Autor Thema: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2  (Gelesen 70206 mal)

Offline GraphXBerlin

  • GraphX Berlin
  • Mitglied
    • GraphXBerlin
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #30 am: 05.10.2014, 23:38:11 »
Zitat
Soll ich das umsetzen oder lohnt sich das nicht?
Bei einer Bussimulation sicherlich sinnvoll. Beim MSTS würde ich soetwas nicht sehen bzw. nicht mal annähernd wissen welche Profile dort verbaut sind. Das halte ich für eine völlig vergebene Mühe., auf soetwas zu achten. Das merkt nachher kaum bis niemand, dass Du originale Profilformen genommen hast.  ;)

Offline SVW-Gigant

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #31 am: 06.10.2014, 01:25:50 »
Da ich aus Norddeutschland komme, kenne ich eig. eher Profil B im allgemeinen Leben. Über eine Umsetzung würd ich mich schon freuen, aber ich richte mich nach der breiten Masse, ob sie es für sinnvoll erachtet.
mein System: Windows 7 Professional 64-Bit auf AMD FX-6100 mit 6x 3,30 GHz-CPU, 16 GB Arbeitsspeicher, 1500 GB Festplatte, NVIDIA GeForce GTX 750 Ti (2 GB GDDR5), 1000 MBit LAN und USB 3.0

Offline Joe

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #32 am: 06.10.2014, 09:28:10 »
Ich brauche mal eure Meinung: Bei der Autobahn wurde die Schutzplanke des Profils B umgesetzt

In Rheinland-Pfalz wird immer noch das mittlerweile seltenere Profil A mit der rundlicheren Form verwendet. Hier mal eine Testtextur

Soll ich das umsetzen oder lohnt sich das nicht?
Hallo mhvg220,

da ich davon ausgehe das man die Strecke mit Geschwindigkeiten über 200 Km/h durchfährt kann ich mir nicht vorstellen das man da einen Unterschied bemerkt.

Gruß Joe ;-)

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #33 am: 09.10.2014, 00:09:04 »
Danke für die Antworten. Wenn ich es umsetze, dann nur an den Stellen, an denen man die Chance hat, einen Unterschied im Schutzplankenprofil zu erkennen.
Hier ist mal die Anschlussstelle Neuwied, direkt an der Überleitstelle Willroth gelegen. Die Ausfahrt von Frankfurt kommend konnte ich aufgrund der Gegebenheiten (Kurvenlage) nicht umsetzen, ist aber meines Erachtens nicht so wichtig, da dies die von der Bahnstrecke abgewandte Seite ist


Die A3 wird nicht ganz so genau im Höhenprofil trassiert wie die SFS, dafür ist das Informationsmateria l nicht reichhaltig genug und letztlich ist das ja kein Straßensimulator. Dennoch wird mit wesentlich mehr Sorgfalt gearbeitet als in der V1. Es fehlt jetzt noch der Abschnitt Märkerwald-Sessenhausen (ca. 11 km) und der Bereich Montabaur (ca. 3 km). Danach wird die vorhandene Trassierung Limburg-Wiesbaden etwas angepasst (derzeit übertrieben feine Neigungswechsel), ehe dann mit dem Wiesbadener Kreuz und dem Mönchhof-Dreieck noch zwei Herausforderungen warten. Dann ist die "Asphaltkonkurrenz" aber fertig.

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #34 am: 13.10.2014, 00:48:26 »
Diesmal die Bilder nicht aus dem Editor und daher etwas größer, alles im Bereich Montabaur.
Hier wird (hoffentlich) bald das Schloss Montabaur stehen


Die Anschlussstelle ist seit Errichtung des Bahnhofs zweiteilig und daher recht komplex. In Fahrtrichtung Köln ist nur der westliche Teil umgesetzt, den anderen sieht man nicht


Von Frankfurt kommend vor der Brücke über die Unterwesterwaldbahn . Eine ähnliche Perspektive zum Vergleich gibt es hier: http://www.panoramio.com/photo_explorer#view=photo&position=2598&with_photo_id=85459488&order=date_desc&user=2568105


Etwas weiter Richtung Westen der Blick auf den Bahnhof. Der Parkplatz und die Ortsstraßen kommen später noch

Offline Vinne

  • Mitglied
  • Weißeritzgrundbahn-Erbauer
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #35 am: 13.10.2014, 18:21:11 »
Das sieht doch mal richtig nett aus!

Weiter so!  8) :)

Gruß
Wir ridern easy über Berg und Tal, stoppen kann uns nur ein Begrenzungspfahl!

TSSF - seit 2001 dabei !

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #36 am: 14.10.2014, 17:37:54 »
Danke. ;)
Du hattest übrigens mal folgenden Wunsch

Ich hätte noch eine Anregung (falls nicht eh schon berücksichtigt):

Benennt doch bitte per Siding-Markierung die Tunnel und Talbrücken und deren Länge, das ist beim Fahren immer ganz interessant, dann weiß man, wo man (schon) ist. ;)
Dies ist bereits umgesetzt, für die Aufgabenbauer sicher auch ganz nützlich, zum Beispiel zum Einrichten einer La





Wenn wir schon bei La's sind: Welche Geschwindigkeit soll ich vorgeben? 30/40 km/h wie bei den meisten Strecken oder etwas höheres wie 160 km/h ("LZB abgeschaltet")?

Offline Vinne

  • Mitglied
  • Weißeritzgrundbahn-Erbauer
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #37 am: 14.10.2014, 18:32:59 »
Danke für die Umsetzung!

Zu den La: Als ich die KRM die letzten Male befahren habe gab es tatsächlich 160er-La die auch mit Tafeln signalisiert wurden.
Insofern ist da alles machbar...

Gruß
Wir ridern easy über Berg und Tal, stoppen kann uns nur ein Begrenzungspfahl!

TSSF - seit 2001 dabei !

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #38 am: 07.11.2014, 00:12:58 »
Es war bisher der schwierigste Bereich an der A 3, vor allem die Innenschleifen: das Wiesbadener Kreuz steht jetzt. Ursprünglich hatte ich eine Komplettumsetzung geplant. Da aber hier die PQ-Grenzen ziemlich ungünstig liegen, wurde auf die westliche Hälfte des "Kleeblattes" verzichtet


Damit ist die Korrekturtrassierun g zwischen Limburg und Wiesbaden abgeschlossen, es fehlen nun noch die ca. 7 km von Raunheim bis Kelsterbach. Zum Glück teilt sich der Bereich um die Mainbrücke Eddersheim ganz gut in 2 PQs auf. Hier muss ja noch die Anschlussstelle Raunheim auf die B 43 und das Mönchhof-Dreieck hin.

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #39 am: 12.11.2014, 17:09:12 »
Die Autobahn ist fast fertig. Am Mönchhof-Dreieck geriet selbst das umfangreiche BAB-Paket an seine Grenzen. Zeitweise ist eine Richtungsfahrbahn 5-spurig + Standspur. Da dies nicht realisiert ist, wurde auf die Ausführung 5-spurig ohne Standspur ausgewichen. Hier nun zwei Bilder von den Überleitungen auf die A 67




Was noch fehlt, ist die Anschlussstelle Raunheim, dessen Ausfahrten aber vorbereitet sind



Offline HORCHman

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #40 am: 12.11.2014, 17:19:54 »
Sehr schön sieht das aus.
Kannst du nicht noch Gleise unter die Autobahn legen, so könnte man dann auch noch mit 'nem PKW über die Autobahn rasen?!  :crazy
Gruß
HORCHman 8)

Offline IsarSprinter

  • Mitglied
  • Freie Bahn mit Marzipan!
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #41 am: 13.11.2014, 21:22:27 »
Schönes Straßenwirrwarr  :o, gefällt!
Weiter so  :)


Offline Thunderstorm

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #42 am: 14.11.2014, 23:45:54 »
Bin erst letztens zum ersten mal über die NBS geflogen und freu mich wenn sie für den MSTS endlich fertig ist.
Weiter so, sieht alles viel viel besser aus als die V1  ;)

PS: Wenn du Hilfe beim Objektbau oder ähnlichem für den Raum Frankfurt brauchst, frag ruhig. Ich wohn ja direkt in Frankfurt  :)

Offline 232_Fan

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #43 am: 15.11.2014, 12:03:39 »
Ich glaube so umfangreich wurde ein Straßennetz im TS noch nie umgesetzt. Sieht beeindruckend aus ! :good

Gruß
Christoph


Ludmilla - it's not noise, it's a feature !

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #44 am: 16.11.2014, 00:55:18 »
Danke an euch.

Kannst du nicht noch Gleise unter die Autobahn legen, so könnte man dann auch noch mit 'nem PKW über die Autobahn rasen?!  :crazy
Wie oft willst du denn die Spur wechseln können? Da müssen schon ziemlich viele Weichen hin. :lol

Schönes Straßenwirrwarr  :o
Es geht noch extremer. Auf der Bahnstrecke Duisburg-Essen wird das Kreuz Kaiserberg überquert, welches nicht ohne Grund den Beinamen "Spaghettiknoten" trägt. Das Mönchhof-Dreieck war aber die letzte Anschlussstelle mit Autobahnanbindung, auf das Frankfurter Kreuz kann aufgrund der Trassenlage im Einschnitt und des gleichnamigen Tunnels verzichtet werden.

PS: Wenn du Hilfe beim Objektbau oder ähnlichem für den Raum Frankfurt brauchst, frag ruhig. Ich wohn ja direkt in Frankfurt  :)
Ich komme darauf zurück, sobald es an die landschaftliche Gestaltung geht. ;)

Ich glaube so umfangreich wurde ein Straßennetz im TS noch nie umgesetzt. Sieht beeindruckend aus ! :good
Vielen Dank. Norbert hat da ein sehr umfangreiches Autobahnpaket zusammengestellt und wann kann man es schon ausreizen, wenn nicht hier? Ich erinnere mich noch, als die Newroads V4 herauskamen und ich als Alternativvariante lediglich die beidseitige Schutzplanke gewünscht hatte. Auf einmal gab es dann aber auch Varianten mit/ohne Standspur, ohne Büsche (für Brücken), mit integriertem Bahndamm bzw. Rampe.