Autor Thema: GR - Ausblick auf neue Produkte  (Gelesen 4183 mal)

Offline Christian_Wendt

  • GR
  • Mitglied
  • Streckenbau
GR - Ausblick auf neue Produkte
« am: 11.07.2014, 22:08:22 »
Im GR-Forum hat Karsten mal seine Gedanken zu neuen Produkten und wie es mit MSTS weitergeht, zusammengefasst.

http://forum.german-railroads.de/index.php?page=Thread&postID=105096#post105096

Offline National Rail

  • Mitglied
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #1 am: 12.07.2014, 22:25:22 »
Zustimmung!
Allerdings würde ich OR und Zusi durchaus als interessant betrachten, OR weil es einfach ein schleichender Prozess ist, der bei immer mehr Nutzern Anwendung findet und Zusi, weil dort bald eine neue, geniale Version herauskommen wird.
MFG
National Rail

Offline SVW-Gigant

  • Mitglied
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #2 am: 13.07.2014, 20:22:22 »
Wer auf den MSTS setzt, setzt automatisch auch auf den ORS und dabei sollte es auch bleiben. Der ORS wird immer besser von Monat zu Monat, während bei den anderen Simulationen überwiegend kommerzielle Interessen vorherrschen.
mein System: Windows 7 Professional 64-Bit auf AMD FX-6100 mit 6x 3,30 GHz-CPU, 16 GB Arbeitsspeicher, 1500 GB Festplatte, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti (2 GB GDDR5), 1000 MBit LAN und USB 3.0

Offline Zwolle 446

  • Deaktiviertes Benutzerkonto
  • Global Bridge Entertainment GmbH
    • GBE
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #3 am: 14.07.2014, 02:56:36 »
...., während bei den anderen Simulationen überwiegend kommerzielle Interessen vorherrschen.

Das war auch schon beim MSTS so. 8)
Für jeden Simulator entwickeln Payware Hersteller mit finanziellen Interessen und es bildet sich parallel eine Freeware Szene.
Das ist weder bei Trainz, MSTS, noch bei Railworks anders.

Ich kann  mich nicht erinnern, das Halycon, GR oder BSI jemals etwas für den MSTS verschenkt hätten, außer kleine Goodies. ;)
Also im Westen nichts neues. Auch beim RW, Trainz, etc. wird die Welt nicht neu erfunden.
Eigentlich alles so wie immer.....

An eine Auferstehung des MSTS durch ORS glaube ich schon lange nicht mehr, wenn ich mir so die Verkaufszahlen bei uns ansehe.

Viele Grüße,
Wolfgang
Global Bridge Entertainment GmbH

Offline trainsim-klaus

  • Mitglied
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #4 am: 14.07.2014, 08:57:37 »
Hallo ZWOLLE 446,

zu deinen - Point of view - kann man nur sagen,

jeden seinen Glauben, auch wen es der Irrglaube ist ...

trainsim-klaus

Offline Christian_Wendt

  • GR
  • Mitglied
  • Streckenbau
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #5 am: 14.07.2014, 09:53:45 »
Lass dem Wolfgang doch seinen Glauben. Für ihnen zählen die Verkaufszahlen, für GR stehen sie nicht im Vordergrund. Wäre das so, hätte GR schon längst zugemacht. Wie Karsten im GR-Forum schon schreibt, betreiben wir GR als Hobby.

Offline K4500

  • Mitglied
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #6 am: 14.07.2014, 14:33:56 »
@Christian
Hobby schön und gut, doch was ist mit den Kosten, die will doch Karsten (GR) bestimmt auch durch die Einnahmen gedeckt bekommen?

Offline Zwolle 446

  • Deaktiviertes Benutzerkonto
  • Global Bridge Entertainment GmbH
    • GBE
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #7 am: 14.07.2014, 15:01:16 »
Lass dem Wolfgang doch seinen Glauben. Für ihnen zählen die Verkaufszahlen, für GR stehen sie nicht im Vordergrund. Wäre das so, hätte GR schon längst zugemacht. Wie Karsten im GR-Forum schon schreibt, betreiben wir GR als Hobby.

Hallo Christian,

ich sage ja auch gar nichts gegen Freeware. Da ist ein potenzieller Bestandteil jeder Simulationsszene.
Wenn ihr das bei GR als Hobby und als Freeware betreibt ist das doch alles in Ordnung.

Wir jedenfalls müssen auf die Verkaufszahlen achten, damit zumindest die Vorleistungen und Investitionen gedeckt sind.
Wenn ihr das anders lösen könnt, kann das für den einzelnen User ja nur von Vorteil sein.

Viele Grüße,
Wolfgang
Global Bridge Entertainment GmbH

Offline Christian_Wendt

  • GR
  • Mitglied
  • Streckenbau
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #8 am: 14.07.2014, 19:45:28 »
Natürlich kosten die Produkt bei GR weiterhin Geld. Auch wir müssen die Kosten für die Erkundung, Internetauftritt usw. decken. Wir sind nur nicht gezwungen, Gewinne zu erwirtschaften. Was am Ende eines AddOns übrigbleibt, wird durch die Beteiligten geteilt. Und wenn ich für das Höllental am Ende 10 EURO bekomme. Egal, der Streckenbau ist ein Hobby für mich.

Offline K4500

  • Mitglied
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #9 am: 15.07.2014, 14:38:40 »
@Christian_Wendt
Sehr schöne und gute Einstellung!
Will nur hoffen das ihr auch eure Kosten am Ende gedeckt bekommt und es für Karsten und sein GR kein Verlustgeschäft wird.

Offline Christian_Wendt

  • GR
  • Mitglied
  • Streckenbau
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #10 am: 15.07.2014, 16:57:29 »
Wenn die Kosten nicht gedeckt werden, ist es ein Verlustgeschäft und dann kann auch GR nicht weiterexistieren.

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: GR - Ausblick auf neue Produkte
« Antwort #11 am: 16.07.2014, 00:02:45 »
Die Entwicklung, die der MSTS bezüglich kommerzieller Produkte genommen hat, überrascht nicht und würde bei jedem anderen Simulator nach so vielen Jahren ähnlich kommen, wahrscheinlich sogar schneller. Es ist schön, dass mit GR noch ein Hersteller vorhanden ist, der mit Freude an den Strecken baut, sich anpassungsfähig zeigt und nicht so stark unter Finanzdruck steht. Diese Punkte konnte vizzart zum Schluss nicht mehr bieten, deswegen bedauere ich den Rückzug auch nicht besonders.