Autor Thema: MSTS Tiefbau  (Gelesen 472171 mal)

Offline ytracks

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1005 am: 20.12.2011, 16:58:03 »
Hallo Norbert,
ich meinte das flache Trageisen. Leider kann ich nur mit einem Laborbild dienen:



Viele Grüße,

Ytracks

Offline Vinne

  • Mitglied
  • Weißeritzgrundbahn-Erbauer
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1006 am: 20.12.2011, 17:20:30 »
Gerade der zweite Screen aus Saßnitz ist unfassbar, hätte mir jemand 2001 erzählt, dass man sowas im TS machen kann.. :-[

Gibts eigentlich irgendwann ein GR-Rügen-Update mit deiner "Forstwirtschaft" ? :)
Wir ridern easy über Berg und Tal, stoppen kann uns nur ein Begrenzungspfahl!

TSSF - seit 2001 dabei !

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1007 am: 20.12.2011, 18:26:30 »
@ytracks
Danke für den Tipp und das Bild. Ich werde bei Gelegenheit mal diese Variante aufbauen.

@Vinne
Von mir gibts da kein Update.
Ich habe aber mein Grünzeug extra so hergerichtet, dass es zum GR-Greenery passt. Und dann habe ich Ernst Bescheid gesagt. Ein guter Plan, nicht?  8)

Wer seine Gleise selbst verwildern möchte: auf DBTracks.de gibt es das alles für Heimwerker.  ;D

Viele Grüße
Norbert
« Letzte Änderung: 15.05.2012, 14:01:01 von Norbert »

Offline Caschi

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1008 am: 21.12.2011, 13:52:58 »
Ganz großes Kino, Norbert! Weiter so :)

Frage: Wirst du die Stromschienen die es ja in den Hamburger PT AddOn gibt auch auf die Seite stellen?
Bis jetzt hat mich trotzdem keins der Deluxe Add Ons zum Kauf verlockt und die Berliner S-Bahn ist so nackig :D

Offline Heizer Karl

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1009 am: 28.12.2011, 18:06:07 »
Hallo Norbert,

Gerade wollte ich mir einige Deiner Werke von Deiner Seite herunterladen um mich nun auch einmal daran zu probieren.

Leider lande ich mit Firefox bei einigen Downloadlinks im  Nirwana . So z.b. bei  DB_RndTun_n0.rar . Eine Rückkehr zur Ausgangsseite ist dann ebenfalls nicht mehr möglich so das ich die Seite neu laden muß.
Aber vielleicht bist Du ja auch gerade dabei die Seite zu überarbeiten. Dann gedulde ich mich noch etwas  ;)

:) Gruß, Heizer Karl
« Letzte Änderung: 28.12.2011, 23:35:03 von Heizer Karl »

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1010 am: 28.12.2011, 21:47:37 »
Hallo Karl,

Ja stimmt, ich war da gerade zugange. Der Link ist jetzt wieder erreichbar.

Gruß
Norbert

Offline Heizer Karl

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1011 am: 28.12.2011, 23:37:53 »
@Norbert, kannst Du es bitte nochmal überprüfen ?  

 >  entfernt <

ERROR 404 - NOT FOUND

:) Gruß, Heizer Karl

« Letzte Änderung: 31.12.2011, 13:09:43 von Heizer Karl »

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1012 am: 28.12.2011, 23:55:46 »
Der Pfad stimmt nicht. Du solltest den Cache löschen.

(und bitte keine Pfade hier posten)

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1013 am: 31.12.2011, 01:18:44 »
Da mir die symmetrische Außenbogenweiche A1tYPnt10d noch in der Version mit rostigem Abzweig fehlte, habe ich dieses Weichenprojekt nun noch einmal so überarbeitet, wie es für die zukünftige Arbeit am effizientesten ist. Außerdem gibt es jetzt - wie gerade von Ytracks angemahnt :) - die Handhebel nur noch ohne Motorgehäuse.



Dabei wurden die Weichenlaternen und deren Texturen so umgestaltet, dass sich immerhin drei verschiedene Varianten allein durch unterschiedliche Texturzuweisung herstellen lassen. Auf diese Verbesserung bin ich besonders stolz, da mir diese Technik in der Zukunft ernorm viel Handarbeit ersparen wird.

Unterschiedliche Fahrdrahthöhen zur Anpassung an die MSTS-Standards anderer Länder sind jetzt möglich, da die Fahrdrähte als Subobjekt definiert sind (leicht erkennbar an der Höhe 6.2).


Meine hier auf der vorigen Seite getroffenen Annahmen über die Anzahl der Varianten einer Weiche muss ich korrigieren.
Nehmen wir das einfache Beispiel dieser hier beschriebenen Weiche:
Ausgangsmodelle:
  • A1tYPnt10dMnl.s
  • A1tYPnt10d.s


In GMAX gebaut: 1 Mesh.
Drei mal kopiert, vier Varianten ("Mnl", die "Handweiche" ist Bestandteil jeder Variante):
- DB3_A1tYPnt10d30  (Stellbock rechts, rostiger Abzweig rechts)
- DB3_A1tYPnt10d31  (Stellbock rechts, rostiger Abzweig links)
- DB3_A1tYPnt10d30_M2  (Stellbock links, rostiger Abzweig rechts)
- DB3_A1tYPnt10d31_M2  (Stellbock links, rostiger Abzweig links)

...Jedes dieser Weichenmodelle erhält mit dem GMAX TrainSim LOD Tool eine Export-Hierarchie, die als Projektdatei gespeichert wird.
Aus dieser Export-Hierarchie werden jeweils drei verschiedene Versionen gebildet:
Durch Löschen verschiedener Teile werden bestimmte Bauarten präzisiert, z.B. eine "Motorversion", die keine Handhebel mehr hat, eine "_Sx"-Version, die keine Laternen und keine Handhebel hat - und die "Mnl"-Version, die keine Motorgehäuse, aber Handhebel und Laterne hat.

Aus jeder dieser drei Versionen lassen sich dann jeweils vier Weichen-Varianten exportieren:
- mit Fahrdraht über beiden Gleisen
- mit Fahrdraht nur über dem Stammgleis (_F1)
- mit Fahrdraht nur über dem Abzweig (_F2)
- ohne Fahrdraht

Zusammengefasst:
4 Weichenmodelle, jeweils drei Projektdateien für den Export, daraus jeweis vier Weichen - ergibt 48 exportierte Shape-Dateien.
In diesem Fall bedeutet das einen Aufwand von 33 Minuten, nur für den Export der 48 Dateien.

Die Weichen liegen nun in DB3 und DB3f mit der Weichenlaterne _S1 vor.
Jede Spalte dieser Liste zeigt eine Gruppe von Objekten, Spalte 1 die Vollversion mit Motor und Laterne, Spalte 2 die Handweichen, Spalte 3 die Versionen ohne Laterne.
Jede Vierergruppe in einer Spalte ist das Ergebnis einer Export-Projektdatei, jeweils in der oben beschriebenen Abfolge mit unterschiedlicher Fahrdraht-Ausstattung.

DB3f_A1tYPnt10d30_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d30_F 1_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d30_F 2_S1.s
DB3_A1tYPnt10d30_S1 .s

DB3f_A1tYPnt10d31_S 1.s
DB3f_A1tYPnt10d31_F 1_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d31_F 2_S1.s
DB3_A1tYPnt10d31_S1 .s

DB3f_A1tYPnt10d30_M 2_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d30_F 1_M2_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d30_F 2_M2_S1.s
DB3_A1tYPnt10d30_M2 _S1.s

DB3f_A1tYPnt10d31_M 2_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d31_F 1_M2_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d31_F 2_M2_S1.s
DB3_A1tYPnt10d31_M2 _S1.s
. . .DB3f_A1tYPnt10d30Mnl_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d30Mn l_F1_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d30Mn l_F2_S1.s
DB3_A1tYPnt10d30Mnl _S1.s

DB3f_A1tYPnt10d30Mn l_M2_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d30Mn l_F1_M2_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d30Mn l_F2_M2_S1.s
DB3_A1tYPnt10d30Mnl _M2_S1.s

DB3f_A1tYPnt10d31Mn l_M2_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d31Mn l_F1_M2_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d31Mn l_F2_M2_S1.s
DB3_A1tYPnt10d31Mnl _M2_S1.s

DB3f_A1tYPnt10d31Mn l_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d31Mn l_F1_S1.s
DB3f_A1tYPnt10d31Mn l_F2_S1.s
DB3_A1tYPnt10d31Mnl _S1.s
. . .DB3f_A1tYPnt10d30_M2_Sx.s
DB3f_A1tYPnt10d30_F 1_M2_Sx.s
DB3f_A1tYPnt10d30_F 2_M2_Sx.s
DB3_A1tYPnt10d30_M2 _Sx.s

DB3f_A1tYPnt10d31_M 2_Sx.s
DB3f_A1tYPnt10d31_F 1_M2_Sx.s
DB3f_A1tYPnt10d31_F 2_M2_Sx.s
DB3_A1tYPnt10d31_M2 _Sx.s

DB3f_A1tYPnt10d31_S x.s
DB3f_A1tYPnt10d31_F 1_Sx.s
DB3f_A1tYPnt10d31_F 2_Sx.s
DB3_A1tYPnt10d31_Sx .s

DB3f_A1tYPnt10d30_S x.s
DB3f_A1tYPnt10d30_F 1_Sx.s
DB3f_A1tYPnt10d30_F 2_Sx.s
DB3_A1tYPnt10d30_Sx .s

Nun kommt TSUtils ins Spiel. Dank der großzügigen Unterstützung durch Carlos kann ich alle weiteren Varianten durch geänderte Texturzuweisungen erzeugen.
  • die anderen Oberbauarten und deren Varianten:
    DB1, DB2, DB20, DB30, DB4, DB40
  • zwei weitere Arten von Weichenlaternen:
    WL1: alte Bauform mit Abgashutze, WL2: einfacher Reflektor, WL3: unterteilte Reflektoren
    WL1 und WL2 sind im Dateinamen als _S1 und _S2 angegeben, WL3 ist Standard und hat keinen Suffix im Dateinamen

Nach mehreren Batch-Befehlszeilen hat TSUtils insgesamt 680 (sechshundertachtzig) weitere Shape-Dateien erzeugt, sodass dieses Weichenmodell in 728 (siebenhundertachtun dzwanzig) Varianten vorliegt. Allerdings wird davon die Hälfte allein für die Versionen mit nur einseitigem Fahrdraht beansprucht.

Offline ytracks

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1014 am: 31.12.2011, 03:13:57 »
Hallo Norbert, sehr schön.
Das Mengenproblem ist mir auch geläufig. Ich experimentiere gerade an einer Version die die Weichen generisch erzeugt. (Also Radius + Neigung und die daraus ableitbaren Bogenweichen, wenn Stammradius <0 immer ABW, wenn Bogenradius < Radius der Grundform, dann IBW, wenn > Grundform ABW. Mühsam, aber wem sage ich das :-)
Ganz haarig wird es wenn du die mechanischen Antriebskästen mit und ohne Riegel, ok ich schweife ab. Aber so was ist dann nur noch für privaten Gebrauch sinnvoll und per Shape Austausch in der World Datei. Und das alles nur weil ich letzte Weihnachten das 'falsche Buch' geschenkt bekommen habe. Dort sind steile Weichenstrassen nach DRG Regelwerk beschrieben unter Verwendung der 190 1:9, die Endneigung ist dann 1:5,4 ab der 2. Weiche.

Guten Rutsch,

Ytracks

Offline Heizer Karl

  • Mitglied
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1015 am: 31.12.2011, 13:14:35 »
Der Pfad stimmt nicht. Du solltest den Cache löschen.

(und bitte keine Pfade hier posten)

@Norbert, entschuldige bitte mein Versehen  :-[  

Könnte mir bitte jemand Mitteilen ob ALLE Files der DB Tracks erreichbar sind ?  Ich kann im Firefox den Cach und die Chronik löschen so oft ich will, verschiedene Filelinks landen im Nirwana  :'(

:) Gruß, Heizer Karl

P.S. Allen einen GUTEN RUUuuuutsch !  ;)

Offline Loco-Michel

  • Mitglied
    • Michels Homepage
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1016 am: 31.12.2011, 15:44:02 »
@Heizer Karl
 
Drück mal während du auf der DBTracks Seite bist Strg  + F5 (bzw. Ctrl + F5)!
Das sollte eigentlich klappen.

Gruß Michel

Guten Rutsch

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1017 am: 31.12.2011, 20:03:29 »
Ich habe alle Downloads geprüft, sie sollten alle am richtigen Ort sein.
Wenn nicht, bitte ich um genaue Angabe, wo es klemmt. Ggf. per PM.

Viele Grüße, guten Rutsch & Gluck  ;D
Norbert

Offline juliano

  • Mitglied
  • EiB L/T
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1018 am: 05.01.2012, 15:58:09 »
Moin Norbert,

mal eine kurze Frage.. Gibt es inzwischen ein "Update" für die Stromschienen? Oder ist dort bisher alles beim alten geblieben? :)

Offline Norbert

  • Ehrenmitglied
  • *
  • DBTracks
    • DBTracks.com
Re: MSTS Tiefbau
« Antwort #1019 am: 05.01.2012, 16:43:43 »
Was meinst du mit "Update"?