Train Simulation @ TSSF.eu

Allgemeines => Projekte => Thema gestartet von: HansP am 05.05.2011, 11:08:25

Titel: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 05.05.2011, 11:08:25
Nun möchte ich auch hier offiziell bekanntgeben, an was ich in den letzten Monaten nebst QuickPick, IC79 und Gotthardobjekte heimlich gearbeitet haben.

Nach erfolgter Übergabe des Gotthardprojektes an Thomas konnte ich es mit dem Streckenbau einfach nicht lassen und suchte ein viel kleineres Streckenbauprojekt, welche trotzdem als "Schauplatz" viele SBB Fahrzeugen dienen könnte. Die Wahl ist auf die BLS Lötschbergbahn gefallen, aber lediglich der Nordrampe und vorerst auch nur zwischen Frutigen und Kandersteg. Dafür gibt es viele Gründe:

1. Falls es auch zu gar keinen Erweiterung dieses Projektes kommt, lässt sich Frutigen <> Kandersteg in MSTS sinnvoll betreiben und ist auch relativ autark - es halten schliesslich so ziemlich alle Züge in beiden Bahnhöfe....

2. Dieses Streckenteil ist mit etwa 17km viel mehr überschaubar und hat dennoch viel zu bieten - 11 Viadukten und Tunnels, zwei Kehrschleifen und viele Rangier bzw. Übergabegleisen

3. Der Kandertal ist weitaus weniger anspruchvoll als der Reusstal - keine Autobahn, keine nennenswerte Industrie und nur zwei Seitentäler (Engstligen in Richtung Adelboden, Gasterntal in Richtung Lötschental). Dadurch bleibt die erweiterte Streckenausstattung im Rahmen, auch mein bescheidenes Talent dafür muss eigentlich ausreichen...

4. Sehr viel Vorbildinformation ist vorhanden. Die beiden Referenzbücher von Claude Jeanmarie sind einfach preislos, soviel brauchbare Informationen an wirklich allen Bauobjekten für eine Strecke ist einfach einmalig.

5. Falls es doch zu einer Erweiterung kommt, kann sich das alles etappenweise und vor allem überschaubar umgesetzt werden - zuerst Frutigen bis Spiez, dann wohl Speiz bis Interlaken oder Thun. Von Thun aus nördlich kommt aber keine Erweiterung, einfach ein viel zu lange Streckenteil mit weniger Interessantes zu bieten (zumindest aus der Sicht eines Streckenbauers), und die Umsetzung des Hauptbahnhofs von Bern wäre die wahre MSTS-Alptraum.

Ich habe inzwischen die Streckengleisen von Frutigen bis kurz vor Kandersteg verlegt, sowie alle Bahnhofsgleisen in Frutigen, Mitholz und Felsenburg. Das Terrain sowie alle Distant Mountains sind erstellt, und reichen schon im jetzigen Zustand im Fall des Falles um die gesamte BLS Strecke umzusetzten, von Thun bis Brig sowie Spiez bis Interlaken / Zweisimmen.

Die ersten Objekten sind auch erstellt, es handelt sich um die charakteristischen BLS Oberleitungsmasten mit dem V-förmigen Auslegern Bauart FL-45. Inzwischen sind so ziemlich alle benötigten Varianten erstellt, hier ein kleiner Auswahl davon...

(http://www.abload.de/img/bls_ole_screen10z5i.jpg)
BLS Masten Bauart FL-45, 1220 Polys bis 250m, 382 Polys bis 2000m

(http://www.abload.de/img/bls_fahrleitung_smallsm0s.jpg)
Steckenmasten, Masten für die Überlappungsabschni tte, Masten mit reduzierten Systemhöhe für den Tunneleinfahrt

Die nächsten Arbeiten sind nun:

- Fertigstellung Gleisanlage Kandersteg sowie bis zum Nordportal des Scheiteltunnels
- Erstellung alle Viadukte, Brücke, Lehnenviadukte und Tunnelportale
- Verdrahtung (Leo's Tool) sowie Aufstellung alle Masten, Portale und Signalbrücke
- Objektbau Bahnhöfe, Industrie, "Landschaft"
- Terraintexturen, Baumpflanzung und Detailgestaltung.

Eine Endtermin gibt es keine, ausser dass ich diesen Streckenabschnitt so gewählt habe, um ihn innerhalb etwa ein bis anderthalb Jahren fertigstellen zu können. So langfristig muss man eben beim Streckenbau denken, und will auch in dieser Zeit auch meine weitere Projekten ohne "TS-Überlastung" fortführen und abschliessen. So denke ich, könnte das Streckenbau auch bei mir klappen :D

Viele Grüsse,

HansP
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: 232_Fan am 05.05.2011, 11:18:59
Peter, das ist ja mal eine gelungene Überraschung ! Eine "Sucht", in diesem Fall die "Streckenbausucht", kann auch etwas gutes haben. ;D ;)

Die von dir gewählte Herangehensweise ist eine gute Entscheidung. Bei 17km Streckenlänge hat man keine unendliche Distanz zu überwinden und das Ende ist eigentlich immer absehbar. Bei interessanter Landschaft kann auch so eine Art Diorama-Strecke sehr reizvoll zu fahren sein, von daher wird es sicher ein Streckenprojekt, dass man gespannt verfolgen wird.

Gruß
Christoph
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 05.05.2011, 11:49:45
Hi Christoph,

Ja, so habe ich mir auch gedacht. Vor allem war es mir wichtig, weg von den unendlichen Megaprojekten zu kommen und mich was überschaubares, was machbares zu widmen. "Dioramenstrecke" klingt gut, es kann eben ein Diorame mit viel mehr Liebe gestaltet werden als eine Grossanlage; man kann es auch innerhalb eines ganz akzeptablen Zeitraums vollenden.

Technisch hat dieser Steckenteil viel zu bieten, besonders um die Kehrschleifen in Mitholz. Beim Befahren dieser Abschnitt kommen die Bruckenbauten fast im Minutentakt, und alle sind in verschiedenen Bauweisen für das zweite Gleis erweitert worden. Apropos zweites Gleis - die Strecke wird zeitlich so um 1987 nachgestellt, damit war die Doppelspurausbau auf die Nordseite so gut wie vollendet, es sind aber noch keine Spuren vom Alptransit zu erkennen. Damals hab ich die Strecke erstmals auch kennengelernt, wir hatten 1986 - 1988 einige Familienferien in Frutigen genossen; unser Ferienhaus war in der Guggigässli mit freien Blick auf den Tellenburg, Balmhorn, Altels und - natürlich - der Kanderviadukt :D

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Rosenkill am 05.05.2011, 12:05:29
Hej HansP

Das ist eine gute entschreidung und 1½ Jahre Bauzeit ist nicht unrealistisch, bei der RLB war das ungefahr der Bauzeit und hat ja eine ahnliche Länge.
Ich wunche viel erfolg beim bauen und freue mich auf mehr

;D

MfG

Rosenkill
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 05.05.2011, 16:42:51
Nettes Projekt, obgleich mir der heutige Zustand der Strecke auch zugesagt hätte, sofern es zu den Erweiterungen kommt.
Andererseits, damals gab es nur die typisch braunen BLS-Loks und die alten Triebwagen, insofern auch nicht verkehrt.

Interessant wäre dann auch irgendwann der Autoverlad durch den Tunnel.

Aber die 17km Nordrampe sind auch schon eine extrem feine Angelegenheit. 8)

EDIT: Der Zustand um 1995/ 1997 wäre vielleicht mit wenig Aufwand auch realisierbar und viel interessanter. Obgleich da die Südrampe schon zweigleisig war, tummelten sich alle möglichen Altbaufahrzeuge noch auf dem BLS-Netz, darunter die Ce 4/4, Ae 4/4, Ae 8/8, Re 4/4 und RABDe 4/8 mit Steuerwagen, ebenso schon RABDe 4/4 (NPZ) und die Re 465.
EC-Verkehr gab es da auch noch, ebenso Schnellzüge mit BLS-Maschinen.

Diese Epoche fände ich, trotz zweigleisiger Südrampe, irgendwie interessanter, zumal die Züge da auch bunt gewürfelt waren und der Bau vom Alptransit auch noch nicht begonnen hatte.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 08.05.2011, 00:12:32
Nun einige Bilder vom ersten grossen Objekt, der Kanderviadukt bei Frutigen:

(http://img863.imageshack.us/img863/4491/kv1d.jpg)

(http://img685.imageshack.us/img685/6334/kv2c.jpg)

(http://img861.imageshack.us/img861/2329/kv3.jpg)

Noch einzufuegen sind die kleine Rettungsnischen, sowie einige Details an den Mastkonsolen. Dann gehts mit dem zweiten Kanderviadukt los, welche aus Spannbeton besteht.

Schoenes Wochenden wuenscht,

Peter.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 08.05.2011, 08:27:02
Herrlich, Peter. 8)

Was sagst du zu meiner Idee des Zustands um 1995 / 1997 ?

Dummerweise kann ich nicht genau sagen, was bei dem von dir forcierten Zeitraum alles fuhr, wie gesagt, 1995 waren genannte Baureihen in ihren letzten Jahren.

Gruß und weiterhin frohes Schaffen an dieser herrlichen Strecke.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 08.05.2011, 10:27:33
Hi Vinne,

Was die Gestaltung der Südrampe betrifft, wäre 1995/1997 sicher einfacher zu realiseren und würde die Bergstrecke in ihrer vollendeten Form darstellen, noch ohne AlpTransit. Auf der Nordseite wäre der Hauptunterscheid wohl den Bahnhof Spiez, der 1987 noch nicht umgebaut wurde.

Fahrzeugmaessig fuhr 1986 alles auf Deine Liste, mit Ausnahme des Re 465 / Re 460.  Der Autoverlad war 1986 noch fest in die Hände des Ae 4/4, zehn Jahre später waren es die Re 4/4. Nicht zu vergessen fuhr 1986 noch Regionalzuege auf der Nordrampe.

Also insgesamt beschränken sich die Aenderungen zwischen beiden Zeitraeme auf den Bahnhof Speiz sowie der Suedrampe. Fuer den Erstauflage der Strecke kommt den alten Bahnhof Spiez, sollte die Strecke je in Richtung Brig verlaengert, dann ueberlege ich dabei auch den neuen Bahnhof Speiz nachzubauen.

Viele Gruesse,

Peter.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 08.05.2011, 11:24:12
Alles klar !

Dann hoffe ich mal, dass es irgendwann den neuen Bahnhof + Südrampe gibt. ;D

Waren die Depotanlagen in Spiez eigentlich vor dem Umbau schon in dem selben Umfang vorhanden wie jetzt oder wurde da was angebaut ? :-\
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Bm6_6 am 08.05.2011, 14:18:28
Hallo Peter,

80er Jahre ist ja gut und recht. Aber wo willst Du alle diese Fahrzeuge hernehmen? Da wäre für jede Baureihe eine Neukonstruktion nötig..

Gruss
Simon
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 08.05.2011, 15:03:19
Naja, die Ae und Re 4/4 sowie die Ae 8/8 gibt es ja, halt nur veraltet (siehe Peters Screen).

Gerade die Triebwagen und Personenwagen, ebenso die Autotransportwagen, bedürfen Neubauten, aber die kann man ja noch machen. ;)

Erstma die Strecke.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 09.05.2011, 10:09:11
BLS Re 4/4, Ae 4/4 und Ae 8/8 gibt es schon, jedoch ziemlich veraltert. Da kann man mit einem Freightanim mindestens die komplet transparenten Fenstern etwas weniger durchsichtig machen, aber eigentlich braucht man ganz neue Modellen. Kann ich machen.

Von den restlichen Fahrzeugen muessen neue Wagen fuer den Autoverlad her, klar. Die Triebwagen der BLS Gruppe sollte man auch vornehmen, das ist aber schon viel. Muss mal sehen, wofuer die Zeit ausreicht.

Viele Gruesse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 09.05.2011, 11:59:45
Im Ernstfall gibt es sicherlich noch helfende Hände.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 09.05.2011, 16:19:36
... und die wären ja auch ausgelastet. Gerade bei der BLS hat sich in den letzten Jahren wenig getan, was neue Modelle für MSTS angeht. Hoffentlich kann mein Streckenprojekt dazu helfen,  wieder Interesse dafür zu wecken. Was neu zu entwickeln wäre lässt sich so zusammenfassen, dass wäre aber ein Minimum:

Loks
Re 4/4
Ae 4/4
Ae 8/8

Wagen
EW I A, B, D für BLS/SEZ/GBS/BN, in Grün als auch Blau/Creme (neue und alte Ausführung)
EW IV A und B
Autoverlad - Trag-, Zwischen-, und Auffahrwagen sowie Steuerwagen (EWI)

Triebwagen
RABDe 4/4
ABDe 4/8

Darüberhinaus wäre natürlich auch die historischen Fahrzeugen (Ae 6/8 sowie Ce 4/4) wünschenswert.

Das alles nur so mal als Anregung, falls jemand in den nächsten 12 - 18 Monaten nach neuen Projekten sucht.

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: robertus am 09.05.2011, 22:23:54
Hallo Hans ,schaue mal auf Trainsim.ch. Dort steht viel BLS material zu verfugung. Auch altere loks und Wagen. Es sind nicht die beste die es gibt, aber viele modellen.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 09.05.2011, 23:00:26
Belastungsprobe auf der neuen Kanderviadukt

(http://www.abload.de/img/kvb3bjlh.jpg)

(http://www.abload.de/img/kvb1ij8d.jpg)

(http://www.abload.de/img/kvb2r80n.jpg)

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 10.05.2011, 07:18:30
Definitiv eine deiner leichtesten Brückenbauarbeiten, oder ? :-[

Schade,dass man damals keinen zweiten Steinviadukt vorgemauert hat, aber irgendwie sind die zwei unterschiedlichen Kanderviadukte charakteristisch für die Strecke. 8)
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 27.09.2011, 10:02:46
Nach mehreren Monaten Stillstand geht es nun auch mit diesen Projekt langsam wieder weiter. Die Fülle an Vorbildinformation, die in meinen beiden BLS Archivbücher enthalten ist, wirkte nach einigen Wochen Vorbildrecherche fast überladend; deshalb hab ich angefangen, alle Kartenauschnitte, Bilder, Zeichnungen und sonstiges Material aus den BLS Büchern und Zeitschriften zu ordnen und in eines Referenzdokuments zusammenzutragen, damit ich zu jedem Bauwerk die am besten geeigneten Bilder, den Einbauort samt Streckenkilometieru ng, Kartenauschnitte und Baupläne oder bei Stützmauern typische Querschnitte alle zusammengetragen habe, was den Baufortschritt sehr entgegenkommen sollte.

Die nächsten Bauobjekte sind die Lehnenviadukten und Stützmauern zwischen Frutigen und Kandergrund, sowie die Tunnelportale und Steinschlaggalerie rund um das Fürtentunnel und Blausee. Das erste Etappenziel ist es, die Strecke samt alles drum und dran von Frutigen nach Blausee fertig zu bekommen, wobei die Anzahl der zu bauende Objekten auch nicht zu üppig ist und das ganze noch überschaubar bleibt. Noch zu tun in diesem Abschnitt sind die Bahnhofsbauten Kandergrund und Blausee, sowie die übliche Setzung der OL Masten und Signalbrücke; sobald es soweit ist gibt's hier wieder Bilder.

Viele Grüsse,

HansP
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 27.09.2011, 17:03:51
Falls du Hilfe benötigst, die beiden EJ-Sonderausgaben zur BLS liegen griffbereit. :)
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 01.10.2011, 15:33:19
Danke Vinne, die liegen mir auch hier griffbereit sowie einige weitere BLS Journale.

Nun einige Screens von den neuesten Entwicklungen an meiner BLS Strecke.

Die Rampe südlich von Frutigen ist nun mit Masten, Oberleitung (Leo's Tool), Signalbrücken und Norbert's Rampenshapes ausgestattet:

(http://www.abload.de/img/bls1ieo2.jpg)

(http://www.abload.de/img/bls22cle.jpg)

(http://www.abload.de/img/bls3ydod.jpg)


Hier ein Fotomontage von der Einfahrt Frutigen; im Hintergrund der Niesen-Kulm:

(http://www.abload.de/img/bls43fbh.jpg)


...sowie einige Screens von der fertig verlegten Gleisanlage von Frutigen. Die Gleisanlage der alten Spiez-Frutigen-Bahn wurde dabei nicht vergessen.

(http://www.abload.de/img/bls68coi.jpg)

(http://www.abload.de/img/bls5qcq7.jpg)

Die erste Streckenetappe Frutigen - Kandersteg wird im Süden insgesamt bis hinter Wengi verlegt und ausgestaltet, im Norden bis zum Lötschberg Nordportal einschliesslich einige hundert Meter des Tunnels.

Viele Grüsse,

HansP
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 01.10.2011, 17:40:17
Bisschen karg, die Landschaft... ;) :lol

In jedem Fall sehen die Gleisanlagen und die Oberleitung top aus, mit der entsprechenden Landschaft und Objekten drumherum wird das etwas ganz großes. :)
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Knober am 01.10.2011, 19:59:11
Definitiv sehr schön. Ich bin in den Sommerferien mal den Bahnwanderweg gewandert und muss sagen, dass es bisher stimmig aussieht. ;)
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 03.10.2011, 13:29:06
Hi Vinne,

Das wird sich bald ändern! :D

Die ersten Gebäude sind nun im Bau, ich beginne mit den beiden Stationsgebäuden in Frutigen (Spiez-Frutigen-Bahn und BLS), sowie die rundum den Bahnhof angeordneten Gebäude (Lagerhäuse, BLS Silo, Lokremise). Danach erstelle ich erstmal etwa 15 - 20 für dieser Region typische Bauern- und Ferienhäuse, um damit die Landschaft ausserhalb der Ortschaft Frutigen erstmals zu füllen. Damit hoffe ich, den ortlichen Baustil im Kandertal glaubhaft zu treffen ohne gleich hunderte von Gebäuden einzeln erstellen zu müssen - so eine Art "generic specific Scenery". Dort wo Gebäude eng zusammen zu platzieren sind, suche ich eine angemessenen Anzahl von verschiedenen Bautypen aus, damit das ganze nicht zu steril wirkt.

Gebäude werden punktgenau laut Landkarte gesetzt und womöglich noch innerhalb TSD zu kleinen Gruppen zusammengefasst, damit den Objektanzahl per PQ nicht unermesslich nach oben stiegt. Es kommen dazu auch die neuen Strassenshapes von Norbert zum Einsatz, sowie Greenery von Manuel Mader; damit sollte in relative kürze Zeit das erste Teil des Kandertals (Frutigen - Kandergrund / Blausee) "ausgeschmückt" sein.

Bilder von den zur Zeit im Bau befindlichen Bahnhof Frutigen gibts demnächst.

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 25.10.2011, 09:04:08
In den letzten Wochen wurde wieder Zeit in den Objektbau gesetzt. Als erste Bahnhof nahm ich mir den alten, heute noch vorhandenen Empfangsgebäude der Spiez-Frutigen-Bahn (SFB) vor. Dieser steht in der Nähe des heutigen Bahnhofs und hat die fast 100 Jahre seit ihrer Entstehung gut überlebt.

Hier nun also der werdende SFB-Bahnhof:

(http://www.abload.de/img/sfb_scr2pr9y.jpg)

Die Holzkonstruktion von unten...

(http://www.abload.de/img/sfb_scr14qvd.jpg)

Obwohl ich bei Fahrzeugen grundsätzlich auf gezeichneten Texturen stehen, bin ich beim Gebäudebau zu Fototexturen bzw. bearbeite Fotoauschnitte übergegangen, sieht ja einfach besser aus. Darum hat dieses Gebäude auch fotorealistischen Fenster-, Wand-, Dach- und Holztexturen erhalten. Noch nicht abgeschlossen sind die Winter bzw. Nachttexturen, ich werde die möglichen Effekten in dieser Hinsicht wohl nicht ganz übertreiben; nur, dass es auch zu Nachtstunden noch gut aussehen sollte.

Nun zu dem heutigen Bahnhof. Lang hat es gedauert, bis ich mit dem Bahnstiegen zufrieden war. Die fotorealistische Nachbildung der Kantensteinen wurden aus Bildern von Thomas Luetke erstellt, der in Arth-Goldau entstanden sind; die Nachbildung der Asphaltflächen besteht dagegen einfach aus Farbflächen, die in Photoshop "aufgeraut" (sprich mit monochromatischen "Noise" versehen) wurden.

(http://www.abload.de/img/ft_bahnsteig1rgq.jpg)

(http://www.abload.de/img/ft_bahnsteig_rampeconl.jpg)

Die Bahnsteige sind nun eingebaut, die volle Vorbildlänge von knapp oberhalb 400m ist vorhanden. Damit sollte auch die längste, bunteste Wagenreihungen noch Platz haben. Im Fahrplanjahr 2002 wurden täglich ein aus Brig kommendem Schnellzug mit bis zu siebzehn BLS/SBB Wagen gebildet, was eine Zuglänge von rund 350m entspricht...

Die Holzbohlen beim Gleisübergang wurden mit Phototexturen von CGA versehen, die bei denen Webseite frei verfügbar sind. Im Shapefiledatei hab ich die Eintragung "MipLinear" (steht am Anfang des .s Datei) mit "Linear" ersetzt, damit bei diesem Objet der Mipmapping nicht eintretet und die Bahnsteigtexturen auf volle Länge scharf aussehen und nicht "verschommen" werden.

(http://www.abload.de/img/ic107_1docp.jpg)


Viel Arbeit musste in der Anpassung der schon verlegten südlichen Gleisvorfeld gesteckt. Beim Vorbild bestand bis zum Umbau (2009?) eine grosse Anzahl schön verschwungene Bogenweichen da, die im MSTS trotz alle X-Tracks Möglichkeiten nicht nachzubilden waren. Den Gleisvorfeld musste also etwas vereinfacht nachgebildet worden, dabei habe ich aber nicht aufgepasst und die durchgehende Weichenstrasse unter den Widibrücke zu weit nach Norden verschoben, was eine drastische Verkürzung der gesamten Bahnsteigbereich und Rangiergleisen zu Folge hatte. Erst, als ich die Bahnstiegen einbaute und feststellte, von den 430m Vorbildlänge nur 280m reinpasste, musste ich was unternehmen. Zu kurze Bahnsteigen sind nicht nur nicht korrekt, sondern grenzen auch nachher die möglichen Zuglängen ein, und das geht bei der Qualitätstandard, die ich erreichen will, einfach nicht. Selbst der damalige "Flaggeschiff" dieser Strecke, der IC 106/107 "Lötschberg", bestand in der Regel aus zehn 26.4m Wagen (DB (3x Bpmz + Bm 235 + WRmz135 + Avmz111 + Apmz 121) + SBB EW IV (B + B + A)), samt Lok also 280m - und der war mit Abstand nicht der Längste. 

Also wurde das gesamte Gleisvorfeld näher ans Vorbild gebracht, die Weichenstrasse wieder auf Stelle verschoben und die Bahnsteigen auf korrekte Länge gebracht. Nicht beachtet dabei hatte ich aber die etwas voreilig durchgeführte Verdrahtung, die durch Leo's Tool erstellt wurde und in der Folge komplett entfernt werden musste, da es nicht mehr zur korrigierten Gleisbild passte.

Mit den korrigierten und wieder verdrahteteten Bahnsteigbereich geht es im November weiter, es kommt nun alle Oberleitungsportale sowie der heutigen Bahnsteiggebäude, der markante BLS-Silo sowie diverse Lagerhäuse und Lokschuppen dazu, eben das Drumherum der Eisenbahnanlage in Frutigen.

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 28.10.2011, 07:43:22
Nachdem dein Post irgendwie an mir vorbeigerauscht ist:

Das Gebäude sieht genial aus, da lohnen sich Fototexturen.

Weiter so. 8)
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 07.11.2012, 10:47:53
Nach fast einem Jahr Pause habe ich die Bauarbeiten am Lötschberg nun wieder aufgenommen, zur Zeit ensteht das markante Bahnhofsgebäude von Frutigen; hier ein erster Rohbauscreen ;D

(http://www.abload.de/img/bf_frutigen_rohbaursojd.jpg)

Das Gebäude wird im Zustand von etwa 1987 nachgebildet, also kommt noch das Betondach und verschiedene Neubauten dazu.

Viele Grüsse,

Peter.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: BlueRailstar am 07.11.2012, 12:31:07
@HansP

Servus  :)

schön zu hören das du wieder an deinem Projekt weiter machst .  ;)

wünsch dir gutes Gelingen   :good

Gruss , Jürgen
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: torpal am 07.11.2012, 16:01:28
Herrlich Peter!

Herzlich willkommen zurück!

Du (und deine Projekte) fehlt uns!

/Mfg
"Tågny" aus Stockholm / Schweden
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 07.11.2012, 17:34:47
Welcome back!

Und dann gleich so, sogar ausmodellierte Regenfallrohre!!! :o 8)

Gruß und viel Spaß/ Erfolg beim Weiterbau!
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Thunderstorm am 08.11.2012, 11:16:10
Das sieht ja bisher alles echt spitze aus  :good
Auf einer Strecke die insgesamt eher mau besiedelt ist, darf man sich auch mal Detailverliebtheit bei den Bahnhofsgebäuden erlauben  ;)
Bin schon auf den fertigen Bahnhof gespannt.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 08.11.2012, 12:02:06
Hi,

Was den Regenrohren betirfft - spätestens seit "Leo_1982" seine gelungene LoPoly-Wagenmodellen baut, darf ich mein Monster-Poly-Bauweise doch erst recht voll entfalten lassen ;D  Aber gut, die werden genauso wie die ausmodellierten Blumenkasten und 3D Fernsehempfänger ordentlich ins LOD-Stufe 1 verbannt, dann läuft's auch wenn die Strecke voll ausgerüstet ist. Bahnhofsgebäuden darf man eben etwas aufwendiger gestalten, dagegen werden z.B. die Bauernhöfe auf dem Alp recht sparsam gebaut.

Sobald der Bahnhofsgebäude soweit ist, gehe ich ans grosse BLS-Silo ran sowie die weiteren Schuppen und Lagerhäuse im Bahnhofsbereich.

Viele Grüsse,

HansP.   


Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 19.11.2012, 16:07:58
Das Bahnhofsgebäude von Frutigen kommt gut voran, hier der Strassenseite....

(http://www.abload.de/img/frut1cqofw.jpg)

Gleichzeitig habe ich eine Bitte - gegenüber vom Empfangsgebäude stand in Frutigen der grosse, klotzähnlichen BLS "Silo", wovon zwar reichlich Bilder exisitieren aber keine Baupläne / Querschnitte usw. Normalerweise behelfe ich mich in dem Fall mit Google Earth - das geht aber bei dem Silo nicht, da GE die Bilder erst ab 2009 zeigt und damals wurde im Verlauf der AlpTransit-Anpassungen im Bf Frutigen der Silo schon abgerissen.

Weisst jemand ob es einen Link zu früheren Bildmaterial in GE gibt, oder ob diese Bilddateien sonstwo überlebt haben?  Zwecks Dimensionierung würde es auch ausreichen, wenn jemand weisst ob die zitierte Gebäudehöhe von 45m korrekt wäre - dann könnte ich mindestens die Breite und Länge feststellen.

Viele Grüsse,

HansP.

Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: ANdeJong am 19.11.2012, 19:59:02
 :)

Moin HansP,

Is diese Internetseite etwas für dich: https://www.swiss-archives.ch/detail.aspx?ID=3126129

Und immer schöne Bildern und Nachrichten uber deinem Project.

M.f.g.

A.N. de Jong
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 21.11.2012, 13:53:53
Hi ANdeJong,

Vielen Dank für den Link, das kannte ich nicht und es wird sicher viele Fragen bezüglich Objektplatzierung usw.. antworten.

Was der Silo angeht hab ich es mit dem Nachmessen von eingescannten Fotos beholfen, was reichte um die Hauptdimensionen zu bestimmen sowie ein erster Testobjekt zu erstellen. Hier einige Screens:

(http://www.abload.de/img/bls_1dwjst.jpg)

(http://www.abload.de/img/bls_2khk4b.jpg)

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 21.11.2012, 17:21:26
Die Landschaft ist zwar noch sehr nackt, aber die Ansätze stimmen mich äußerst positiv!!! 8)

Weiter so! :)
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 26.07.2015, 00:56:07
Es geht am Lötschberg endlich weiter. Die Tunnelportale sind nun an der Reihe, hier der erste Versuch eines Portales mit Felsummantelung (Felsenburg II, Südportal, Blausee-Mitholz)

(http://abload.de/img/felsenburg_sp1ruqxj.jpg)

(http://abload.de/img/felsenburg_sp2rdpqf.jpg)

Lang hab ich versucht, Felswände einigermassen realistisch in MSTS darzustellen und bin mit der jetzigen Methoden (Grosse Fragmente von "Geodesic Spheres" in TSM nach und nach aufzubauen, drehen, verschieben) endlich halbwegs zufrieden; der Textur ist ein kantenlose Freeeware Felstextur, die den Eindruck von Felsmassen recht gut wiedergibt.

Dies ist an der Lötschbergrampe wichtig, da das Gelände mit den MSTS-Terrain einfach nicht modelliert werden kann - überragende Felsmassen lassen sich schon von der Form her nicht mit den normalen Terrain / TerrTex darstellen. Die Felsmasse in den Screens ist noch lange nicht auf voller Höhe aufgebaut; bisher sieht's in TSM so aus - etwa 600 Polys insgesamt....

(http://abload.de/img/felsmasse2igrw6.jpg)

(http://abload.de/img/felsmasse1klqiq.jpg)

Die Felsfragmente, Texturen und Portale etc.. werden (sobald einige Portale fertig sind) in einem kleinen Paket mit den Quelldateien hochgeladen. Vielleicht kann ich damit andere "Alpenbahn-Simulisti" mit ihren Projekten weiterhelfen :D

Zum Schluss noch zwei Screens aus OpenRails, die erste mit Niesen im Hintergrund....

(http://abload.de/img/felsenburg_sp3zbq9b.jpg)

(http://abload.de/img/felsenburg_sp48iqic.jpg)

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: ANdeJong am 26.07.2015, 10:15:49
 :)

@HansP,

Froh Mich das Du wieder weiter baut.
Felsen sehen wunder schön aus!!


M.f.g.

A.N. de Jong
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Rogue am 26.07.2015, 22:10:58
Das ist aber echt mal eine gelungene Überraschung...!

Auch von mir die besten Wünsche für den erfolgreichen Weiterbau.
Deine Felsen zeigen prima was mir OR alles möglich sein kann.

Grüße
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: EugenR am 26.07.2015, 22:25:45
Hallo HansP,
Ich habe soeben die neueste Version Schweizer Signale V4.1  bei TheTrain hochgeladen:
http://www.thetrain.de/de/downloadarea/schweizer-signalsystem-v4-1-fuer-msts-und-openrails/
Ich hoffe Du kannst sie gebrauchen. Die Signalbrücken stehen ja schon!

Ich habe alles bisher bekannte nachgeführt, auch bezüglich OpenRails.
z.B. verschwinden im OR dann die lästigen Bahnhofendemarken als im Trackmonitor sichtbare Signale.
Bitte diese aber weiterhin mit dem Streckeneditor setzen, sie verschwinden im OR dann automatisch.
Es ist aktuell nichts weiteres mehr in Arbeit.

Ich hoffe Du kommst weiterhin gut voran.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: mhvg220 am 30.07.2015, 22:39:44
Gute Lösung mit den Felsen, über die Geländestruktur des MSTS kann man ein halbes Buch schreiben. Sofern Textur und Realität es nicht hergeben, sollten allzu glatte Flächen vermieden werden. Vielleicht lassen sich noch einige Polys in den nicht sichtbaren Bereichen einsparen.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 31.07.2015, 10:35:33
Ich versuche der Polycount noch um einiges zu verringen, aber für solch markante Objekten die zudem auch noch von allen drei "Gleisetagen" sichtbar sind, bin ich gerne bereit zwei, drei tausend Polys zu spenden. Dazu will ich noch einige hundert Polys für Bäume, Busche und anderes Grünzeug mit im Objekt einzubauen, um den Objektanzahl in den World Tiles zu verringen.

Hier der Felsenburg Tunnel I, der keine gemauerten Portalen besitzt. Im Zuge der Erweiterung des Tunnelprofiles auf zwei Gleisen wurde der Nordportal dieses Tunnels mit Felsankern gesichert - natürlich auch im MSTS umgesetzt :D

(http://abload.de/img/fels_n1l2ql3.jpg)

(http://abload.de/img/fels_n2pqr2j.jpg)

(http://abload.de/img/fels_s1fwo5x.jpg)

Als nächstes stehen die diversen Viadukten an - Felsenburg, Fürten und Kehrtunnel, danach die Tunnelportalen am Felsenburg III (gleich hinter Bahnhof Blausee-Mitholz) und am Kehrtunnel, danach an der obersten Etagen der Ronenwaldviadukt, Rotbachbrücke, Hp Felsenburg......

Viele Grüsse,

HansP.

P.S. @ Rogue - die Screens sind zwar im OpenRails entstanden, die Felsen sind aber in TrainSim Designer erstellt und im Streckeneditor des guten alten MSTS platziert. Was mir aufgefallen ist - im OpenRails erscheinen die Felsen irgendwie etwas "weicher" dargestellt als im MSTS. Im Übrigen erscheinen die Distant Mountains ebenfalls etwas weicher, aber der Terrain wird mit einer höheren Terrainauflösung dargestellt. Insgesamt gefällt mir Openrails schon in dieser Hinsicht besser, und mit "eingeschalteter" Gleisüberhöhung auf einer so kurvenreichen Strecke - einfach prima :D
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 07.08.2015, 14:23:19
Hier ein kurzer Update noch vor dem Urlaub - ich habe nun zwei Wochen ganz ohne www  ;D

Es geht am Felsenburg-Viadukt los - der ist im 300m Bogen gekrümmt, und geht in einer langgezogenen Stutzmauer über, der auch einen Gegenbogen aufweisst und der Holzdurchlass für den Ronengraben. Die neue, talseitige Brückenpfeiler und -balken sind schon soweit, der neue Lehnenviadukt muss ich noch erstellen. Sooo zufrieden mit meinem künstlichen Betontextur bin ich nicht, der wird al nächstes gegen einen fotorealistischen ausgewechselt. Die Screens ziegen noch unvollständiger Objekten - Langsholme für die  Gelände noch nicht da, keine Masten, und noch mit vielen Hilfsbauteilen - dennoch.....

(http://abload.de/img/felsen1wesi2.jpg)

(http://abload.de/img/felsen2aps9i.jpg) 

Danach kommt der Fürtenviadukt, die beiden Portale des Fürtentunnel, der Steinschlaggalerie und Lehenviadukt Fürtfluh sowie die beiden Portalen des Kehrtunnels. Oh, und einen kleinen, gaaaaanz unbekannte Gebäude für den Bahnhof names Blausee-Mitholz... ;D

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: ANdeJong am 07.08.2015, 18:00:48
 :)

@HansP,

Erstaunlich!
Es wird immer besser.

Vielliecht nog etwas fur Dich beim Bauen deiner Strecke:

Das grosse buch der Lötschbergbahn

ISBN: 3-9522494-1-6

Schau mahl unter diesem Titel beim Google Search.

Könnte behelfreich sein beim Bau deiner Strecke.


M.f.g.

A.N. de Jong


Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 09.02.2017, 21:53:28
So, nun geht's wieder weiter am Lötschberg - hier die ersten Screens von dem vor kurzen wieder gestartetem Arbeit am Felsenburgviadukt.

(https://abload.de/img/bls_2017_1n9k2r.jpg)

(https://abload.de/img/bls_2017_2lfk4h.jpg)
 
(https://abload.de/img/bls_2017_3h3k5z.jpg)

(https://abload.de/img/bls_2017_44lj5e.jpg)

Die neuste Version von Openrails ist wirklich super, damit und mit dem neuen Streckeneditor (TSRE5 von Goku) gibt es für meinen vorherigen MSTS-Projekten wieder einen Zukunft :)

Viele Grüsse,
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: ANdeJong am 10.02.2017, 10:28:27
 :)

@HansP

Schöne Bildern!
War ein lange Urlaub ;) ;)
Froh das Du wieder weiter baut!


Mfg

A.N. de Jong
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 14.02.2017, 15:52:24
Hi AN.de.jong,

Ja, die Pause hat mir gut getan. Nach fast zehn Jahren ununterbrochene Entwicklung von MSTS Fahrzeugen, Strecken und Objekte musste ich mir einfach eine Auszeit gönnen. Auch war mir meine persönliche "Marschrichtung" nicht klar - weiter mit MSTS / OpenRails oder Aufsprung auf Railworks / TS2016 - welcher aber inzwischen geklärt ist, ich bleibe bei Openrails und werde meine bestehende Fähigkeiten mit TSD / MSTS SE verwenden um neue Projekten für dieses Sim zu entwickeln.

Am Lötschberg habe ich die Arbeiten wieder auf den ersten Teilabschnitt Kanderviadukt <-> Kandergrund wieder aufgenommen. Nach erfolgter Überarbeitung der Trassierung in diesem Abschnitte steht nun vor allem die Objektbau in dem Vordergrund.  Lehnenviadukten, Stützmauer, Unterführungen sowie Wärterhäuser, der Bahnhof Kandergrund sowie etliche Wohnhäuser und Heuschuppen im typischen Baustil des Kandertals. Dabei hilft Google Streetview enorm - natürlich kann man nicht alle Häuser individuell umsetzen, aber für ausgewählte, typische Gebäude sind da viele Beispiele ersichtlich. Auch auf der Webseite vom Modellhersteller TipTopModell.ch sind viele Bauwerken von der BLS nachgebildet, da konnte ich auch noch Ideen holen. Ziel ist es, rundum 25 typische Wohn- und Bauerngebäude zu erstellen, um damit die Streckenumgebung zu "bepflanzen".   

Fahrzeugmässig steht bald die Re 4/4 sowie die wichtigsten BLS Personenwagen der Serien EWI / EW IV auf dem Reissbrett. Die bisherigen Nachbildungen aller dieser Vorbilder stammen aus 2004, das schreit förmlich nach Ablösung.

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Silbergräber am 15.02.2017, 13:38:18
Fahrzeugmässig steht bald die Re 4/4 sowie die wichtigsten BLS Personenwagen der Serien EWI / EW IV auf dem Reissbrett.

Hallo Peter,

schön, dass Du nach einer Ruhephase wieder aktiv bist  :good
Ich hatte mir mal eine Tabelle gemacht, wann im Eisenbahn Magazin welches Fahrzeug mit Zeichnung veröffentlicht wurde. Von der BLS sind erschienen
- Ae 4/4 251, 12/94
- Ae 6/8 , 11/80
- Be 6/6, 11/95

LG und fröhliches Basteln  ;D

Jörn
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 16.02.2017, 11:34:30
Hi Jörn!

Danke für die Hinweise. Ich habe mir vor einiger Zeit das Buch hier geholt :-)

(https://abload.de/img/bls_claude_jeanmarie_udonj.jpg)

Das Buch ist ein wahre Fundus was das Rollmaterial der BLS angeht - 360 Seiten mit über 600 Fotos und Pläne, da habe ich "Rohstoff" für den nächsten zehn Jahren. Ich will mich aber nicht gleich gleich vom Angang an verzetteln, so muss ich neue BLS-Fahrzeuge trotzdem etwas weiter nach hinten verscheiben. Zuerst wird die fertigen Re620 ins DL gestellt, dann kommen die vier Exemplaren der Re 6/6 Vorserie. Daraus lässt sich eine SBB Re 4/4 II relativ einfach ableiten, solange ich mich auf die Variante mit steileren Front beschränke und nur noch in zwei Varianten (EpIV, Rot und Grün). Das TSD-Quelldatei wird dann auch zur Verfügung gestellt, sollte jemand daraus die anderen Varianten basteln wollen. 

Was die Streckenbau betrifft - diese Woche ist die Trassierung auf der Etappe Kanderviadukt > Kandergrund > Blausee mit den vielen Gegen- und Übergangsbogen gründlich überarbeitet worden - somit geht es nächste Woche lost mit dem endgültige Einbau der Masten, Böschungen, Lehnenviadukten, Steinschlaggalerien und die restlichen Tunnelportale bis nach Felsenburg. Screens demnächst......

Viele Grüsse,

HansP
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 17.02.2017, 15:45:53
Zwei Screens von den entstehenden Lehnenstützmauern im Bereich der Gemeindegrenze Frutigen / Kandergrund:

(https://abload.de/img/lehnen16zau5.jpg)

(https://abload.de/img/lehnen2ylaxr.jpg)

Da dieses Bauwerk etliche hundert Meter lang ist, habe ich es in drei Stücken aufgeteilt und mit den einfachsten (da gerade) angefangen. Wie die restlichen Teile entstehen, und wie sie an dem von lauter Gegenbogen und unterschiedlichen Kurvenradien geprägten Gleisverlauf perfekt angepasst werden können, zeige ich in den nächsten Screens. 

Schöner Start ins Wochenende wünscht euch

HansP.
HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: ANdeJong am 17.02.2017, 16:32:01
 :)

@HansP,

Schöne Bildern!

M.f.g.

A.N. de Jong
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 21.02.2017, 14:04:31
Nun geht es mit dem Lehnenviadukt weiter, und zwar in dem Bereich wo den Verlauf an einigen Gleisbogen exakt anzupassen ist. Unten folgt eine kurze Erläuterung meiner Methode, falls es anderen helfen sollte.

Zuerst wurde im Streckeneditor den Geisverlauf genau angeschaut und aufgelistet - der sieht so aus:

R=750, Links, D=1
R=750, Links, D=1
R=750, Links, D=1
R=750, Links, D=1
R=750, Links, D=1
R=750, Links, D=1
Gerade=25m
Gerade=30m
Gerade=30m
R=750, Rechts, D=1
R=750, Rechts, D=1
R=500, Rechts, D=1
R=500, Rechts, D=1
R=375, Rechts, D=1
R=375, Rechts, D=1
R=300, Rechts, D=1

Im TSD wurde dann eine Art "Gitter" erstellt, der als Vorlage dienen sollte und einfacher anzupassen ist als die endgültige Shapes. Der besteht aus 10m breiten Polys, die in einem Längsabstand von 5m bzw. 0.5 Grad eingefügt sind und den obigen Streckenverlauf entsprechen.

(https://abload.de/img/viaduct_template_wire6npq7.jpg)

Der wird vorerst im Streckeneditor mittels Positionsdatenübern ahme auf dem Einbauort gebracht
 
(https://abload.de/img/viaduct_template_re27rgt.jpg)

Es musste an den Bogen einige kleine Verschiebungen vorgenommen worden, damit der Gitter richtig sitzt - war das einmal soweit, konnte ich mit dem Einfügen der Viaduktteilen beginnen. Diese werden Stück für Stück so ausgerichtet, dass sie exakt an dem "Gitter" angepasst sind, damit der Gleisverlauf korrekt ins Shape übernommen wird.

(https://abload.de/img/viaduct_templatecfq0b.jpg)

So sieht dann das Endergebnis im SE aus:

(https://abload.de/img/viaduct_template_re2mhqx0.jpg)

Noch einzubauen sind die bergseitige Stützmauer und Oberleitungsmasten, dann sind die drei Wegunterführungen und Wärterhaus dran, bevor der Bahnhofsgebäude Kandergrund eingebaut wird.

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: medved am 21.02.2017, 15:43:53
Es lohnt sich auch den TSRE von Goku zu nutzen. Viele Vorgänge sind damit einfacher zu realisieren, als mit dem alten MSTS Editor.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 21.02.2017, 19:25:08
Nochmals einigen Screens von der fertigen Lehnenviadukt:

(https://abload.de/img/lv_montiyhogq.jpg)

(https://abload.de/img/lv_monti2iyocq.jpg)

(https://abload.de/img/lv_monti3nkrrx.jpg)

@medved - richtig, da freue ich mich besonders auf die weitaus besseren Forests-Funktion, sowie später die Möglichkeit Objekten per Kartenauschnitt statt Markers zu positionieren. Für alle "normalen" Tasks bleibt vorerst der gute alter MS Streckeneditor im Einsatz, bis ich mir besser mit dem TSRE auskenne.   

Viele Grüsse,

HansP
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 21.03.2017, 15:24:08
Auf dem Streckenabschnitt Frutigen - Kandergrund sind nun alle Böschungen eingebaut, die Feinjustierung der Trasse ist bis Felsenburg (oberhalb Mitholz) soweit, und die endgültige Oberleitung kann nun abschnittsweise eingebaut werden. Dabei kommt eine statische Oberleitung zum Einbau, wie ich anfänglich an meiner Gotthardstrecke eingebaut habe.

(https://abload.de/img/bls_statobldws2z.jpg)

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 24.03.2017, 17:21:18
Neue Betonbauteile für die BLS - hier der werdende Tunnelportal, Steinschlaggalerie und Stützmauer für den Fürtentunnel I

(https://abload.de/img/steinschlaggalerie2ttln0.jpg)

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Vinne am 25.03.2017, 12:21:29
Starkes Bauwerk!

Gruß
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 27.03.2017, 16:38:01
Hi Vinne,

Danke für das nette Feedback, ist ja das "Lohn" eines Freewarebastlers. Die Bauwerken kommen nun Schlag auf Schlag - Bahnhofsgebäude und Lehnenviadukt Kandergrund, Portale für die weiteren Felsenburgtunneln, Bahnhofsgebäude der Form der oberen Tragseil zu Blausee-Mitholz und die restlichen Viadukten des mittleren und oberen Etage bei Mitholz. Zum Glück hab ich mit dem schon vorher erstellten Objekten genug Vorlagen um diese Objekten relativ schnell zu erstellen, und da ist schon Abwechslung und neue Herausforderung drin.

Die statische Oberleitung habe ich auch verfeinert, um die Drahtstärke auf das Vorbildmass zu reduzieren und verbessern, die dünneren Drähten kommen nun dank bessere Auflösung in OpenRails besonders gut rüber. Die Einbau eine statische Oberleitungen kostet zwar Aufwand und zerrt manchmal an der Konzentration, führt aber auch zu einem deutlich besser aussehender Verdrahtung als auch zu einer Reduzierung der Objektanzahl, da in der Nähe von Gleiswechselstellen, Viadukten und Überlappungsabschni tte mehreren Masten und Kettenwerken im TSD zu einem Objekt kombiniert werden kann. Gutes Beispiel dafür ist eben der oben gezeigten Steinschlaggalerie - hier werden Galerie, Stützmauer (tal- als auch bergseitig), Steinschütznetze, alle Masten und Drähte einer Überlappungsabschni tt und ein Signalgalerie sowie das eigentliche Portal in einem Objekt berücksichtigt.

Bilder demnächst.....

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: mhvg220 am 31.03.2017, 18:11:01
Gerade solche Präzisionsbauten zeigen das Herzblut, welches in die Strecke gesteckt wird. :)
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Thunderstorm am 05.06.2017, 23:21:28
Schönes Viadukt und interessant wie du es letztlich umgesetzt hast im TSD mit der Vorlage.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 14.02.2018, 02:45:19
Es geht weiter. Der Einbau der statischen Oberleitung schreitet voran, hier einen Überlappungsabschni tt im Übergangsbogen R=750m / 500m / 375m mit Neigungswechsel der Gleistrasse mittendrin:

(https://abload.de/img/stat_ohl110sqw.jpg)

(https://abload.de/img/stat_ohl288sf6.jpg)

(https://abload.de/img/stat_ohl347s4e.jpg)

Dank Weiterbau wächst das Shape-Bibliothek gewaltig, damit ganze Streckenabschnitte relative schmerzlos mit einer punktgenauen Oberleitung ausgestattet werden können - das hier war in unter einer halben Stunde eingebaut:

(https://abload.de/img/stat_ohl47bsxh.jpg)

Viele Grüsse,

Peter
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: krone2 am 14.02.2018, 09:54:56
Hallo Peter,

das sieht ja super aus. Viel Erfolg beim Weiterbau der Strecke.
Als OR Fan hoffe ich, dass die Fahrzeuge an OR angepasst sind.

Gruß Peter alias krone2
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Carlosanit am 24.02.2018, 10:36:56
Prima Oberleitung!
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 09.03.2018, 17:13:20
Hier die neusten Screens von der Strecke -

Nordportal Felsenburgtunnel (I):

(https://abload.de/img/080318_12vp9u.jpg)

Blick auf die Schützeinrichtung vor dem Portal:

(https://abload.de/img/080318_291qmh.jpg)

Das gerade neu erstellte Fürtenviadukt, irgendwo auszumachen zwischen den ganzen Tannen....

(https://abload.de/img/080318_30or2d.jpg)


Blickrichtung Altels / Balmhorn. Die probeweise aufgestellten Baume sind übrigens von Leo_1982, der sie zu Gruppen zusammenfuhrten und an verscheidenen Geländeprofilen angepasst hat:

(https://abload.de/img/080318_40oo3o.jpg)


Nordportal Scheiteltunnel:

(https://abload.de/img/080318_57kpj1.jpg)

Einbauort des zukünftigen Bahnhofs Goppenstein:   

(https://abload.de/img/080318_6kbqbu.jpg)

Viele Grüsse,

Peter.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 29.03.2018, 20:47:56
Hallo Leute,

Hiermit einige weitere Screens rundum Mitholz, um den jetzigen Zustand der Bastelarbeiten zu dokumentieren. Zur Zeit werden die Portale der etlichen Tunneln in diesem Bereich erstellt - das Südportal der Felsenburgtunnel I hat es in sich mit seinem doppelten Stützwand und treppenartiges Portalwand....

(https://abload.de/img/290318_bls2d2s6f.jpg)

Noch dazu kommt ein kleines Schalthaus links vor dem Portal. Mit einigen Bäumen lässt sich der Übergang Objekt <> Terrain relative einfach kaschieren. Obendrauf der Felsenburgviadukt mit den nun fertigen Stromleitungen 

(https://abload.de/img/290318_bls1nnsmj.jpg)

(https://abload.de/img/290318_bls4vqs1w.jpg)

Nun hinauf zur mittleren Etage, der Felsenburgviadukt mit Blick hinunter auf dem Felsenburgtunnel II und III sowie im Hintergrund der bekannte Schleife von Mitholz

(https://abload.de/img/290318_bls56ys8f.jpg)

Weiter gehts zum Fürtenviadukt und das Südportal des Fürtentunnels. Hier ragt der Felswand zwischen Stützmauer und Portalwand

(https://abload.de/img/290318_bls6e9sdm.jpg)

(https://abload.de/img/290318_bls7e5s2x.jpg)

Die nächsten Portale liegen zwischen Felsenburgviadukt und Blausee-Mitholz, womit der Bauarbeit am wohl bekannsten Schweizer "Bahnhöfli" beginnt :-)

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: baertram-02 am 30.03.2018, 12:43:12
Phantastische Ausblicke... :)
                             Baertram
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 09.04.2018, 17:55:36
Neben den Tunnelportale und Steinbogenviadukte bastele ich inzwischen an den Autoverladewagen Typ Skls-tv der BLS.

Dachte ich am Anfang, es gäbe eigentlich nur zwei Bauarten von den vierachsigen Autoverladewagen (Schlieren 1968, sowie Talbot 1991 mit den geriffelten Daechern), hat mich das Recherchieren schnell eines Besseren belehrt. Den ersten Wagen von Schlieren folgten 1972 noch einen Schwung von Wagen, die tiefergesetzt sowie einen offenbar viel stärkeren Langträger aufweisen. Dann kommt dazu die Wagen aus dem Erstauslieferung mit nachträglich verstärkten Langtraegern, sowie die späteren von Talbot. Erschwerend kommt dazu, dass die älteren Wagen inzwischen neue, geriffelte Dachbleche bekommen haben - hier bei Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=XwhvNfe6fu8) ganz gut zu sehen. Variante ohne Ende also, deswegen hab ich mich auf die "klassischen" Wagen begrenzt:   

(https://abload.de/img/skls-tvz1o1f.jpg)

Etwas problematisch war die Ermittlung der Beschriftung für die Hinweisschilder, die auf die gesamte Lange der Wagen verteilt sind -  nach dem Durchsuchen etlichen Videoclips auf Youtube bin ich, soweit ich es entziffern konnte, auf den korrekten Inhalt gekommen - so:

******************************************

Handbremse anziehen,
1. Gang einlegen

(automatisches Getriebe-
"P" einlegen)

******************************************

Apply handbrake
and engage 1st gear

(automatic transmission-
select "P")

******************************************

Tirare il freno a mano,
innestare 1a 1a marcia

(cambio automatico-
innestare "P")

******************************************

Tirer le frien à main
mettre la 1 ère vitesse

(boite automatique-
mettre "P")

******************************************

Défense absolue
d'ouvrir les portes

Do not open the doors

******************************************

Türen öffnen
streng verboten

E severamente viatato
aprire le portiere

******************************************


Wer Korrekturen hat, bitte nur her damit :D


Viele Gruesse,

HansP
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: Carlosanit am 09.04.2018, 20:44:36
Zwei (drei) kleine Korrekturen:
Tirare il freno a mano,
innestare la 1a marcia

E' severamente vietato
aprire le portiere
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 10.04.2018, 11:10:23
Hi Carlosanit,

Vielen Dank für die Korrekturen, werde  ich bei der Erstellung der Texturen berücksichtigen. In den nächsten Wochen werden die ersten Screens der Auffahr- und Steuerwagen hier gepostet.

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: natlam am 10.04.2018, 18:34:16
Hallo Hans Peter,

Auf Französich schreiben wir "tirer le frein à main"  ;)

Grüsse
Nathalie
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 11.04.2018, 01:04:56
Hi Natlam,

Danke ebenfalls - als "Belohnung" dafür der neuste Screen vom Autoverladewagen  ;D

(https://abload.de/img/100418_autoverladdksr5.jpg)

Viele Grüsse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: ANdeJong am 11.04.2018, 09:37:54
 :)

@HansP,

Schöne Bildern von die Strecke.
Auch die Autoverladewagen sieht gut aus.

Du weißt auch das Didi2004 diese wagen gemacht hatte:

- http://www.didi2004.de/

In vereinfachte vorm.

Mfg,

A.N. de Jong
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 12.04.2018, 14:08:14
Hi ANDeJong,

Die Wagen von Didi2004 kannte ich nicht - wie Du sagst sind die Wagen leicht vereinfacht, stellen aber das Nachbauserie der Autoverladewagen da (die mit dem durchgehenden Langträger da) und sorgen somit für Abwechslung.

Es wäre wohl kein schlechter Idee, wenn ich meine Wagen zumindest farblich an Seinen angepasst sind.

Viele Gruesse,

HansP.
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: baertram-02 am 18.04.2018, 11:40:40
Brauchst du die ?
Wenn ja, welche Typen aus dem "Riegerschen" Bauset.
(https://www2.pic-upload.de/img/35187047/SC-Date-Time1373.jpg) (https://www.pic-upload.de)

Ich bearbeite die Grad für den Einbau in Val de Travers.
Wär auch über Input zu französischen Weichen Dankbar..
Tante-Google weiß da soviel wie ich, nämlich nix... :o

(https://www2.pic-upload.de/img/35187137/OpenRails2018-04-0609-51-45.png) (https://www.pic-upload.de)

Mit lieben Grüßen aus der virtuellen Schweiz... Baertram
Titel: Re: MSTS BLS Lötschbergbahn Frutigen - Kandersteg
Beitrag von: HansP am 28.04.2018, 00:54:32
Die Autoverladewagen (wenn auch in einer Betaversion) auf Überführungsfahrt nach Kandersteg....

(https://abload.de/img/bls_screen270418aeluqu.jpg)

(https://abload.de/img/bls_screen270418n6ur2.jpg)

Noch müssen einige Details an den Drehgestellen komplettiert warden, sowie die Aussenbeschriftung und Alphakanal für die Gitterrosten des "Fahrwegs" - dann folgen die Auffahr- und Steuerwagen.

Viele Grüsse,

HansP