Autor Thema: MSTS Tiefbau  (Gelesen 374123 mal)

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
MSTS Tiefbau
« am: 30.06.2008, 03:14:21 »
Inhaltsverzeichnis:

22.07.2008  . Download: Allee-, Baum- und Buschreihen + Felswände
01.11.2008 Anleitung: Positionsübernahme im MSTS-Streckeneditor
30.11.2008 Download: Bahndämme Set 1
05.12.2008 Anleitung: Gleisobjekt-Austausch im MSTS-Streckeneditor
08.12.2008 Download: Bahndämme Set 2
11.01.2009 Update: Gebogene Bahnsteige mit Dynatrax
31.01.2009 Download: Endstücke für die Bahndämme sowie Brückenpfeiler
07.02.2009 Anleitung: GMAX-Export: einfachste Anleitung für einfachste Objekte
24.07.2009 Ankündigung:  .Neues vom Gleisbau - DBTracks
15.08.2009 Ankündigung: DBTracks: Gleisobjekte mit integriertem Fahrdraht
03.09.2009 Update: DBTracks: Neubau der MSTS Tunnel
20.03.2010 Update: NewRoads: Erweiterungen des Autobahn-Sets  (Download auf Anfrage)
20.09.2010 Update: Bahntrasse: Neue, überarbeitete Versionen beider "Bahntrasse"-Pakete
24.09.2010 Update: DBTracks: Erste Vorschau des neuen Gleissystems
30.11.2010 Update: DBTracks: Betatest des neuen Gleissystems
04.12.2010 Update: DBTracks: Betatest: Überarbeitungsliste
21.01.2011 Anleitung: DBTracks: Anheben der Gleise und Straßen mit TSUtils
09.03.2011 Update: DBTracks: Ergänzung verschiedener Masten für die integrierte Oberleitung
22.03.2011 Ankündigung: ProTrain Eisenbahn Einsteigerpaket (ProTrain-Strecken mit DBTracks-Ausstattung) (BlueSky Webshop)
28.05.2011 Update: ProTrain Eisenbahn Einsteigerpaket: Update 1.2 - Fehlerkorrekturen und Stromschienen für die Hamburger S-Bahn
03.06.2011 Veröffentlichung: Die DBTracks-Erweiterung für ProTrain 22 ist erhältlich (BlueSky Webshop)
07.06.2011 Veröffentlichung: .DBTracks sind als Freeware erhältlich auf DBTracks.com
14.06.2011 Anleitung: DBTracks-Umbau: Tipps und Hinweise zur Bearbeitung von World-Dateien und zur Arbeit mit Dynatrax
24.07.2011 Veröffentlichung: Die DBTracks-Erweiterung für ProTrain 6 Deluxe ist erhältlich (BlueSky Webshop)
08.08.2011 Update: ProTrain Eisenbahn Einsteigerpaket: Update 1.3 - Weitere Fehlerkorrekturen und animierte Windräder in PT13 DB
12.08.2011 Veröffentlichung: .Die DBTracks Downloads auf DBTracks.com haben jetzt eine eigene, direkte Webadresse: DBTracks.de
03.09.2011 Update: DBTracks.de: Neue Straßen und Autobahnen sind jetzt verfügbar.
12.09.2011 Veröffentlichung: Die DBTracks-Erweiterung für ProTrain 14 Deluxe ist erhältlich (BlueSky Webshop)
08.11.2011 Neu: DBTracks.de: DBTracks mit Stahlschwellen - DB4 - sind jetzt verfügbar.
14.11.2011 Neu: DBTracks.de: Gras und Büsche für den gleisnahen Bereich - NR_Greenery sind verfügbar.
10.12.2011 Veröffentlichung: Die DBTracks-Erweiterung für ProTrain 11 Deluxe ist erhältlich (BlueSky Webshop)
31.12.2011 Update: Die Weiche A1tYPnt10d wurde gründlich überarbeitet.
20.03.2012 Neu: DBTracks.de: DBTracks mit DR-Betonschwellen - DR2 - sind jetzt verfügbar.
04.04.2012 Neu: DBTracks.de: DBTracks mit Y-Stahlschwellen - DB5 - sind jetzt verfügbar.
28.05.2012 Update: DBTracks.de: "Update Mai 2012": viele Erneuerungen, Erweiterungen und Verbesserungen.
10.12.2012 Ankündigung: DBTracks-Gleise für die Berliner S-Bahn.
13.01.2013 Neu: DBTracks.de: Neue Gleissets DB11 und DB21 mit kurzen Betonschwellen (2300mm) sind verfügbar.
07.02.2013 Zwischenstand: Bericht aus der Produktion der Pnt7_5d-Weiche.
14.06.2013 Update: Alle Weichen aus DBTracks 1.0 wurden überarbeitet und in ihren Varianten ergänzt. Verfügbar auf dbtracks.com


Weitere Anleitungen finden sich im Streckenbau-Thread unter Workshops/Tutorials/Anleitungen zum Streckenbau


Einleitung:

Wie schon an verschiedenen Stellen angekündigt, möchte ich dem guten alten MSTS noch ein paar Verbesserungen bescheren.

Kernbestandteil meiner Aktivitäten ist die Entwicklung eines neuen Gleissystems, das insbesondere dazu geeignet ist, deutschen Payware-Strecken mit relativ wenig Aufwand ein besseres Erscheinungsbild zu bieten.

Hier ist ein Bild vom Stand der Entwicklung im Juni 2011, aus ProTrain 22 "Rennsteigrampen" mit DBTracks-Erweiterung:





Rückblick:
So fing alles an
Eines der ersten Bilder aus der Entwurfs-Phase 2008:



Edit: Aktualisierung
« Letzte Änderung: 09.07.2013, 11:16:44 von Norbert »

Offline SVW-Gigant

  • Mitglied
    • FIFAstadt
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1 am: 30.06.2008, 03:22:27 »
Das sind ja richtig hammer Bilder! sieht schön "plastisch" aus! Dan kann man ja bald, so wie es beschrieben ist, alle Standard-Schienen (also alles von BSI) in echte, "greifbare" Objekte verwandeln ;D
mein System: Windows 7 Professional 64-Bit auf AMD FX-6100 mit 6x 3,30 GHz-CPU, 16 GB Arbeitsspeicher, 1500 GB Festplatte, NVIDIA GeForce GTX 560 Ti (GDDR5), 1000 MBit LAN und USB 3.0

Online Sven

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #2 am: 30.06.2008, 04:58:30 »
Dann werd ich mit meinen Xtracks-Strecken wohl noch etwas warten müssen.
Aber die Paywarestrecken wird es in jedem Fall kräftig aufwerten. Saubere Arbeit! :good :klatschen

Offline Matthias

  • Administrator
  • *****
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #3 am: 30.06.2008, 08:36:07 »
Das sieht fantastisch aus! Die dadurch zu erwartende optische Aufwertung ohnehin schon gut gestalteter Strecken wie GR9 oder SWB (Halycon) dürfte enorm sein.

Offline sstyrnol

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #4 am: 30.06.2008, 09:57:35 »
Wahnsinn!!!!! :) Finde ich echt klasse, dass Du das machst!!!  :klatschen :klatschen
Viele Grüße,
Sebastian



Offline Sebastian

  • Mitglied
  • Ex-"DB648"
    • Mytrainsim.de
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #5 am: 30.06.2008, 11:09:17 »
Sieht wirklich spitze aus  :klatschen

Wie schon gelernt - die Schienenoberkante bleibt ja gleich. D.h. das Schotterbett müsste nur möglich sein, weil die Standardschienen schweben, oder?

Muss man nur mal überlegen, wie man das mit Straßenkreuzungen macht (Screen im "...Russisch-Kenntnisse"-Thread). Theoretisch müsste man ein Böschungsobjekt erstellen, das man unter die Straße schieben kann.

Wozu KRS?  ;)
Sebi

Meine Eisenbahn-Heimseite: www.mytrainsim.de.

Offline sstyrnol

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #6 am: 30.06.2008, 11:17:12 »
Sehe ich das richtig, dass es sich im wesentlichen um eine europäische Ausformung von ScaleRails handelt, was die Technik und Umsetzung angeht?
Viele Grüße,
Sebastian



Offline Vinne

  • Mitglied
  • Ein Fischkopp in Elbflorenz
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #7 am: 30.06.2008, 13:21:59 »
Wahnsinnsarbeit !!! :o 8)

Das wird was ganz großes !

Wir ridern easy über Berg und Tal, stoppen kann uns nur ein Begrenzungspfahl!

TSSF - seit 2001 dabei !

Offline MM

  • Mitglied
    • www.bahn-simulation.de
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #8 am: 30.06.2008, 13:32:02 »
Hi ,

da ist man mal ein paar Stunden in der Schule und dann kommt sowas !!! Einfach
klasse was du da mal wieder auf die Beine Stellst ! Was mich noch interressieren
würde ist , ob nur ein Satz für den Austausch der Standartschienen geplant ist oder
ob es weitere "Sets" geben wird , die auch die X-Tracks Gleise ersetzten können .

MFG MM

Offline Truckmichel

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #9 am: 30.06.2008, 14:55:07 »
Respekt vor so einer Leistung! :good :klatschen

Gruß Truckmichel

Offline Torsten

  • Deaktiviertes Benutzerkonto
    • T   S   S   F
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #10 am: 30.06.2008, 15:03:26 »
Dem Ganzen kann ich mich  nur anschliessen. Respekt und Hochachtung vor dieser Arbeit und den bisher gezeigten Ergebnissen.
TSSF - Aussenstelle Lisboa 2004-  2005
TSSF - Aussenstelle Lisboa 2009 - xxxx
Sim Lisboa, eu voltei. :)
Ja Lissabon, ich bin zurück. :)

Offline Trainman

  • Mitglied
  • 232er und 219er Fan :)
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #11 am: 30.06.2008, 16:19:34 »
UI sehr schön nur weiter so. :) 

Die Schienen werdne nur unter win XP gehn oder?
Grüße aus Berlin
Tobias

Offline MM

  • Mitglied
    • www.bahn-simulation.de
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #12 am: 30.06.2008, 16:20:59 »
Was haben neue Shapes mit der Windowsversion zu tun ? Ah , genau ,
NIX , daher nein , es sollte auch unter Vista , 95 , 98 sowie ME gehen ...

MFG MM

Offline HansP

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #13 am: 30.06.2008, 16:36:23 »
Norbert,

Da hast Du was Feines entwickelt, die eine uralte Schwachstelle des MSTS beseitigt und für mehr Realismus beim Fahren sorgen wird. Klasse Sache! :D

Viele Grüsse,

Peter.

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #14 am: 30.06.2008, 21:32:39 »
Wie schon gelernt - die Schienenoberkante bleibt ja gleich. D.h. das Schotterbett müsste nur möglich sein, weil die Standardschienen schweben, oder?

Muss man nur mal überlegen, wie man das mit Straßenkreuzungen macht (Screen im "...Russisch-Kenntnisse"-Thread). Theoretisch müsste man ein Böschungsobjekt erstellen, das man unter die Straße schieben kann.

@Sebastian
Ja, das geböschte Schotterbett nutzt lediglich den Bereich, den die Standardgleise über dem Boden schweben.
Bei jeglicher Steigungs- oder Gefällestrecke können punktuelle Nachbearbeitungen des Bodengitters erforderlich werden. Da ich bei den SFS-Gleisen mit einem wesentlich höheren Böschungskörper arbeite, nehme ich da meist ein langes Straßenstück zur Hilfe, mit dem ich dann das Gelände weiter absenke.

Bei Straßenkreuzungen hilft, wie du sagst, möglicherweise ein selbstgebauter Böschungskörper. Da ich - wo immer das geht - eine für die Anzeige von dynamischen Schatten geeignete  Umgebung bevorzuge, würde ich in einem solchen Fall zunächst versuchen, ein paar Geländepunkte einfach anzuheben.

Sehe ich das richtig, dass es sich im wesentlichen um eine europäische Ausformung von ScaleRails handelt, was die Technik und Umsetzung angeht?

@sstyrnol
Gut beobachtet. Die Überlagerung der Schwellen hatte ich aus dem Dynatrax-Profil von Tims UKFineScale übernommen. Die Seitenwände, die die Täuschung erst perfekt machen, habe ich bei Marc abgeguckt. Ich hoffe, er verzeiht mir das.  :-[

Was mich noch interressieren würde ist , ob nur ein Satz für den Austausch der Standartschienen geplant ist oder
ob es weitere "Sets" geben wird , die auch die X-Tracks Gleise ersetzten können .

@MM
Um das komplette Xtracks-Gleisangebot umzusetzen, müssten etwa tausend weitere Objekte angepasst werden.
Ich werde nach und nach soviele Objekte anpassen, wie ich für die SFS Köln-Rhein/Main benötige.
Wann und ob ich mir den Rest des Angebots antue, darüber mag ich jetzt nicht nachdenken. Ich habe, ehrlich gesagt, viel zu wenig Zeit dafür.

Gruß
Norbert