Autor Thema: Wiener U-bahn  (Gelesen 24101 mal)

Tommy09

  • Gast
Wiener U-bahn
« am: 05.05.2008, 09:19:10 »
Hey Leute ! Wer lust hat die Wiener Ubahn Strecke zu fahren ,dann holt sie euch bei http://www.u-bahn.6x.to/
da gibt es die Strecke + die Zügen zum downloaden und die Fahrzeuge gibt es unter http://www.futschek.at.tt/
da gibt es nähmlich neu den WVB U11 zum downloaden viel Spaß wünscht euch Tommy09
« Letzte Änderung: 05.05.2008, 10:16:21 von Incentroman »

Rail-Gary

  • Gast
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #1 am: 05.05.2008, 09:55:42 »
Hey Leute ! Wer lust hat die Wiener Ubahn Strecke zu fahren ,dann holt sie euch bei http://www.u-bahn.6x.to/

Ohne Registrierung, leider kein Download

Roland

  • Gast
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #2 am: 05.05.2008, 10:01:13 »
Bei der Seite http://www.futschek.at.tt/ empfehle ich dringends einen sehr guten Pop-up Blocker - wenn man seinen Rechner nicht mit celdorado blablabla volgespamt haben will.

Ich verstehe, das man seinen Seiten günstig haben möchte - aber zu welchem Preis?  Ich vermeide derartige Seiten wie die Pest.

Gruß

Roland

Edit:  dann wird man noch mit grayform \und naviform zugespamt.  Seite dringend vermeiden!!!

Offline Incentroman

  • Administrator
  • *****
  • Marke Eigenbau
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #3 am: 05.05.2008, 10:17:45 »
Ich habe mich mal auf die Seite getraut: Da empfängt einen ja ein reichhaltiges Angebot neuer Straßenbahnmodelle aus Österreich. Einiges ist auch noch in Planung! Dürfte für den einen oder anderen sicherlich interessant sein.

Viele Grüße

Ingo

Roland

  • Gast
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #4 am: 05.05.2008, 10:37:40 »
Naja - wenn es der Admin sagt ist die Seite sicher ok.  Mich sieht sie nicht mehr...

Muss jeder für sich selbst entscheiden... :-\

Offline Incentroman

  • Administrator
  • *****
  • Marke Eigenbau
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #5 am: 05.05.2008, 10:57:46 »
Naja - wenn es der Admin sagt ist die Seite sicher ok.

Das muss jeder für sich selber entscheiden, wie du bereits auch gemerkt hast. Ich habe sicher keinen Freifahrschein dafür ausgestellt, dass jeder diese Seite ohne Bedenken betreten darf. Das muss jeder selber wissen und was habe ich denn "gesagt"? Schau nochmal weiter oben...

Roland

  • Gast
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #6 am: 05.05.2008, 11:17:31 »
Ich werde wohl in Zukunft derartige Warnungen lieber unterlassen (oder nur privat weitergeben an die, die möglich daran interessiert sind).

Zitat
...und was habe ich denn "gesagt"?

Zitat
Da empfängt einen ja ein reichhaltiges Angebot neuer Straßenbahnmodelle aus Österreich.

Wenn das keine Aufforderung ist, die Seite zu besuchen, bin ich sicher der Deutschen Sprache nicht mehr mächtig.
Aber ich will nu nicht weiter hierauf rumreiten, sonst wird der Thread wieder zugemacht - und das ist nicht meine Absicht.

Gruß

Roland

Rail-Gary

  • Gast
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #7 am: 05.05.2008, 11:20:56 »
Ich sehe darin überhaupt kein Problem, die Seite zu besuchen. Ich starte mein virtuellen PC und steuere mit ihm die Webseite an! Da kann mir auch kein Virus, Malware, Spam, Trojaner oder sonstwas anhaben! Sobald ich meinen virtuellen PC wieder herunterfahre sind alle Änderungen wieder zurückgesetzt! :)
Kann ich nur jedem empfehlen!

Offline Incentroman

  • Administrator
  • *****
  • Marke Eigenbau
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #8 am: 05.05.2008, 11:26:48 »
Wenn das keine Aufforderung ist, die Seite zu besuchen, bin ich sicher der Deutschen Sprache nicht mehr mächtig.

Eine Aufforderung ist es gewiss nicht. Ich verstehe nicht, was für ein Problem du hast (scheinbar ein generelles mit der Administration, woher kommen sonst die Seitenhiebe bezüglich "Admin" und einer befürchteten schnellen Schließung?). Wer sich traut, kann machen was er will. Deinen Ratschlag habe ich vernommen, aber vielleicht ist es auch interessant zu wissen, was man verpasst. Rail-Gary zeigt ja auch Lösungen, bei denen man keine Bedenken haben muss. Im übrigen steht bei mir im Beitrag auch, dass ich mich "getraut" habe, diese Seite zu besuchen, was nicht ausschließt, vorsichtig zu sein.

Roland

  • Gast
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #9 am: 05.05.2008, 11:40:25 »
Ich verstehe nicht, was für ein Problem du hast (scheinbar ein generelles mit der Administration, woher kommen sonst die Seitenhiebe bezüglich "Admin" und einer befürchteten schnellen Schließung?).

Vielleicht solltest das mit den seltsamen Schließungen von Threads lieber mit deinen Kollegen persönlich besprechen - ich habe es bis dato jedenfalls so gehalten.

Offensichtlich wird es nun persönlich und ich mache mich dann lieber aus diesem Thread und setz mich auf mein achtel Lorbeerblatt...♪♫

Roland

Offline GraphXBerlin

  • GraphX Berlin
  • Mitglied
    • GraphXBerlin
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #10 am: 05.05.2008, 15:50:02 »
Rail-Gary: Netter Hinweis. Aber für eine Strecke oder Modelle wähle ich doch lieber den "normalen" Weg, ohne irgendwelche PopUps etc.
Was Du mit einem virtuellen PC meinst weiß ich nämlich auch nicht, und habe auch keine Lust mich wg. o.g. damit zu beschäftigen, wenn es schon wieder irgendwelche Umstände am PC bedeutet.  ;)

Rail-Gary

  • Gast
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #11 am: 05.05.2008, 15:59:43 »
Das ist einfach eigenständiges Betriebssystem, was auf deinem Rechner läuft.
Beispiel:
Du startest dein Rechner. Wenn er oben ist, dann startest du auf deinem Rechner ein zweites Betriebssystem, was abgeschottet von deinem Host-Rechner läuft! Selbst wenn in deinem virtuellen PC sich Viren und Schädlinge einnisten, ist dein Host-Rechner nicht betroffen.
Und wenn du das virenverseuchte virtuelle Windows wieder herunterfährst, gehen auf Wunsch alle Änderungen seit dem Start verloren. Startest du anschließend dein virtuelles System erneut, ist alles wieder Virenfrei.

Ist wirklich eine feine Sache. Ich benutze es auch zum Testen von Software. Du installierst es, es gefällt dir nicht, schaltest dein virtuelles System aus und die Software ist auch weg.
Beim nächsten Start ist es so, als ob du nie was installiert hast!

Beim richtigen Rechner musst du wieder deinstallieren und womöglich bleiben noch Einträge in der Registry übrig oder gar Programmdateien /-ordner.

Roland

  • Gast
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #12 am: 05.05.2008, 16:05:06 »
Klingt sehr gut.  Kannst du uns vielleicht einen Tip und/oder Link geben, wenn man sich mit so etwas befassen will?

Gruß

Roland

Offline Burkhardt

  • Technischer Betreuer
  • *****
    • TSSF.eu
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #13 am: 05.05.2008, 16:14:41 »
Zum Beispiel http://www.virtualbox.org ... ist recht gut.

Burkhardt
Gruß,

Rail-Gary

  • Gast
Re: Wiener U-bahn
« Antwort #14 am: 05.05.2008, 16:37:29 »
Also ich persönlich benutze Virtual PC 2007 von Microsoft (auf Microsoft-Seite zu beziehen und kostenlos). Das ist sozusagen die Hardware. Nun brauchst du nur noch Windows deiner Wahl installieren.
Wobei ich aber offiziel hinweisen möchte, das euer Betriebssystem in den meisten Fällen nur eine Einzellizenz ist. Wenn ihr es auf dem virtuellen PC installiert, ist das so, also ob ihr es auf einem weiteren Desktop-Computer installiert. Auch eine Aktivierung von WinXP auf dem virtuellen PC ist unumgänglich.