Autor Thema: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2  (Gelesen 71805 mal)

Offline Richie57

  • Administrator
  • *****
  • Let the good times roll!
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #210 am: 10.09.2018, 11:42:44 »
Hallo miteinander,

zur Kombination von GE-Bildern und Standard Terrtex-Texturen wollte ich noch drei Beispiele beisteuern:

Bei beiden Bildern handelt es sich um einen Ausschnitt von PT22 kurz vor dem Hp. Dörrberg.

Im ersten Bild habe ich die beiden benachbarten Tiles jeweils mit einem GE-Bild temporär belegt, so dass der Verlauf zwischen Wald und Offenflächen erkennbar wird (in diesem Fall nicht soo aufregend); da ich in Streckennähe aber keine grob verpixelten Geländestrukturen haben möchte, werden die Subtiles im direkten Streckenverlauf mit Standard-Texturen belegt.

[Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken!]


Auf der linken Kachel habe ich das GE-Bild als Terrtex-Textur belassen, da weit genug vom Streckenverlauf entfernt, während ich auf der rechten Kachel den Verlauf von Schiene und Straße, gemäß der Vorlage in Bild 1, von der Wald-Textur mit Autozeichnen "befreit" habe (Size: 100, Intensity: 100).



Weitere Offenflächen im gleisnahen Bereich werden dann mit der Malfunktion händisch nachgearbeitet.
Ist das Ergebnis zufriedenstellend, kann mit der Aufforstung durch Forest-Strukturen und Einzelobjekte begonnen werden.



Viele Grüße
Richie
"... Menschlichkeit und Politik schließen sich im Grunde immer aus. Beide sind nötig, aber beiden zugleich dienen, ist kaum möglich.
Politik fordert Partei, Menschlichkeit verbietet Partei."

Hermann Hesse

Offline Kapitaen13

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #211 am: 13.09.2018, 14:48:21 »
Guten Morgen Richie,
oh sorry es ist ja schon Mittag. Dabei war ich nur ganz kurz mal (Am hinteren Ende des Schiffssimulators der SOB, Vitznau) weg.  :P
Ich schreibe meine Antwort hier: Re: Satellitenbilder im TSRE

Gruß Jan

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #212 am: 16.09.2018, 23:40:06 »
Geht denn der Download von GE-Bildern überhaupt ohne den API-Key? :-\
Mit dem Link für die settings.txt, der hier im Forum gepostet wurde, geht es bei mir ohne einen API-Key einzurichten. Nach etwa 20-mal Klicken auf "Load" ist dann jedoch für den Rest des Tages Schluss. Das reicht aber, um gut voranzukommen.
Wie viel Arbeit ist das mit der Malfunktion? Wahrscheinlich lohnt es sich bei der hohen Streckengeschwindig keit nur an den Stellen, an denen die Waldgrenze parallel zu den Gleisen verläuft.