Autor Thema: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2  (Gelesen 54981 mal)

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #195 am: 27.12.2017, 21:33:56 »
Deswegen wird 2017 kein Jahr des großen Baufortschritts werden.
Und genau so ist es auch gekommen, der Zeitmangel war noch mehr als erwartet. Die Forests sind weiterhin ein Problem. Irgendwie bekomme ich es nicht hin eine ordentliche Dichte zu haben, ohne dass die Texturen unschön ineinander ragen.
Neben der KRM ist inzwischen eine weitere Strecke dabei, deren landschaftliche Ausgestaltung aber in eine V3 verschoben wird. Auf dem folgenden Bild ist die Einfahrt eines Endbahnhofs zu sehen


Kommt gut ins neue Jahr  ;)

Offline Trainman

  • Mitglied
  • 232er und 219er Fan :)
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #196 am: 27.12.2017, 22:03:03 »
Sieht gut aus aber wo das hingehört weiß ich jetzt nicht. Könnte das Köln sein?
Frage um was für eine Strecke handelt es sich den um die weitere Strecke? :)

LG
Tobi :)
Grüße aus Berlin
Tobias

Offline Richie57

  • Administrator
  • *****
  • Let the good times roll!
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #197 am: 27.12.2017, 23:28:00 »
Die Forests sind weiterhin ein Problem. Irgendwie bekomme ich es nicht hin eine ordentliche Dichte zu haben, ohne dass die Texturen unschön ineinander ragen.

Hallo Markus,
irgendwie verstehe ich jetzt diese Aussage nicht?  :-\

Was verstehst Du unter "ordentlicher Dichte"?
Sollen Deine Wälder nun ordentlich dicht sein oder so ordentlich, dass sie nicht mehr dicht sind? Denn, wenn sich die Texturen nicht mehr berühren oder ineinander ragen, dann entsteht zwangsläufig der Eindruck, dass der Wald nicht mehr dicht ist ... ???
Nehmen wir ein Beispiel aus der forests.dat-Datei:
Forest ( "US2Fir1" "US2autofir1.ace" 16.0f 30.0f 0.8f 1.2f )Die Zahlen bedeuten der Reihe nach:
- Breite/Länge des Texturenkreuzes in Metern
- Höhe der Bäume in Metern
- Skalierungsfaktor <1 = 24m
- Skalierungsfaktor >1 = 36m

Rechnet man nun stur die Grundfläche der Bäume aus, ohne dass diese sich in irgendeiner Art und Weise berühren oder ineinander ragen, dann kommt man zu folgendem Ergebnis:
Grundfläche: 16x16m=256m2
Anzahl der Bäume pro Hektar: 10000/256=39,06N/ha
Diese Zahl ist aber meilenweit von jeglicher Realität entfernt ... ein super gepflegter, hiebsreifer Fichtenbestand hat eine Individuenzahl von etwa 300-350 Stück pro ha (also knapp den zehnfachen Wert des "berührungslosen" Bestandes) und selbst solch eine Bestandsdichte macht einen relativ "leeren" Eindruck in natura.
Jüngere Bestände haben schon mal locker 1200-3000 Bäume pro Hektar ... frisch gepflanzt 3333 Stück :o
Bei der Ausgestaltung von Fichtenbeständen arbeite ich mit einer Stückzahl von etwa 900-1000 Stück/ha bzw. 9000-10000 Stück/km2 bei obigem Forest-Eintrag.

Beispiel:


Bei Laubholzbeständen nehme ich eine Individuenzahl von 5000 bis 7500 pro km2, da Laubhölzer eine größere Grundflächenhaltung als Nadelhölzer haben.

Bei der Darstellung gleisnaher Waldgebiete empfiehlt sich sowieso eine Waldrandgestaltung mit statischen Baum- oder Buschgruppen bzw. Einzelobjekten ... viel Arbeit, zugegebenermaßen, aber besser als direkt in den blanken "Texturendschungel" zu blicken.





Mit dem TSRE lässt sich alles sehr bequem einrichten ... vorausgesetzt, dass der MSTS schon tief in der Schublade versenkt wurde! :pardon

Glück auf und Waidmannsheil wünscht  ;D
Richie


"... Menschlichkeit und Politik schließen sich im Grunde immer aus. Beide sind nötig, aber beiden zugleich dienen, ist kaum möglich.
Politik fordert Partei, Menschlichkeit verbietet Partei."

Hermann Hesse

Offline Nicow

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #198 am: 28.12.2017, 07:10:03 »
Beim Bild würde ich sagen, dass das die Nordeinfahrt des Mannheimer Hauptbahnhofs ist. Nach links ginge es weiter in Richtung Ludwigshafen und rechts führen die Gleise weiter nach Frankfurt via Darmstadt.

Offline G.A.

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #199 am: 28.12.2017, 08:29:33 »
Auch ich schliesse mich Nicow an:

Mannheim Hbf ja, Ausfahrt Richtung Biblis, Frankfurt, oder anders gesagt RIEDBAHN! Ebenfalls JA.

Offline Trainman

  • Mitglied
  • 232er und 219er Fan :)
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #200 am: 28.12.2017, 11:41:36 »
Ups ja bei dem Bild ging es ja wohl um ein Endbahnhof der weiteren Strecke voll verpeilt. Also nichts Köln aber gut dann weiß ich es nicht. ^^

LG
Tobi :)
Grüße aus Berlin
Tobias

Offline mhvg220

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #201 am: 28.12.2017, 23:58:30 »
Mannheim Hbf habt ihr richtig.  :good Bis die Einfahrt in der Form stand, hat es aber eine Weile gedauert. Kurvenlage, Rampen und leichtes "Ducken" der Gleise unter der Straßenbrücke verlangen einem alles ab. Ganz fertig ist es noch nicht. Es ergibt sich hier die gleiche Schwierigkeit wie damals bei F-Stadion in Form eines Umbaus. Vor kurzem wurde der Bahnhof um den Bahnsteig F erweitert, das letzte Bildmaterial ist von 2016, mitten in den Bauarbeiten. Aus denen ist weder das spätere Gleisbild noch die Bahnsteigbreite absehbar. Ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich das überhaupt machen soll oder einfach den Stand 2015 nehme.

Mit dem TSRE lässt sich alles sehr bequem einrichten ... vorausgesetzt, dass der MSTS schon tief in der Schublade versenkt wurde! :pardon
Vielen Dank an den kompetenten Förster ;D
Gleise und Straßen werden zur Sicherheit mit dem MSTS-Editor verlegt, alles andere übernimmt der TSRE. Dass die Forest-Texturen ineinander ragen, fällt tatsächlich weniger auf als gedacht. Dann bleibt nur noch, die ideale Flächengröße eines Forests zu testen.

Offline Trainman

  • Mitglied
  • 232er und 219er Fan :)
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #202 am: 29.12.2017, 20:06:01 »
Zwischen Frankfurt und Mannheim ist auch Schnellfahrstrecke oder? :)

LG
Tobi :)
Grüße aus Berlin
Tobias

Offline marlonsch98

  • Mitglied
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #203 am: 29.12.2017, 21:42:28 »
Zwischen Frankfurt und Mannheim ist auch Schnellfahrstrecke oder? :)

LG
Tobi :)
Nein. Eine Neubaustrecke mit Auslegung auf 300 Stundenkilometer befindet sich zur Zeit noch in der Planungsphase und ist Teil des Bundesverkehrswegep lanes 2030.
Siehe hierzu: https://de.wikipedia.org/wiki/Neubaustrecke_Rhein/Main%E2%80%93Rhein/Neckar

Offline Trainman

  • Mitglied
  • 232er und 219er Fan :)
Re: MSTS: NBS Köln-Rhein/Main V2
« Antwort #204 am: 29.12.2017, 23:45:07 »
Ah ok Danke habe vorhin bei Wiki auch geguckt das habe ich wohl über sehen.
Auf der jetzigen Strecke darf man 200 Fahren das ist ja nun auch nicht Langsam. :)
Grüße aus Berlin
Tobias