Autor Thema: 2 Gravierende Probs mit OR  (Gelesen 1818 mal)

Offline paterbabu

  • Mitglied
2 Gravierende Probs mit OR
« am: 01.12.2014, 12:58:25 »
Hallo,

habe 2 gravierende Probleme mit OR X2631.

1. Ich kann keinen Triebwagen mit Kombihebel richtig fahren, da dieser nicht anerkannt wird. Desweiteren stimmt die Darstellung im Cab nicht. Hier geht es um Desiro, ET423 von PT, ET425 von PT, und Lint und weitere.

2. Ich kann manche E-Loks in OR nicht aufbügeln und losfahren, so z.B. die 143 aus PT14 Deluxe.

Zugkraftprbleme gibt es auch ständig...

Hat von euch jemand eine Idee wie ich das eventuell mit Einstellungen behaeben kann?

Danke schon mal im vorraus

Liebe Grüsse und Gute Fahrt

paterbabu
"Alles sei Allen gemeinsam, so das keiner etwas sein Eigentum nennen kann", so wie es in der Heiligen Schrift seht.

(Regel des Heiligen Benedikt von Nursia)

Offline krone2

  • Mitglied
Re: 2 Gravierende Probs mit OR
« Antwort #1 am: 04.12.2014, 13:55:39 »
Hallo paterbabu,

zunächst müsstest du das letzte Release installieren (derzeitige OR Version X 2678).
Achtung: Neu ist, dass sich der Installationsordner von OR auf der Systempartition - in der Regel Laufwerk C - befinden muss, sonst bricht das Update ab.
Einige deiner Probleme sollten damit schon behoben sein.

Bei OR wird nur die erste Einheit als Engine erkannt (F9). Die drei anderen Einheiten werden nach meiner Erkenntnis nicht berücksichtigt. Danach sind dann in der eng-Datei für die erste Einheit die Leistungsangaben meiner Meinung nach falsch. Der ET 425 hat eine Dauerleistung von 2350 kW , eine Dienstmasse von 101 t und eine Reibungslast von ca. 100 t. Daraus ergeben sich auch folgende anderen Werte:

   Mass ( 101t )
   MaxPower ( 2350kW )
   MaxForce ( 200kN )
   MaxContinuousForce ( 60kN )

Dann funktioniert es besser. Die anderen eng-Dateien der Einheiten 2-4 müssten als Wagen definiert werden. Habe ich allerdings noch nicht gemacht.

Ich habe ebenfalls festgestellt, dass die digitale Geschwindigkeitsanz eige nicht funktioniert. Folgende Änderung beseitigt den Fehler in der cvf-Datei des Cabview (Type ändern):

      Digital (
         Type ( SPEEDLIM_DISPLAY DIGITAL )
ändern in
      Digital (
         Type ( SPEEDOMETER DIGITAL )

Durch Anpassung der Position kann man die Anzeige auch auf die richtige Stelle positionieren. Mit dem Eintrag

      ORTSFont ( 6 0 “Sans Serif“ )

kannst du die Höhe (6), die Stärke (0 oder 1) und Schriftart einstellen.

Einfach in der eng-Datei ändern und ausprobieren. Problem bleibt allerdings, dass sich OR noch in der Entwicklung befindet und sich täglich etwas ändert, da hilft im Moment nur ändern und ausprobieren – vorher Sicherung der Originaldateien nicht vergessen!

Viel Erfolg, Gruß Peter

Harald

  • Gast
Re: 2 Gravierende Probs mit OR
« Antwort #2 am: 04.12.2014, 18:57:49 »
Hallo,
mir ist folgendes Problem aufgefallen,
Man fährt eine Strecke von PT oder GR und speichert den Spielstand um diese später weiterzufahren.
Nachdem dieser Spielstand mit einem Doppelklick aufgerufen wurde, rollt der Zug und kommt zum stehen.
Man denkt dass die Notbremse für den Spielstand eingestellt ist (1 Minute) und möchte per Speed weiterfahren. Stattdessen reagiert der Zug nicht mehr. Alle Einstellungen für Vorwärts, Zugbremse und anderen, sowie auch das Signal sind richtig.
Weiterfahren ist bei Spielstände nicht möglich. Alles andere von allen Strecken von Anfang bis Ende funktioniert.
Daten:
Windows 8.1 Notebook mit AMD E2
Gruss an dem Team von OR

Offline Rogue

  • Mitglied
Re: 2 Gravierende Probs mit OR
« Antwort #3 am: 02.01.2015, 16:30:56 »
Hallo Peter,

kann mein Problem ggf. auch mit der von Dir beschriebenen Tatsache zusammenhängen, dass nur die erste eng-Datei als solche erkannt wird ?

Bei einigen Zügen funktioniert die Bremse nicht korrekt wie unter MSTS.
Selbst bei Vollbremsung ändert sich die Bremsleistung nicht wesentlich sondern verharrt bei ca. minus 1km/h innerhalb einer Sekunde.
Ein ordentlicher Halt an einem Bahnsteig ist somit unmöglich.

Ich habe allerdings noch nicht herausfinden können, ob das ausschließlich ein Triebwagenproblem ist.
Ich kann mich erinnern, dass dies auch mit einem lokbespannten Zug mal vorgekommen ist.
Und selbst dass es nur in bestimmten Planquadraten nicht korrekt funktioniert, ist mir auch schon passiert (ich hasse solchen esoterischen Fehler :-)).

Viele Grüße

Offline krone2

  • Mitglied
Re: 2 Gravierende Probs mit OR
« Antwort #4 am: 03.01.2015, 17:24:55 »
Hallo Roque,

leider kann ich Dir da zur Zeit nicht wirklich helfen. Ich beschäftige mich zur Zeit mehr mit Dampflokomotiven. Ich habe diesen Fehler bei mir nicht (OR Version 2754).
Eigentlich dürfte das nicht passieren, da die Wagen ja mit bremsen und in allen 4 Einheiten MaxBrakeForce mit 30kN eingetragen ist.
Einfach mal in der ersten eng-Datei MaxBrakeForce 120kN einsetzen und probieren.

Gruß Peter