Autor Thema: Albula 2.0 bis Tirano - spitze!  (Gelesen 2332 mal)

Offline Brabaks

  • Mitglied
  • Meine tollen Bücher: Abgeknipst + Abgelatscht
Albula 2.0 bis Tirano - spitze!
« am: 01.09.2013, 16:54:04 »
Servus,

manchmal wird ein Streckenprojekt angekündigt, bei dem man vermutet, auf Grund der schwierigen topographischen Lage wird es eeeewig dauern, bis da mal etwas fertig wird. Aber manchmal baut sich wohl der fleißige Streckenbastler in einen regelrechten Rausch - und schwupps ist es da, und es ist toll!  :klatschen :good

Albula 2.0 ist da, als Freeware!
hier: http://rail-sim.de/railsimnew/index.php/downloadscat/viewdownload/41-strecken/892-albulabahn

Eine Bilderreise von Tirano nach St. Moritz, mangels originalem Zugmaterial mit einem Triebi einer gewissen englischen Urlaubsinsel.  ;D

in Tirano losgefahren





die berühmte Kreuzung dahinter, mit Kirche, Blumenkästen u.a. kleinen Dingen aufwendig ausgestattet





herrlich gebaut, mit wunderschönen Texturen - Einfahrt Campocologno





im Tal weiter...





Hier muss Arbeit drinstecken! rechts Haltepunkt Campascio





Klar, Brusio darf nicht fehlen:





Bilder oberhalb Poschavios: Rechts unten sieht man 2x die eigene Strecke!





Tiefblick aus dem Führerstand





durch Felsen hindurch:





selbst an solche Details wie animiertes Gras hat man gedacht:





unterhalb des schönstgelegensten Bahnhofs der Welt, Alp Grüm





Ospizio Bernina - welcher Alpenpass besitzt schon einen eigenen See?










bergab - Die Liebe zum Detail geht so weit, dass selbst die kleinen Flussinseln ausmodelliert wurden!





Hier ist momentan keine Zugkreuzung möglich!  ;D





Pontresina:






Ziel erreicht: St. Moritz!




Dem Erbauer/Den Erbauern dieser Strecke ein kräftiges  :D :good :klatschen


Herzlichst

Brabaks
Warum steht denn der Zug hier schon fünf Minuten am Signal herum?
Weil der Lokführer die grüne Neune gezogen hat...
Skatblattfahren!!

Meine große virtuelle Liebe: Final Fantasy IX - Braucht es einen Grund, anderen zu helfen? (Zidane Tribal)

Offline ANdeJong

  • Mitglied
Re: Albula 2.0 bis Tirano - spitze!
« Antwort #1 am: 01.09.2013, 18:20:01 »
 :)

@Brabaks,

Strecke ist al vor eine halbes Jahr (04-10-2012) erschienen.


M.f.g.

A.N. de Jong
« Letzte Änderung: 01.09.2013, 19:17:11 von ANdeJong »

Offline GraphXBerlin

  • GraphX Berlin
  • Mitglied
    • GraphXBerlin
Re: Albula 2.0 bis Tirano - spitze!
« Antwort #2 am: 03.09.2013, 18:25:06 »
Brabaks im RW-Rausch  :lol ;)

Offline RLF

  • Mitglied
  • Lokführer SBB Cargo
    • Lokdepot Koblenz
Re: Albula 2.0 bis Tirano - spitze!
« Antwort #3 am: 04.09.2013, 15:53:19 »
Ospizio Bernina - welcher Alpenpass besitzt schon einen eigenen See?

Also auf den ersten Moment fallen mir grad folgende ein:
Gotthard, Lukmanier, Grimsel, Nufenen, Flüela, Oberalp und San Bernardino.  ;D

Aber die Strecke sieht wirklich toll aus. Nur schade, dass es noch kein passendes Rollmaterial dafür gibt.
So langsam muss ich mir den Kauf von RW vielleicht doch überlegen.


Gruss aus der Schweiz

RLF
De omnibus dubitandum

Offline Brabaks

  • Mitglied
  • Meine tollen Bücher: Abgeknipst + Abgelatscht
Re: Albula 2.0 bis Tirano - spitze!
« Antwort #4 am: 09.09.2013, 11:56:16 »
Brabaks im RW-Rausch  :lol ;)

Das ist nicht falsch  :ja - aber es ist auch der Aspekt, dass der Bau einer 20 Kilometer langer Phantasie-Strecke im Flachland auch Arbeit ist und Lob verdient   :good - aber eine Hochgebirgsstrecke diesen Coleurs nachzubauen in dieser Qualität - boah, da verneige ich mich tief und habe die vollste Hochachtung vor den Erbauern!!  :klatschen  8)

Herzlichst

Brabaks
Warum steht denn der Zug hier schon fünf Minuten am Signal herum?
Weil der Lokführer die grüne Neune gezogen hat...
Skatblattfahren!!

Meine große virtuelle Liebe: Final Fantasy IX - Braucht es einen Grund, anderen zu helfen? (Zidane Tribal)