthansa Airport Express", standen damals noch dort und wurden von mir oft erkundet).
Aber Digitalfotografie war Ende der 90er eben noch nicht sehr verbreitet und Filmentwicklungen bedeuteten halt immer Zeit und Geld aufwenden.  :-[
Daher ging damals eben vieles an Umfeldeindrücken bei mir ungeknipst vorrüber und Fotografie war nicht sonderlich interessant für mich.  :-[
Heute hat jeder 12 jährige eine mehr oder weniger üppige Digitalkamera in seinem Besitz. Die Kameras kosten nicht mehr die Welt und die Kosten und Wartezeit für Bildentwicklung entfallen sowieso.
Nur leider sind die Wagen und alle anderen Bundesbahnrelikte inzwischen verschwunden.  :( Da nützt mir die preisgünstige Digitalfotografie immer und überall nun auch nichts mehr - die hätte ich damals gebraucht  ::) ;D
Gruß,


Früher war nicht alles besser. Aber vieles war früher gut!
Und es wäre heute noch gut - WENN man die Finger davon gelassen hätte. Jochen Malmsheimer

Offline bigboy

  • Ehrenmitglied
  • *
  • Dabei seit 2001
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #37 am: 04.02.2008, 15:55:31 »
Einen hat unser Verein auch noch:

http://www.v200007.de/html/wir_uber_uns.html

Fahrzeuge =>Reisezugwagen klicken

Gruß aus Lübeck
Andreas



Offline Torsten

  • Deaktiviertes Benutzerkonto
    • T   S   S   F
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #38 am: 04.02.2008, 15:58:57 »
Tjoa, so ging es wohl vielen von uns Olli.

Aber im MSTS werden wir sie wieder erleben können.  :D
TSSF - Aussenstelle Lisboa 2004-  2005
TSSF - Aussenstelle Lisboa 2009 - xxxx
Sim Lisboa, eu voltei. :)
Ja Lissabon, ich bin zurück. :)

Offline 151olli

  • Administrator
  • *****
  • Ein Leben ohne V8 ist möglich, aber sinnlos.
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #39 am: 04.02.2008, 16:02:19 »
Und da freu ich mich auch tierisch drauf.
Endlich mal wieder schönes neues Material für V200, V100, 218 und Co  :)
Gruß,


Früher war nicht alles besser. Aber vieles war früher gut!
Und es wäre heute noch gut - WENN man die Finger davon gelassen hätte. Jochen Malmsheimer

Offline HansP

  • Mitglied
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #40 am: 04.02.2008, 16:08:46 »
Hi Olli!

Danke sehr für die Fotos, die kann ich gut brauchen! Schön, dass Du damals auch die Zeit nahm und nicht nur aussen rum, sondern auch im Inneren fotographiert hast! Für mich war, ist und bleibt wohl die deutsche Eisenbahn-Fanszene viel zu viel "Lokfixiert" und die Anzahl von Fans, die sich auch für die nicht völlig bedeutungslosen Anhänger, die in der Regel so nach der hintersten Lokpuffer zu finden sind, ist erschreckend klein. Umsobesser, dass Du dich auch dafür interresiert hat und solche Wagen dokumentiert hast.

[OT]

Ich wuchs auch in der Zeit des "chemischen" Fotographie auf - was ich denn alles aufgenommen hätte, wenn ich damals wie jetzt Digitalkamara, schnelle Rechner und grosse Festplatten mein eignen nennen konnte - wohl jede Schraube der Bundesbahn. Die ist aber inzwischen weg; damals kostete so einer 36er Kodak 200er Film etwa DM 7,50, Entwicklung in der Regel jenseits der DM 10 Marke. Da ging man mit den vorhandenden Aufnahmen recht sparsam um, immer mit den Kosten im Hinterkopf und selbst mit einem Speigelreflexkamara (OM10) ganz ohne jeder Möglichkeit, das Gelingen oder Scheiten eines Bildes vor dem kostenspieligen Entwicklung und Abzug.

Es haben sich die Zeiten halt geändert - damals war ein Sinclair Spectrum 16k der Stand der Technik, was "Home Computing" betraf. Die Role eines solchen Rechners als Simulator, WWW-Portal, Videomixer, Bildspeicher war noch unvorstellbar - meinen ersten Rechnerprogrammen hab ich per Hand eingetippt und  musste an einem Kasette abspeichern. Festplatten? Was iss denn dat......?

[/OT]

Back to topic - die ersten Bilder der Mitteleinsteigswage n kommen nächste Wochen, alles WIP aber dennoch Beweise, dass sie diesmal endlich kommen :D

Offline Loco-Michel

  • Mitglied
    • Michels Homepage
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #41 am: 04.02.2008, 16:37:31 »
Für mich war, ist und bleibt wohl die deutsche Eisenbahn-Fanszene viel zu viel "Lokfixiert" und die Anzahl von Fans, die sich auch für die nicht völlig bedeutungslosen Anhänger, die in der Regel so nach der hintersten Lokpuffer zu finden sind, ist erschreckend klein.

Oh wie wahr!!!  :-\

Offline Konsti

  • Mitglied
    • Meine verlassene Heimstätte
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #42 am: 04.02.2008, 16:50:13 »
Oha, eine ganz neue Serie kommt da auf uns zu! :) Kann mir vielleicht jemand sagen, in wieviel Stückzahlen die so unterwegs waren?

Offline HansP

  • Mitglied
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #43 am: 04.02.2008, 17:28:56 »
Hi Konsti

Gerne - es waren 320 Byl, 260 AByl sowie 51 Bylf beschafft - insgesamt also mehr als 600 Wagen, ich glaube sie haben eine würdige Nachbildung in MSTS verdient :-)

Und nein, ich bin keinen wandernder Wagenverzeichnis - die Anzahlen stehen hier: http://www.michael-stepputat.homepage.t-online.de/pw/pwpage04.htm :D

Offline puma

  • Mitglied
Re: MSTS - Neukonstruktion m-Wagen
« Antwort #44 am: 07.02.2008, 10:53:30 »
Wo kann man den diese Wagen herunterladen?