Autor Thema: Die Baureihe 218 und ihr Kompressor ...  (Gelesen 1834 mal)

Offline Markus Schöbel

  • Mitglied
Die Baureihe 218 und ihr Kompressor ...
« am: 01.03.2012, 11:18:43 »
Hallo.

Wenn ich in den verkehrsroten Versionen der FCS/tser 218 sitze, schaltet sich der Kompressor nicht nach den ersten 2 Abspielungen ab, sondern läuft immerzu weiter. In der orientroten SWB-Version tritt der Fehler merkwürdigerweise nicht auf.

Der Fehler ist seit langem bekannt; aber stört das keinen oder ist das bei euch nicht so? Gibt es einen anderen Weg / eine Lösung - oder bleibt mir nur die Löschung von diesem Sound?  :-\

Offline Hehl

  • Mitglied
Re: Die Baureihe 218 und ihr Kompressor ...
« Antwort #1 am: 02.03.2012, 20:56:30 »
Hallo,

bei einigen Loks auf der Marschbahn ist das Volumen des Hauptluftbehälters, um den es hier geht (main reservoir), viel zu hoch angesetzt.

AirBrakesMainResVolume ( 240 )
Die Einheit ist glaube ich cuft (Kukikfuß). Realistisch wäre hier etwa 24 - also die Null weglassen.
Das beschleunigt den Füllprozess des Behälters und auch der Kompressorsound hört schnell wieder auf.

Zu finden ist der Eintrag in der Engine(..)-Sektion der zur Lok gehörenden ENG Datei.

Offline Markus Schöbel

  • Mitglied
Re: Die Baureihe 218 und ihr Kompressor ...
« Antwort #2 am: 03.03.2012, 08:55:39 »
Danke!  ;)