Autor Thema: TS 2015 erscheint am 28.09.2014  (Gelesen 7309 mal)

Offline Mallartic

  • Mitglied
Re: TS 2015 erscheint am 28.09.2014
« Antwort #15 am: 20.07.2015, 19:53:23 »
Alles klar, ich war bei meinen Downloads nach der Beschreibung des Updates "TW_Muenchen_Garmisc h_Upgrade_2_0" vorgegangen.

Das mit dem Seitenumzug hatte ich schon hinbekommen, habe auch die lt. Beschreibung benötigten Signalsets von dem neuen Downloadbereich gezogen, aber es fehlen dennoch Signale. Oder aber die Signalsets sind nicht abwärtskompatibel. Es gibt bei Rail-sim.de nur noch V5.21 der Hv-Signale und V5.01 der Ks, verlangt waren in der Readme ältere Versionen (Hv-Signale 3.2 und Ks-Signale V3 Schuster (Signalteam)). Kann es daran liegen?

Oder eine der benötigten Strecken/Assets Sets enthält die benötigten Signale. Kann das vielleicht sein?

Ansonsten muss ich wohl das Tool drüberlaufen lassen um den Fehler einzukreisen.


Danke für die Erläuterung der Vorgehensweise soweit. Es wäre schon schön den Fehler beseitigen zu können, denn dann würde mir die Strecke auch einen Payware-Zug wert sein.


Gruß,
Fabian

Offline StefanSchmidt

  • Mitglied
Re: TS 2015 erscheint am 28.09.2014
« Antwort #16 am: 21.07.2015, 14:46:33 »
Freewareinstallatio n:
Erst mal Readme lesen, Grundvoraussetzunge n prüfen.
Dann erst mal das Installieren was im Paket ist , da könnten Signale als Varianten dabei sein, die es im Grundpaket nicht gibt.  Ungewöhnliche Anzahl von Links, z.B.
Dann mit Rw-Tools drüber und schauen was fehlt.
Readme lesen, was gibts wo und das installieren, mit RW-Tools prüfen.
Zu den Sigbalen:
Die Signalsets sind komplett aufwärtskompatibel und ersetzen alle Vorgänger. Da hat sich auch bisher noch niemand gemeldet, dass es anders wäre.
Du wirst um Rw-Tools nicht drumrumkommen um Freeware richtig zu installieren, denn Irgendwas fehlt immer oder man kopiert was an den falschen Platz.
So hat man gleich eine richtige Aussage, was fehlt und kann gezielt suchen. Bei Rollmaterial kann man fehlende Loks tauschen, Möglichst gegen eine ähnliche, sonst laufen Szenarios wegen unterschiedlichen Eigenschaften der Loks nicht unbedingt immer richtig.  Den Versuch kann man immer starten, bevor man noch mehr Geld ausgibt.
Stefan