Autor Thema: MSTS Tiefbau  (Gelesen 447764 mal)

Offline Lucas

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #225 am: 11.08.2009, 11:40:32 »
Ich bin letztes Jahr mal wieder mit der Bahn von Berlin nach Köln gefahren. Mit einem IC von Berlin Südkreuz nach Köln. Das Nachbargleis bestand in einem Bereich im Ruhrpott von, ich schätze mal mehreren Kilometern Länge, auch aus Y-Schwellen. Ich konnte selbstverständlich nicht erkennen, ob die auch unter unserem Zug lagen, was aber jedoch feststand ist, dass der IC eine ordentliche Geschwindigkeit draufhatte. Ich würde auf 140-160 km/h tippen. Jedoch weiß ich es nicht genau.

Gruß Lucas.

Edit: Ich habe das Gleis gefunden. Liegt bei den Koordinaten 51°04'31.30'' N, 6°57'18.97'' E in Google Earth.
« Letzte Änderung: 11.08.2009, 11:57:31 von Lucas »

Offline Michael_W

  • Mitglied
    • mm-trains.de
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #226 am: 11.08.2009, 12:08:28 »
Soviel ich weiß gibt es auch Y-Schwellen auf der Strecke Köln-Düsseldorf, bei Langenfeld wo mit 200km/h drüber gefahren werden darf...

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #227 am: 11.08.2009, 12:56:16 »
Soviel ich weiß gibt es auch Y-Schwellen auf der Strecke Köln-Düsseldorf, bei Langenfeld wo mit 200km/h drüber gefahren werden darf...

Das ist doch genau die Stelle, die Lucas meint. Dort liegen die Schwellen auf 1,6 km im Fernverkehrsgleis in Richtung Norden. Ich vermute, dass das eine Teststrecke für 200km/h-Betrieb ist.




Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #228 am: 11.08.2009, 13:02:06 »
Für den WE11 wären ja dann Y-Schwellen nötig

Offline Michael_W

  • Mitglied
    • mm-trains.de
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #229 am: 11.08.2009, 13:18:30 »
Ich bin froh das man nicht mehr von diesen Schwellen verlegt hat, denn bei Geschwindigkeiten über 140km/h fängt die Lok an zu schlingern bis zum geht nicht mehr...

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #230 am: 15.08.2009, 14:35:41 »
introducing...
DBTracks elektrisch

  • Kettenfahrleitung im Gleisobjekt integriert
  • keine festgelegten Maststandorte
  • Masten werden wie üblich über die "gantry.dat" gesetzt



Der Trick: An jedem Mast gibt es in beiden Richtungen ein Stück Tragseil, das bis zum Verknüpfungspunkt des Y-Beiseils praktisch unsichtbar wird.


Gleiches gilt für die angedeutete Versorgungsleitung.


Bekannte Nachteile:
  • Es gibt keine Zickzack-Verspannung
  • Es gibt überhaupt keine Verspannung. In Bögen verläuft der Fahrdraht auch im Bogen (wie bisher eigentlich auch)

Ich stelle also fest, dass zu den bisher genannten Varianten...
  • Oberbau W - Betonschwellen neu
  • Oberbau W - Betonschwellen alt
  • Oberbau K - Holzschwellen
  • Oberbau KS - Holzschwellen
  • Oberbau KS - Stahlschwellen

noch einige hinzukommen:
  • Y-Stahlschwellen
  • Rillenschienen
  • runde und eckige Tunnel
Zu all diesen Bauarten müsste es dann eine Version mit- und ohne Fahrdraht geben.

Voilà.

Edit: Bilder erneuert
« Letzte Änderung: 13.10.2010, 22:40:49 von Norbert »

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #231 am: 15.08.2009, 14:37:02 »
Dieser Absatz erfolgt als eigenständiger Beitrag, damit er bei Bedarf direkt verlinkt werden kann.

Hier noch ein Hinweis auf die allgemeinen Geschäftsbedingunge n ;D
  • Jede Nachfrage nach einem Erscheinungsdatum verschiebt die Freigabe um eine Woche nach hinten.


Edit: der ursprüngliche Text war inhaltlich obsolet.
« Letzte Änderung: 22.04.2012, 11:36:22 von Norbert »

Offline leo_1982

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #232 am: 15.08.2009, 15:12:58 »
Sehr schön sehen die Bilder aus,
Ein ganz grosses  Kompliment für was Du da am bauen bist!

MfG,

Leo
MSTS Modellbauer und Tüftler
Freier Mitarbeiter von Simtrain

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #233 am: 15.08.2009, 15:51:53 »
Wie du ja sagtest, muss man entweder im Terrain Modus oder mit einem Straßenstück das Terrain absenken, um den vollständigen Böschungskörper zu sehen.
Können denn damit alte Masten einfach überschrieben werden? Ich dachte da jetzt vor allem an ProTrain Add-Ons mit dem pt3ma001 und pt3ma002

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #234 am: 15.08.2009, 16:00:33 »
Wie du ja sagtest, muss man entweder im Terrain Modus oder mit einem Straßenstück das Terrain absenken, um den vollständigen Böschungskörper zu sehen.
Naja. Wenn man einen Böschungskörper haben will wo vorher keiner war, muss man irgendetwas machen. Die Schienenoberkante kann man nicht anheben.

Können denn damit alte Masten einfach überschrieben werden? Ich dachte da jetzt vor allem an ProTrain Add-Ons mit dem pt3ma001 und pt3ma002
Genau das ist auf den Bildern oben passiert.


Offline leo_1982

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #235 am: 15.08.2009, 16:09:20 »
Naja. Wenn man einen Böschungskörper haben will wo vorher keiner war, muss man irgendetwas machen. Die Schienenoberkante kann man nicht anheben.

Hmmmmmmm  ;D die schienenoberkante natürlich nicht, aber was wenn man einfach die ganzen Schienen anhebt? Inklusive Einträge in der Schienedatenbank usw.?

Wenn ich mich nicht täusche gibt es sogar bereits so etwas in den TSUtils, und wenn nicht so lässt sicher etwas in die Richtung Programmieren, ich glaub der Aufwand dafür ist wesenntlich kleiner, als der Aufwand eine einzige Strecke im Strecken-Editor anzupassen...

MfG,

Leo
MSTS Modellbauer und Tüftler
Freier Mitarbeiter von Simtrain

Offline 146Freak

  • Administrator
  • *****
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #236 am: 15.08.2009, 16:20:38 »
Moin Norbert,

sieht sehr schön aus, ich denke, man man sich den Aufwand in Relation zum Nutzen anguckt, kann man damit wohl sehr gut leben  8)

  • Wie üblich gilt: Jede Nachfrage nach dem Erscheinungsdatum verschiebt die Freigabe um eine Woche nach hinten.

Schönes Angebot, sollte ich befürchten, jemals durch die gesteigerte Optik einen Herzschlag oder ähnliches vor Freude erleiden zu müssen, werde ich ein entsprechendes php-Skript mit passender Frage und for-schleife darin schreiben  ;D :P Allerdings erst, wenn ich einen Jet besorgen konnte, um vor denen, die sehnsüchtig darauf warten, fliehen zu können  :-X :o pfeif

Wenn du dann auch mal was findest, was du nicht ansatzweise im TS verbessern kannst, sagst du Beschied, oder?  8)

MfG Niklas

P.S.: ich weiß jetzt nicht, wie vermessen das ist, aber wenn du schon mit Strippen hantierst, wäre es nicht möglich, bei den DB-Tracks mit Betonschwellen auch eine Variante mit LZB zu bauen?  :-[

Offline robotron

  • Mitglied
    • Modellbahnclub Saal-Unstrut-Bahn Sömmerda e.V
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #237 am: 15.08.2009, 16:21:33 »


Wie üblich gilt: Jede Nachfrage nach dem Erscheinungsdatum verschiebt die Freigabe um eine Woche nach hinten.




wann kommen sie?  ;D

Sehr schön!!!! Weiter so! (und vorallem, zeit lassen ;D)

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #238 am: 15.08.2009, 16:53:43 »
Moin Niklas  ;D
Halt durch. Du schaffst das.
... aber wenn du schon mit Strippen hantierst, wäre es nicht möglich, bei den DB-Tracks mit Betonschwellen auch eine Variante mit LZB zu bauen?  :-[
Das ist nicht schwer. Es ist keine bauliche Variante, sondern nur eine mir einer anderen Textur.


wann kommen sie?  ;D

Sehr schön!!!! Weiter so! (und vorallem, zeit lassen ;D)

Danke. Diese Woche kann ich wirklich brauchen. ;D Jetzt, wo ich überhaupt noch nicht weiß, wie lange das dauert.
Bisher ist meine Zielmarke ja: - vor der Veröffentlichung des MSTS 2 fertig werden...

Offline Burkhardt

  • Technischer Betreuer
  • *****
    • TSSF.eu
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #239 am: 15.08.2009, 17:05:36 »
Also niemals. :P
Gruß,